Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (Marcin, Küstenharry, Seeadler, kjm, 7 unsichtbar), 330 Gäste und 459 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96157 Themen
1505990 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2645 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1511502 - 11.10.22 08:13 leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse
elflobert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 512
Liebe Mitstreiter,

ich suche Trinkflaschen, die folgende Anforderungen erfüllen:
- ca. 750 ml
- Edelstahl oder geschmacks-/geruchsneutraler Kunststoff
- dicht
- demontierbares Mundstück, damit es auch im Inneren z.B. in der Spülmaschine gereinigt werden kann.
- einhändig zu benutzen
- viele Jahre nutzbar

Kennt ihr da geeignete Modelle?


Die meisten Mundstücke von Trinkflaschen kann man nicht ohne Weiteres auseinander nehmen und ich befürchte, dass es im Inneren gammelt. So war es auch bei meinen mittlerweile undichten Elite Fly, bevor ich wusste, dass man das Mundstück einfach abziehen kann.
Ich füllte nur Leitungswasser ein und reinigte und trocknete die Flasche und das Mundstück nach jeder Nutzung. Dennoch fand ich nach ein paar Monaten Unappettitliches im Inneren.

Im Alltag nutzen wir KleanKanteen Edelstahlflaschen und sind zufrieden damit. Allerdings braucht man beide Hände für den Standardverschluss und die "SportCap" kann man nicht auseinandernehmen.

Danke euch und liebe Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1511508 - 11.10.22 09:04 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: elflobert]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19912
Ich verwende schon eine geraume Zeit diese Tritan-Kunststoffflaschen, die 0,75l-Variante passt in fast alle Getränkeflaschenhalter. Die Bauform ist schon einige Jahre auf dem Markt und man kann da Deckel (in verschiedenen Ausführungen) oder Flaschen gut nachkaufen. Mit dem rot-blauen Pull-Push-Deckel sind eigentlich alle deine Anforderungen erfüllt, außer, dass der Deckel selbst nicht zerlegbar ist. Aber der reinigt sich in der Spülmaschine ganz gut und wenn er irgendwann wirklich nicht mehr zusagen sollte, kann man den wie gesagt nachkaufen.
Die blauen Schraubdeckel halten übrigens auch ohne diese Silikondichtung dicht (die scheint es jetzt erst neu zu geben). Diese Deckel ziehe ich im Alltag (Wandern, etc.) den Push-Pull-Deckeln vor.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1511510 - 11.10.22 09:11 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: elflobert]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5609
seit Jahren nutze ich diese Trinkflaschen: FISCHER Trinkflasche Edelstahl große Öffnung
Gereinigt werden die immer in der Spülmaschine, sind immer noch dicht.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1511518 - 11.10.22 09:50 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: elflobert]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21581
"Einhandig zu bedienen" und "Edelstahl" schließt sich für mich aus. Bei einhändiger Bedienung sollte die Flasche für mich flexibel sein, damit ich die Flüssigkeit rausdrücken kann.

Ich benutze seite Jahren die Flaschen Elite Corsa, gibts in 350, 550 750 und 950 ml:
Elite Corsa 750 ml bei Rose

Der Deckel lässt sich abschrauben. Ich packe Flaschen und Deckel regelmäßig in die Spülmaschine.

Ewig halten sie nicht, aber so 5 bis 8 Jahre durchaus.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1511550 - 11.10.22 17:53 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: elflobert]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1359
Falls du nichts Überzeugendes findest, nimm dann halt mal Kukident zum Reinigen, auch wenn das gedacht ist für die Reinigung der 3. Zähne...

@ Toxxi: Ich habe die gleichen Flaschen, aber in der Spülmaschine waren sie bei mir noch nie - werde ich gleich mal ausprobieren.
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1511555 - 11.10.22 18:36 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: indomex]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21581
In Antwort auf: indomex
Falls du nichts Überzeugendes findest, nimm dann halt mal Kukident zum Reinigen, auch wenn das gedacht ist für die Reinigung der 3. Zähne...

Das war bei mir in Jahrzehnten Radfahren noch nie nötig... Was zum Geier macht ihr mit den Flaschen? verwirrt

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1511571 - 11.10.22 22:30 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: Toxxi]
Pedaltiger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 219
https://www.unterwegs.biz/everyday-flasche-otf-492716.html?farbe=rot&groesse=650ml

hatte noch nichts besseres, mit einer Hand zu bedienen, sauberes Mundstück und gut zu reinigen.
Leider kein Schnäppchen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1511572 - 11.10.22 22:40 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: Pedaltiger]
elflobert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 512
die isses! :-)
Ich habe bereits seit 5 Jahren eine dicke 1-Liter-Nalgene-Flasche mit großem Drehverschluss und die ist klasse. Dass die auch Einhandverschlüsse machen, wusste ich gar nicht.

Und dieses Konzept macht einen guten Eindruck. Sehr einfache, gründliche Reinigung möglich. Und wenn man die Flasche mal in eine Tasche oder so steckt, kann man sie mit dem Metallclip richtig abdichten.

Nachteilig zu üblichen Radflaschen: schwerer, teurer und nicht kompressibel. Wegen der recht großen Trinköffnung ist letzteres aber verkraftbar.

Danke aber auch an die anderen Vorschläge!
Nach oben   Versenden Drucken
#1511589 - 12.10.22 08:28 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: elflobert]
misto
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 250
Moin,
ich habe die Nalgene auch und ich bin auch zufrieden, Aber ein paar kleine Nachteile gibt es doch:
Sie haben nicht diese kleine Einbuchtung für den Flaschenhalter, können also leichter herausfallen wenn es ruppiger wird.
Sie verkratzen leicht und sind nicht unkaputtbar - mir sind schon zwei zerschellt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1512080 - 16.10.22 10:45 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: elflobert]
amichelic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 44
In der Auflisting fehlen meiner Meinung nach noch die SIGG Flaschen mit WMB Sports top, z.B. diese.

Der WMB Adapter und der Nuckelverschluss sind fuer Geschirrspueler freigegeben, die Flasche selber ist aber Alu und sollte eher nicht in den Geschirrspueler. Der Nuckelverschluss kann in (zwei) Einzelteile zerlegt und IMHO gut gereinigt werden. Und man kann sie einzeln nachkaufen. Dank grosser WMB-Oeffnung kommt man zum Reinigen auch gut in die Flasche rein.

Fuer nicht-Fahrrad-Einsaetze habe ich ausserdem normale SIGG-Schreibverschluesse, die passen statt des Nuckelaufsatzes.

Adalbert
Nach oben   Versenden Drucken
#1512113 - 16.10.22 16:59 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: misto]
elflobert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 512
In Antwort auf: misto
Moin,
ich habe die Nalgene auch und ich bin auch zufrieden, Aber ein paar kleine Nachteile gibt es doch:
Sie haben nicht diese kleine Einbuchtung für den Flaschenhalter, können also leichter herausfallen wenn es ruppiger wird.
Sie verkratzen leicht und sind nicht unkaputtbar - mir sind schon zwei zerschellt.


Wir haben ausschließlich den SKS Topcage Flaschenhalter und der hält mit der Kunststoffnase prima auch die starren Klean Kanteen Edelstahlflaschen. Da erwarte ich dann keine Probleme mit den Nalgeneflaschen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1512932 - 25.10.22 15:48 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: elflobert]
Basti88
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 98
Moin,

benutze 1 L Fludent Trinkflaschen, die haben eine große Öffnung die leicht zu reinigen ist.

https://smile.amazon.de/gp/product/B09MS3HK73/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1
LG
Sebastian
Nach oben   Versenden Drucken
#1512934 - 25.10.22 17:00 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: Basti88]
elflobert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 512
die gefällt mir auch gut. Aber ich habe mittlerweile 2x die Nalgene OTF besorgt und bin sehr angetan. Sie klemmt gut im SKS Topcage, lässt sich prima reinigen, schmeckt/riecht nicht nach Plastik, die Trinköffnung bleibt permanent sauber und durch den zusätzlichen Haltebügel kann man sie auch achtlos im Rucksack oder so transportieren.
Dass man sie nicht quetschen kann, stört mich nicht, weil die Trinköffnung groß genug ist.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1512979 - 26.10.22 11:52 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: elflobert]
buche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1591
Was ist eigentlich der Vorteil einer Fahrrad-Trinkflasche gegenüber herkömmlichen PET-Flaschen aus dem Supermarkt?
Ich hatte die im Ursprungspost beschriebenen Hygieneprobleme auch. Und wenn man mal Apfelsaft reingefüllt hat, dann fingen zumindest die Kunststoff-Trinkflaschen wirklich unangenehm zu riechen an, vermutlich weil die Fruchtsäure in der Flasche irgendetwas anstellte.
Seit Jahren nehme ich nun nur noch normale Pfandflaschen mit. Austrinken und am nächsten Getränkehandel gegen eine saubere volle eintauschen, fertig. Nachteile habe ich bisher keine entdeckt, außer dass man auf den Barcode ein bisschen achten muss. Dafür bin ich die Putzerei los, und kann mir den Geschmack aussuchen, nachdem mir gerade ist.

LG Erik
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1512981 - 26.10.22 12:10 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: buche]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1412
In Antwort auf: buche
Was ist eigentlich der Vorteil einer Fahrrad-Trinkflasche gegenüber herkömmlichen PET-Flaschen aus dem Supermarkt?

Durch den Beißverschluss kannst du während der Fahrt trinken, ohne die Flasche aufzuschrauben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1512985 - 26.10.22 13:31 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: sugu]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5609
In Antwort auf: sugu

Durch den Beißverschluss kannst du während der Fahrt trinken, ohne die Flasche aufzuschrauben.
Das funktioniert mit meinen Thermosflaschen sowie Edelstahlflaschen mit großer Trinköffnung auch. Als Vorteil empfinde ich die Spülmaschinentauglichkeit, passen in die Flaschenhalter und die Deckel sind als Schöpfkellen bei niedrigen Wasserhähnen praktisch.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1512987 - 26.10.22 14:11 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: sugu]
buche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1591
Ah, an den Beißverschluss habe ich gar nicht gedacht -- der war bei mir immer schon nach kurzer Fahrt derart eingeschlammt, dass ich sowieso immer anhalten musste, um den Schmodder abzuwischen zwinker

Danke für den Hinweis,
Erik
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1512998 - 26.10.22 15:27 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: sugu]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Zitat:
Durch den Beißverschluss kannst du während der Fahrt trinken, ohne die Flasche aufzuschrauben.

Die sind kein Grund, exotische Flaschen zu kaufen. Beispielsweise Fit wird mit derartigen und auf PET-Mehrwegpfandflaschen passenden Schraubverschlüssen geliefert. Gründlich waschen und schon ist das Problem geklärt. Die Sache hat aber einen Nachteil, für Getränke mit Gaszusatz sind die Beißverschlüsse ungeeignet, weil sie der höhere Innendruck aufdrückt.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1513025 - 26.10.22 20:13 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: buche]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7310
In Antwort auf: buche
Ah, an den Beißverschluss habe ich gar nicht gedacht -- der war bei mir immer schon nach kurzer Fahrt derart eingeschlammt, dass ich sowieso immer anhalten musste, um den Schmodder abzuwischen zwinker

Danke für den Hinweis,
Erik


das kratzt nur anfangs ein wenig im Mund grins, es gibt aber auch Flaschen mit einem Häubchen oben drauf.
Als Ersatz, weil ich die Flaschen einmal wieder irgendwo vergessen habe, habe ich auch PET Getränkeflaschen mit irgendeinem Sportgetränk drin gekauft, die haben auch oft so einen " Beißaufsatz", meist sogar mit Deckel. Das kann hinterher auch aif eine andere Flasche anstelle des Originalverschlusses gedreht werden.
Ich mag Fahradflaschen trotzdem lieber, weil durch beherztes Drücken viel Wasser (was anderes mache ich eher nicht rein, vielleicht noch Pfefferminze) herauskommt. Ich bin nämlich rund um die Uhr sehr durstig und will da nicht immer nur ein paar Tropfen trinken. Sondern es muss viel sein.
Und alle fünf Minuten stehen bleiben möchte ich auch nicht.
Aber da hat jedes andere Vorlieben.

Gruß

Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1513045 - 27.10.22 09:28 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: indomex]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6135
Kukident hat man vielleicht nicht.
Aber BACKPULVER dürfte in den meisten Haushalten vorrätig sein. Also zu Reinigendes in ein der Größe angemessenes Gefäß, etwas Backpulver dazu, heißes Wasser drauf -> zischzischzisch, etwas einwirken lassen dann das Zeux etwas abspülen,...
Bei Flaschen das B natürlich in die Flasche reingeben...
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1513083 - 27.10.22 20:02 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: Falk]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21581
In Antwort auf: Falk
Die sind kein Grund, exotische Flaschen zu kaufen. Beispielsweise Fit wird mit derartigen und auf PET-Mehrwegpfandflaschen passenden Schraubverschlüssen geliefert.

Ich gabe das probiert und war nicht begeistert...
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1513084 - 27.10.22 20:02 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: natash]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21581
In Antwort auf: natash
Ich mag Fahradflaschen trotzdem lieber, weil durch beherztes Drücken viel Wasser (was anderes mache ich eher nicht rein, vielleicht noch Pfefferminze) herauskommt. Ich bin nämlich rund um die Uhr sehr durstig und will da nicht immer nur ein paar Tropfen trinken. Sondern es muss viel sein.
Und alle fünf Minuten stehen bleiben möchte ich auch nicht.

+1

Exakt genauso bei mir. schmunzel

Ich bin einmal im Leben ohne Beißverschluss gefahren. Ätzend, nie wieder! entsetzt

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1513097 - 27.10.22 23:58 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: Toxxi]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Zitat:
Ich gabe das probiert und war nicht begeistert...

Was war denn verkehrt?
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1513103 - 28.10.22 01:06 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: sugu]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24284
In Antwort auf: sugu
Durch den Beißverschluss kannst du während der Fahrt trinken, ohne die Flasche aufzuschrauben.
Das brächte mir nix. Wenn es gemäßigte Temperaturen hat, brauche ich auch nicht ständig viel zu trinken. Ist es dagegen heiß, bin ich froh, ab und zu anzuhalten und richtig was zu trinken. Trinkbedarf quasi als Pausenanlaß. Das Permanentsitzen und -fahren ist sowieso nicht mein Ding. Im Süden trinke ich außerdem zweigleisig. Unterwegs das Wasser aus der 1,5 PET Flasche, alle Stunde oderso halte ich an einem Kiosk und trinke dort etwas Frisches.

[empfindsame Naturen: hier bitte nicht weiterlesen]Gerne kaufe ich mir eine 0,5 l Cola aus dem Kühlschrank und mische sie 1:1 mit ungekühltem will sagen warmem Wasser. Das kann ich dann stürzen, ohne daß mir Kälte und Kohlensäure einen physiologischen Schock verschaffen, und habe schnell (1 L in 30 Sekunden) sehr große Mengen Flüssigkeit und Treibstoff nachgefüllt.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1513129 - 28.10.22 11:03 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: iassu]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1412
In Antwort auf: iassu
Das brächte mir nix. Wenn es gemäßigte Temperaturen hat, brauche ich auch nicht ständig viel zu trinken. Ist es dagegen heiß, bin ich froh, ab und zu anzuhalten und richtig was zu trinken.

Den Beißverschluss habe ich auch seltener bei Reiseradlern gesehen, im Rennsport ist er dagegen der Standard und die Jungs und Mädels achten auch drauf, dass sie ausreichend trinken.
Zitat:

[empfindsame Naturen: hier bitte nicht weiterlesen]Gerne kaufe ich mir eine 0,5 l Cola aus dem Kühlschrank und mische sie 1:1 mit ungekühltem will sagen warmem Wasser. Das kann ich dann stürzen, ohne daß mir Kälte und Kohlensäure einen physiologischen Schock verschaffen, und habe schnell (1 L in 30 Sekunden) sehr große Mengen Flüssigkeit und Treibstoff nachgefüllt.

Wie schmeckt das dann - wie warme, abgestandene Cola, die mir dann zu süß wäre oder ist das durch das Wasser dann passend verdünnt?

Geändert von sugu (28.10.22 11:04)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1513137 - 28.10.22 11:46 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: natash]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14373
Zitat:
Und alle fünf Minuten stehen bleiben möchte ich auch nicht.

So ähnlich dachte meine Frau bislang auch, wobei es bei ihr ums Naseputzen ging. Ihre Meinung hat sich etwas geändert, seitdem sie eine einhändige Vollbremsung hinlegen musste. Ihr könnt euch denken, was passierte ...
Gruß
Uli
Ich geändere nichts!
Nach oben   Versenden Drucken
#1513179 - 28.10.22 23:57 Re: leicht zu reinigende Trinkflaschenverschlüsse [Re: jutta]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4170
Ich mache das 3 zu 1 Prinzip. 3x wird Apfelsaftschorle rein gefüllt und danach 1x Whiskey sour. Meine Flaschen sind tipp topp.
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de