Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (iassu, Thomas S, 1 unsichtbar), 48 Gäste und 940 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29258 Mitglieder
97704 Themen
1534146 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2213 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Keine Ahnung 90
Juergen 73
panta-rhei 58
Falk 52
iassu 51
Themenoptionen
#1517366 - 20.12.22 20:09 Rahmen / Gabel für Steckachse Adapter
hansano
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.439
Die "neuen" Fahrräder haben ja inzwischen Steckachsen. Jetzt wurde mir ein Focus Courier Rahmensset angeboten welches damit ausgestattet ist.

Meine alten Laufräder haben den üblichen Schnellspannerstandart, gibt es Adapterlösungen um diese an diesem Rahmen zu verwenden oder hat jemand sich mal welche gebaut?

Meine Laufräder sind irgendwelche Shimano, Rohloff, SON Bauteile.

Hatte Rohloff nicht so etwas mal im Programm?
Gruß Michael

Geändert von hansano (20.12.22 20:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1517370 - 20.12.22 20:27 Re: Rahmen / Gabel für Steckachse Adapter [Re: hansano]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.987
Shimano und SON kann man nicht umbauen. Adapterlösungen gibt es in dem Sinne nicht, ein kleines Loch kann nicht größere adaptiert werden.

Manche Naben wie zum Beispiel DT kann man mit anderen Endkappen umbauen

Rohloff ist generell kompliziert und Umbau einer vorhandenen machen sie nicht

Hier das Prozedere
Nach oben   Versenden Drucken
#1517372 - 20.12.22 20:49 Re: Rahmen / Gabel für Steckachse Adapter [Re: Sickgirl]
hansano
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.439
Nabend,

eigendlich hatte ich mir eine andere Antwort erhofft. Du bist ja schließlich "die" Fachfrau für solche technischen Angelegenheiten.

Muss ich mir was ausdenken.

Danke.
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1517374 - 20.12.22 21:46 Re: Rahmen / Gabel für Steckachse Adapter [Re: hansano]
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.120
Doch, es gibt dafür Adapter.
Und zwar gibt es ein Produkt, das am Fahrradrahmen anstatt eines Hinterrades eingespannt wird, und das nicht leicht umzubauen ist. Da die Hersteller dieser Produkte eine lange Zeit lang keine für Steckachsen geeignete Alternativen anboten, entwickelte man Adapter.
Das Produkt sind Rollentrainer.

Die Adapter-Schnellspannachsen gibt es meines Wissens nach von den bedeutendsten Herstellern, also Wahoo, Elite und Tacx (Shimano), ich habe jetzt nur mal den Adapter von Tacx (Shimano) verlinkt, die Marke spielt aber keine Rolle. Eine Apparatur mit 135mm Breite und 5mm Durchlass wird an Rahmen für Steckachsen adaptiert. Ob nun ein Rollentrainer oder eine Laufradnabe, ist egal.

Diese Adapter gibt es zwar nur für Hinterräder, aber die Achsadapter würden auch in eine Gabel passen, jedoch nur in 12mm Steckachs-Gabeln.
Ein weiterer Nachteil ist der hohe Preis.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1517378 - 20.12.22 23:04 Re: Rahmen / Gabel für Steckachse Adapter [Re: cterres]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.336
Der Adapter adaptiert aber in die falsche Richtung. Er dient ja dazu, ein modernes Rad mit Steckachsrahmen und Hinterrad in einen Rollentrainer mit Schnellspanneraufnahme zu spannen. Der TO möchte aber Schnellspannernaben in einen Steckachsrahmen einbauen. Er müsste also den 5 mm Achsstummel auf 12/15/20 mm "auffüttern" und das ganze dann auch noch irgendwie verschrauben. Da gibt es meines Wissens nichts, außer eben umbaubare Naben, die dann aber eigentlich Steckachsnaben sind und per Endkappen oder Adapterachse "verkleinert" werden.
Gruß, Jonas


Geändert von Fahrradfips (20.12.22 23:15)
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de