Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (Helga 3, Paste, RadEsel, 11 unsichtbar), 77 Gäste und 327 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27529 Mitglieder
92700 Themen
1433342 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3165 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1439099 - 11.07.20 21:37 Erfahrung mit Cyclone IV Trekking Fahrradanhän
Grüne Radlerin
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13
Hi Leute,
die Suche nach dem Anhänger ist umständlich. Ein toller Laden in Rosenheim hat uns jetzt folgenden Radlhänger empfohlen:

Cyclone IV Trekking Fahrradanhänger.
https://www.radicaldesign.de/cyclone-iv-trekking

Es ist ein sehr leichter 2- rädriger Anhänger und soll laut Händler super leicht hinterherlaufen und kann sogar leicht durch Umstecken der Räder wie ein Handwägelchen hinterhergezogen werden z.B. im Bahnhof.
Wer hat denn Erfahrungen mit diesem Anhänger?

Schon mal herzlichen Dank ans Forum!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1439104 - 11.07.20 22:45 Re: Erfahrung mit Cyclone IV Trekking Fahrradanhän [Re: Grüne Radlerin]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2552
Hallo,

hatte so ein Teil mal am Birdy (vor 10Jahren?). Fahren tut er gut, das Modell ist nicht Wasserdicht. Die Regenplane scheuerte an den Reifen genauso wie die Tasche, wenn nicht wirklich vernüftig gepackt wurde. Aber Radikal hat ja jetzt die Seiten verstärkt. Der Rahmen ist in die Tasche eingarbeitet, das mit dem Umstecken der Räder funktionierte nur am Anfang problemlos, machte auf der Reise für mich aber auch keinen Sinn.
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1439128 - 12.07.20 12:32 Re: Erfahrung mit Cyclone IV Trekking Fahrradanhän [Re: Michael B.]
Grüne Radlerin
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13
Hi, danke für deine Einschätzung.
Das Problem mit dem Scheuern scheint wohl gelöst zu sein, die Tasche ist über obere Riemen verkleinerbar,so dass evtl. nichts mehr scheuert.

Meine Frage ist eher, ob die einseitige Belastung an einer Seite der Achse zum "Verschieben" der Achse führt. Gibt es da Erfahrungen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1439136 - 12.07.20 13:33 Re: Erfahrung mit Cyclone IV Trekking Fahrradanhän [Re: Grüne Radlerin]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 326
In Antwort auf: Grüne Radlerin

Meine Frage ist eher, ob die einseitige Belastung an einer Seite der Achse zum "Verschieben" der Achse führt. Gibt es da Erfahrungen?

Ja gibt es, und nein, selbst ein Kühlschrank auf meinem zweirädrigen Anhänger mit Achsbefestigung klick (ohne Box) transportiert, da hatte sich nix verschoben.

:t: You better start cyclin' or you’ll fall like a stone - For the times they are a-changin' :t:


Geändert von drachensystem (12.07.20 13:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1439213 - 13.07.20 12:48 Re: Erfahrung mit Cyclone IV Trekking Fahrradanhän [Re: Grüne Radlerin]
kuaheli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 34
Hallo Grüne Radlerin,
mit dem Cyclone reise ich bereits seit ca. 9 Jahren durch die Lande, ich hatte ihn damals gebraucht hier im Forum erstanden.
Wenn man den Anhänger gleichmäßig packt, scheuert da weder die Tasche noch der Regenüberzug an den Rädern. Das Umstecken der Räder geht leicht, jedoch sollte sich der Stoff der Tasche nicht in den Achslöchern klemmen (evtl. etwas beschneiden), durch leichtes Fetten der Achslöcher gleiten die Achsen problemlos hinein. Am Bahnhof stecke ich die Räder um und schiebe dann den Cyclone mit der linken Hand, die rechte Hand führt mein ElliptiGO: so kann ich selbst Aufzüge mit der kompletten Fuhre meistern. Ansonsten läuft der Cyclone stets willig hinterher, man merkt ihn kaum.

Freundliche Grüße von Helmut
====================================================================
Tanzen statt Sitzen: meine Erfahrungen mit dem ElliptiGO
https://forum.runnersworld.de/forum/thre...nach-einem-Jahr
Nach oben   Versenden Drucken
#1439493 - 15.07.20 23:47 Re: Erfahrung mit Cyclone IV Trekking Fahrradanhän [Re: kuaheli]
Grüne Radlerin
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13
Danke, Helmut, hört sich gut an!
VG
Grüne Radlerin
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de