Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (Karl der Bergische, jmages, Kettenklemmer), 54 Gäste und 2248 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29162 Mitglieder
97520 Themen
1530919 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2248 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 107
Falk 90
derSammy 69
Rennrädle 58
Keine Ahnung 58
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1538417 - 19.11.23 07:41 Reihe von Mini-Rissen im Schlauch
DenkDirNix
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 20
Hallo liebe Schlauch- und Kessel-Flicker,

hat jemand so einen Schaden schon mal gesehen:
[ von i.postimg.cc]

Das Loch ist wie man sieht geflickt, daneben zieht sich aber die Reihe potentieller Löcher gute 10 cm hin. Das Ganze befindet sich etwa mittig an der Reifenflanke. Habe weder im Mantel (Marathon Supreme 50) noch in der Felge eine Ursache ertasten können, wobei die Felge wegen der Lage ja sowieso auszuschließen ist???
... und immer eine Handbreit Luft unter der Felge (alter Radlergruß)

Geändert von DenkDirNix (19.11.23 07:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1538418 - 19.11.23 08:00 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.979
2 mögliche Ursachen

1. Schlauch ist porös. (zu alt, Ausschuss etc.)

2. Vielleicht sind beim letzten Schlauchsechsel Sandkörner in reingeraten. Da passiert sehr gern beim Schlauchwechsel im Feld. Die ergeben genau dieses Bild. Und beim Abtasten des Reifens merkst du logischerweise nichts, weil die Körner immmer runterfallen.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1538422 - 19.11.23 08:32 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
Sind diese Beschädigungen eher seitlich? Bei manchen Schläuchen, die an einem Durchschlag (Snake Bite) starben, sieht man auch etliche dieser Beschädigungen. Da wurde dann immer wieder irgendwo gegen gestoßen (z.B. Bordsteinkante), aber noch nicht kräftig genug, um ganz durchzugehen. Fährst du gerne mit wenig Luft?
Nach oben   Versenden Drucken
#1538423 - 19.11.23 08:33 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: Toxxi]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
In Antwort auf: Toxxi
2 mögliche Ursachen

1. Schlauch ist porös. (zu alt, Ausschuss etc.)
Nein, so sieht kein poröser Schlauch aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1538432 - 19.11.23 09:29 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.328
Kleine schäden im Reifen evtl
Nach oben   Versenden Drucken
#1538514 - 20.11.23 06:32 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: BaB]
DenkDirNix
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 20
In Antwort auf: BaB
Sind diese Beschädigungen eher seitlich? Bei manchen Schläuchen, die an einem Durchschlag (Snake Bite) starben, sieht man auch etliche dieser Beschädigungen. Da wurde dann immer wieder irgendwo gegen gestoßen (z.B. Bordsteinkante), aber noch nicht kräftig genug, um ganz durchzugehen. Fährst du gerne mit wenig Luft?

Der Schaden ist wie oben geschrieben "mittig an der Flanke", also weder an der Lauffläche noch am Felgenprofil. Fahre mit 4 bis 5 Bar.
Einen Durchschlag halte ich wegen dieser Position als auch wegen der reihenförmigen Anordnung für sehr unwahrscheinlich.

Die Theorie von kleinen Fremdkörpern scheint mir jetzt am naheliegendsten. Habe zwar in 30 Jahren und vielen Kilometern mit Gepäck erst einmal unterwegs flicken müssen (ein anderes Rad damals), aber das kann ja vielleicht auch zu Hause passieren.
Mal wieder ausfegen bzw. staubsaugen :-))
... und immer eine Handbreit Luft unter der Felge (alter Radlergruß)
Nach oben   Versenden Drucken
#1538536 - 20.11.23 11:49 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.069
Schau dir trotzdem mal die Seitenwand deines Reifens von Ihnen an und bieg das Material mal ordentlich.
Ich hatte letztlich einen uralten Reifen dessen innere Gummischicht sich zerbröselt hatte. Die freiliegenden Enden der Karkassenfäden haben genau so ein Schadensbild am Schlauch verursacht.
Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1538556 - 20.11.23 17:41 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
Andycam
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 245
Wenn man das Bild vergrössert anschaut, verlaufen die Löcher parallel diagonal mit der Struktur. Ähnliches hatte ich diesen Sommer mit einem sehr alten Schlauch. Flicken half da nicht mehr und wurde flugs gegen einen neuen getauscht. Seitdem ist Ruhe im Karton…
Reisen statt rasen
Nach oben   Versenden Drucken
#1538557 - 20.11.23 17:48 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: Andycam]
DenkDirNix
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 20
In Antwort auf: Andycam
Wenn man das Bild vergrössert anschaut, verlaufen die Löcher parallel diagonal mit der Struktur. Ähnliches hatte ich diesen Sommer mit einem sehr alten Schlauch. Flicken half da nicht mehr und wurde flugs gegen einen neuen getauscht. Seitdem ist Ruhe im Karton…

Ja, dieser Verlauf ist mir auch aufgefallen. Aber was kann man daraus schließen?
... und immer eine Handbreit Luft unter der Felge (alter Radlergruß)
Nach oben   Versenden Drucken
#1538558 - 20.11.23 17:55 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
Andycam
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 245
Materialqualität ? War mir letztendlich auch egal, jetzt rollts ja wieder… :-)
Reisen statt rasen
Nach oben   Versenden Drucken
#1538559 - 20.11.23 18:12 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
In Antwort auf: DenkDirNix
Der Schaden ist wie oben geschrieben "mittig an der Flanke", also weder an der Lauffläche noch am Felgenprofil. Fahre mit 4 bis 5 Bar.
Einen Durchschlag halte ich wegen dieser Position als auch wegen der reihenförmigen Anordnung für sehr unwahrscheinlich.
Genau wegen der Position ist das sehr wahrscheinlich. Die reihenförmige Anordnung erklärt sich auch daraus. Und ich kenne dieses Schadensbild von Reifen, die auch letztlich an einem Durchschlag kaputt gegangen sind.
Fremdkörper halte ich für am unwahrscheinlichsten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1538560 - 20.11.23 18:48 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: BaB]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.069
In Antwort auf: BaB
In Antwort auf: DenkDirNix
Der Schaden ist wie oben geschrieben "mittig an der Flanke", also weder an der Lauffläche noch am Felgenprofil. Fahre mit 4 bis 5 Bar.
Einen Durchschlag halte ich wegen dieser Position als auch wegen der reihenförmigen Anordnung für sehr unwahrscheinlich.
Genau wegen der Position ist das sehr wahrscheinlich. Die reihenförmige Anordnung erklärt sich auch daraus. Und ich kenne dieses Schadensbild von Reifen, die auch letztlich an einem Durchschlag kaputt gegangen sind.
Fremdkörper halte ich für am unwahrscheinlichsten.

Es muss nicht unbedingt der Grund Durchschlag sein. Verschleiß in der Karkasse durch zu geringen Luftdruck bei zu hoher Last kommt auch in Frage. Die schräge parallele Anordnung deutet auf die ausgetretenen Karkassenfäden, die sich dann langsam in den Schlauch durcharbeiten. Beim Abtasten der Reifeninnenwand erfühlt sich das nur, wenn du die Seitenwand durchwalkst.
Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1538566 - 20.11.23 20:16 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4.232
Klebte der Schlauch im Reifen als du ihn herausgenommen hast?
Nach oben   Versenden Drucken
#1538571 - 20.11.23 21:22 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: noireg-b]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
Man sieht aber kein Fischgrätenmuster (soweit man das bei der geringen Auflösung erkennen kann). Das ist aber typisch für zu wenig Luftdruck. Und die Begründung des TE immer mit 4bar gefahren zu sein... Auch damit kann man sich den Schlauch kaputt machen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1538609 - 21.11.23 16:12 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: BaB]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
In Antwort auf: BaB
In Antwort auf: DenkDirNix
Der Schaden ist wie oben geschrieben "mittig an der Flanke", also weder an der Lauffläche noch am Felgenprofil. Fahre mit 4 bis 5 Bar.
Einen Durchschlag halte ich wegen dieser Position als auch wegen der reihenförmigen Anordnung für sehr unwahrscheinlich.
Genau wegen der Position ist das sehr wahrscheinlich. Die reihenförmige Anordnung erklärt sich auch daraus. Und ich kenne dieses Schadensbild von Reifen, die auch letztlich an einem Durchschlag kaputt gegangen sind.
Fremdkörper halte ich für am unwahrscheinlichsten.

Heute: (ganz links die Beschädigung durch einen Durchschlag, aus dem die Luft entwich)
[ von abload.de]

ein paar cm weiter:
[ von abload.de]

Zum Vergleich nochmal:
In Antwort auf: DenkDirNix
hat jemand so einen Schaden schon mal gesehen:
[ von i.postimg.cc]
Und um deine Frage zu beantworten: Ja, häufig, nennt sich auch auf Denglisch Snake Bite.
Also: Mach ordentlich Luft in deine Reifen und fahr nicht gegen Bordsteinkanten! cool
Nach oben   Versenden Drucken
#1538610 - 21.11.23 16:15 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: Nordisch]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
In Antwort auf: Nordisch
Klebte der Schlauch im Reifen als du ihn herausgenommen hast?
Und wenn er geklebt hätte, wäre das WAS gewesen (mal abgesehen von nicht ursächlich für diesen Schaden)??? wirr
Nach oben   Versenden Drucken
#1538611 - 21.11.23 16:21 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: BaB]
DenkDirNix
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 20
Danke für Deinen Aufwand hier. Die Ähnlichkeit der Schadensbilder ist wirklich ziemlich überzeugend.
... und immer eine Handbreit Luft unter der Felge (alter Radlergruß)
Nach oben   Versenden Drucken
#1538612 - 21.11.23 16:22 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
PS: Kauf dir entweder diesen Conti Schlauch: Klick oder diesen Schwalbe Schlauch: Klack (Größe und Ventilart einfach mal geraten). Die Schläuche sind deutlich dicker als die Standardvarianten und sind nicht so empfindlich bei Stößen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1538617 - 21.11.23 17:19 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: BaB]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4.232
In Antwort auf: BaB
In Antwort auf: Nordisch
Klebte der Schlauch im Reifen als du ihn herausgenommen hast?
Und wenn er geklebt hätte, wäre das WAS gewesen (mal abgesehen von nicht ursächlich für diesen Schaden)??? wirr

Ich möchte, dass du vernünftig/respektvoll mit mir schreibst. Ich antworte nicht mehr auf solche Beiträge.
Nach oben   Versenden Drucken
#1538620 - 21.11.23 17:25 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: Nordisch]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
Brauchst du auch nicht. lach
Du hast die Antwort auf meine Frage je auch so gegeben. bier dafür party

Ich werde deine Beiträge ab jetzt aber wieder kommentieren.

Schönen Abend noch schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1538622 - 21.11.23 17:33 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: BaB]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4.232
Dann aber bitte respektvoll. Persönliche Probleme bitte per PN.
Nach oben   Versenden Drucken
#1538627 - 21.11.23 18:46 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
Mr. Pither
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.786
Das Schadensbild kenne ich von der Kombination Leichtschlauch und Reifen mit extrem rauer Innenseite (Conti Speed Ride), da kam das von der Reibung des Schlauchs an den Karkassenfäden; Durchschlag und zu geringen Druck konnte ich ausschließen.
Fremdkörper wie Sandkörner und anderen Dreck als Ursache könnte ich mir auch noch vorstellen.
Der typische Snakebite sieht eigentlich ganz anders aus: zwei längere parallele Löcher, daher ja auch der Name.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1538635 - 21.11.23 20:58 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: Mr. Pither]
thomas-b
Mitglied
anwesend und schläfrig anwesend
Beiträge: 5.831
In Antwort auf: Mr. Pither
Das Schadensbild kenne ich von der Kombination Leichtschlauch und Reifen mit extrem rauer Innenseite (Conti Speed Ride), da kam das von der Reibung des Schlauchs an den Karkassenfäden; Durchschlag und zu geringen Druck konnte ich ausschließen...
Die Kombination hat bei mir, glaube ich, nach ~ 200km zum Platten geführt, nach dem Flicken war dann der nächste schon nach wenigen km. Hatte die Schwalbe Leichtschläuche aber mit dem 622x42 Reifen am oberen Ende ihrer Spezifikation. Die Schläuche wirken dabei dann auch porös.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1538644 - 21.11.23 23:15 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: Nordisch]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
Schade, ich hatte eigentlich eine Antwort erwartet, damit hättest du mich beeindrucken können! Aber so...

Geändert von BaB (21.11.23 23:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1538645 - 21.11.23 23:18 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: Mr. Pither]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
In Antwort auf: Mr. Pither
Das Schadensbild kenne ich von der Kombination Leichtschlauch und Reifen mit extrem rauer Innenseite (Conti Speed Ride), da kam das von der Reibung des Schlauchs an den Karkassenfäden; Durchschlag und zu geringen Druck konnte ich ausschließen.
Fremdkörper wie Sandkörner und anderen Dreck als Ursache könnte ich mir auch noch vorstellen.
Der typische Snakebite sieht eigentlich ganz anders aus: zwei längere parallele Löcher, daher ja auch der Name.
Nein, Reibung sieht anders aus.
Es gibt auch Snakebite mit nur einem Loch, glaube mir, ich habe damit fast jeden Tag zu tun. bäh
[ von abload.de]
Ganz links: 2 unterschiedlich starke Snakebites übereinander mit insgesamt 4 Schäden, dann ein Snakebite mit nur einem Schaden, dann ein Snakebite mit 2 Schäden, dann wieder nur einer.

Die Sandtheorie kannst du auch ad acta legen, wenn Sand drin gewesen wäre, hätte der unten im Mantel gelegen, also auf dem Schlauch. Die Reibung im Schlauch bei zu wenig Luft findet aber hauptsächlich seitlich statt (Fischgrätenmuster) und die Beschädigungen sind auch seitlich.

Geändert von BaB (21.11.23 23:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1538646 - 21.11.23 23:20 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: thomas-b]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.083
In Antwort auf: thomas-b
In Antwort auf: Mr. Pither
Das Schadensbild kenne ich von der Kombination Leichtschlauch und Reifen mit extrem rauer Innenseite (Conti Speed Ride), da kam das von der Reibung des Schlauchs an den Karkassenfäden; Durchschlag und zu geringen Druck konnte ich ausschließen...
Die Kombination hat bei mir, glaube ich, nach ~ 200km zum Platten geführt, nach dem Flicken war dann der nächste schon nach wenigen km. Hatte die Schwalbe Leichtschläuche aber mit dem 622x42 Reifen am oberen Ende ihrer Spezifikation. Die Schläuche wirken dabei dann auch porös.

Gruß
Thomas
Hallo Thomas,

erklärst du mir bitte mal wie, wann, wo ... ein Schlauch porös wird? Hast du vielleicht auch ein Bild davon? Ich würde es gerne mal mit dem Bild des TE vergleichen.

PS: Kommst du am 22.12. nach Duisburg?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1538653 - 22.11.23 08:28 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: DenkDirNix]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4.232
Reichlich Talkum im Reifen und am Schlauch kann Schlauchalterung und mechanischen Beschädigungen sehr effektiv vorbeugen.

Ich nutze nur (Ultra)Leichtschläuche aus Butyl und Latexschläuche. Einige Schläuche sind bereits weit über 10 Jahre alt.

Im Gelände bin ich mit recht geringen Reifendrücken unterwegs. Einerseits schone ich so meine Knochen. Anderseits rollt es so besser und der Grip ist deutlich erhöht. Das Reifen/Schlauchsystem ist dabei stark am arbeiten. Trotzdem bleibe ich bis auf gelegentliche Snakebites pannenfrei. Ich wiege derzeit fast 95 kg. Das dürfte dem Gewicht entsprechen mit den einige Forenmitglieder inklusive (leichtem) Gepäck unterwegs sind.

Sollte die Qualität des Reifens ursächlich sein, würde ich tauschen. Derzeit gibt es im Sale sehr brauchbare bis sehr hochwertige Reifen zw. 9 und 25 €.

Auch jenseits des Sales gibt es online brauchbare Reifen zw. 12 und 20 €.
Der Schwalbe CX Comp aufs Vorderrad und Schwalbe Marathon Mondial Performance aufs Hinterrad wäre eine mögliche Kombinationsmöglichkeit.

Bei 28 Zoll (Alltag und Gelände) ist der Schwalbe SV18 mein Standardschlauch. Für sportliche Zwecke sind es Challenge Latexschläuche.

Bei 26 und 27,5 Zoll verwende ich 26 Zoll Schläuche. Das sind einerseits die Schwalbe 14A xx-light (entspricht etwa dem Supersonic Mtb Schlauch von Conti) und anderseits Michelin Latexschläuche. Ich hab sie bei 27,5 Zoll in realen Reifenbreiten von 48 bis 52 mm eingesetzt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1538662 - 22.11.23 10:08 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: BaB]
thomas-b
Mitglied
anwesend und schläfrig anwesend
Beiträge: 5.831
In Antwort auf: BaB
...
erklärst du mir bitte mal wie, wann, wo ... ein Schlauch porös wird? Hast du vielleicht auch ein Bild davon? Ich würde es gerne mal mit dem Bild des TE vergleichen...
Hallo Bernd,

das Ganze ist schon einige Zeit her, 2019, glaube ich. Hatte den relativ leichten Conti Faltreifen neu entdeckt und wollte ihn mit leichten nicht Latex Schläuchen fahren. Das waren dann die Leichtschläuche von Schwalbe. Bin damit an beiden Laufrädern schon ca. 100 km gut im Raum OB unterwegs gewesen.
Dann habe ich mich an einem Freitagmorgen mit einem Freund in DO getroffen, um nach Rheinberg Borth zu radeln. Kurz hinter Wesel hatte ich den ersten Platten, der zweite war dann noch vor dem Ziel. Hier half noch Flicken.
Dann am nächsten Tag über Rheinbern und Fähre Orsoy zurück. Rheinberg sollte der Fahrradladen besucht werden, um Ersatzschläuche zu beschaffen. So weit bin ich nicht gekommen, Platten in Rheinberg.
Der Kumpel war dann Schlauche einkaufen.

Zu Hause habe ich mir die Schläuche genauer angesehen. Viele kleine Poren in der Oberfläche, die dann vermutlich zu Löchern wurden. Habe BC darauf angeschrieben. Aber nur Gefasel (Druck zu hoch und so.) als Antwort bekommen. Vielleicht habe ich sogar Bilder gemacht. Die Schläuche habe ich dann im Rahmen meines Umzugs entsorgt.

Der Schlauch war mit dem Reifen am oberen Ende der zulässigen Reifenbreite. Mit einem 622x35 würde ich dem eine zweite Chance geben.

Zum 22.12. habe ich mir noch keine abschließende Meinung gebildet.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1538724 - 22.11.23 21:07 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: thomas-b]
Mr. Pither
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.786
Bei mir war es im Sommer 2020 fast die gleiche Geschichte: Conti Speed Ride Faltreifen und Conti Schläuche Tour 28 light in passender Größe, mit viel Talkum montiert und aufgepumpt mit dem maximal zulässigen Druck.
Auf der Fahrt nach Rostock zur Fähre hatte ich den ersten Platten in Nauen (nach 30 km), den zweiten in Paulinenaue (45 km) und den dritten in Neuruppin (80 km). Dort habe ich dann, es war inzwischen Samstagabend und fast alle Läden hatten zu, beim Kaufland zwei Billigschläuche gekauft. Mit denen bin ich dann pannenfrei um den Vättern und zurück nach Potsdam gefahren.
Die Schäden an den Schläuchen sahen genau so aus, wie von dir beschrieben und können nur durch Reibung entstanden sein, Scherben und Bordsteine scheiden aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1539106 - 26.11.23 20:05 Re: Reihe von Mini-Rissen im Schlauch [Re: Mr. Pither]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.329
Ich hatte auch mal Schläuche mit genau diesem Bild.

Der Händler sprach von "Lunken" die immer wieder mal auftreten können, also einem systemischen Produktionsfehler.

Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >

www.bikefreaks.de