Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (Kettenklemmer, iassu, Karl der Bergische), 43 Gäste und 2202 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29162 Mitglieder
97520 Themen
1530919 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2248 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 107
Falk 90
derSammy 69
Rennrädle 58
Keine Ahnung 58
Themenoptionen
#1513693 - 04.11.22 15:44 Wiesmann Francis Drake Umbau
Sickgirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.930
Nachdem ich mich immer mehr vom Umwerfer verabschiedet habe stand jetzt noch mein Reiserad an

Ziel war ausreichend Bandbreite und die Chris King Nabe behalten. Deswegen ist die Ekar schon mal rausgefallen

Bin dann auf eine SRAM Mullet Schaltung aufmerksam geworden: hinten MTB, vorne Rennrad. Die AXS Funkschaltung macht das mit 1x12 möglich

Bandbreite 500%, ergibt eine Bandbreite von 1,51 bis 7,56 Metern. Im 2x10 Set Up waren es 1,68 bis 7,6. Mir reicht das



Die Force AXS Schalthebel sind schon ein wenig filigraner wie die S700 Doubletabs



An die Schaltlogik muss ich mich noch gewöhnen, habe es jetzt so eingestellt das mit dem rechten Taster hoch geschaltet, das Schaltwerk nach innen wandert, und mit dem linken runtergeschalltet also das Schaltwerk sich nach links bewegt

Aber so ganz habe ich das noch nicht verinnerlicht

Eigentlich dachte ich es wird auch eine neue Kurbel fällig, da es mit dem 120er Lochkreis keine einfach Blätter gibt, aber habe den Tipp bekommen mal bei der Firma Garbaruk nach zu schauen. Da gibt es für alle möglichen Standards Blätter und so habe ich ein ovales 38er (war ungeduldig und das war sofort lieferbar)

Das ovale Blatt ist recht unauffällig und ich werde noch ein paar Testfahrten machen bevor ich ein Urteil fälle

Jetzt können die nächsten Acht Jahre mit dem Rad kommen
Den von Gabaruk gibt es für die alten Tune Blätter sogar noch Directmount Blätter und ich habe die Woche gleich mal das Werkzeug gebaut um den Verschlussring lösen zu können


Aber erst mal schauen ob das doch wieder rund wird

Dazu habe ich es auch endlich geschafft die XC717 Felgen mit den 17 mm Maulweite gegen zeitgemäße Kinlin mit 23 mm zu tauschen. Lieferzeit war gut 8 Monate


Gewicht hat sich auf 12,37 kg erleichtert.

Nach gut 100 km bin ich sehr zufrieden, eigentlich fahre ich jetzt gesünder. Da ich vorne nicht so gerne das Blatt gewechselt habe, gerade bei kurzen Anstiegen bin ich oft im großen Blatt mit zu dicken Gängen die Anstiege hoch gedrückt

Jetzt schaltet es sich einfacher, ich schalte eher hoch und ich fahre insgesamt eine höhere Trittfrequenz. Ist zwar noch ein wenig Umgewöhnung aber insgesamt angenehmer
Nach oben   Versenden Drucken
#1513730 - 04.11.22 19:01 Re: Wiesmann Francis Drake Umbau [Re: Sickgirl]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.434
Brauchts denn für eine elektrische Schaltung so dicke Bremsschalthebel ?
Nach oben   Versenden Drucken
#1513733 - 04.11.22 19:15 Re: Wiesmann Francis Drake Umbau [Re: schorsch-adel]
Sickgirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.930
Bei der Hydraulischen Bremse schon. Irgendwo muss der Ausgleichsbehälter ja hin.

Aber im Vergleich zu den mechanisch hydraulischen Schalthebel die ja noch die Schaltmechanik beherbergen sind die Hebel echt filigran.
Nach oben   Versenden Drucken
#1513734 - 04.11.22 19:19 Re: Wiesmann Francis Drake Umbau [Re: Sickgirl]
Sickgirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.930
Grad mal geschaut, die TRP Hylex ganz ohne Schaltung ist deswegen auch recht lang geraden
Nach oben   Versenden Drucken
#1513811 - 05.11.22 14:32 Re: Wiesmann Francis Drake Umbau [Re: Sickgirl]
hercules77
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 611
Schaut gut aus! Bei den Hebeln ist ja vor allem wichtig, dass Du sie lange gut greifen kannst. Oder ist das filigrane ein optisches Problem?
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de