Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
0 Mitglieder (), 122 Gäste und 331 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28522 Mitglieder
95336 Themen
1489014 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2752 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1502457 - 22.06.22 22:09 Forumslader an Nabendynamo Anschließen
DavidB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3
Hallo zusammen, dies hier ist mein erster Beitrag hier und ich hätte eine Frage zum Forumslader pro.

Ich habe meinen heute geliefert bekommen und würde ihn gerne anschließen, jedoch weiß ich nicht die Polung. Ich schätze mal die Frage ist für wissende Leute zum Lachen aber ich hab nicht wirklich Ahnung von Elektronik. Löten und Lampe ein/aus kann ich aber schmunzel
Ich weiß, dass der SON 28 nicht +&- hat wie eine Batterie. Jedoch weiß ich nicht ob ich auf irgendwelche Dinge achten muss beim Anschließen.

Kann ich mir einfach ein weiblichen Minitamiya Stecker an das Kabel des Nabendynamos anlöten und dann am Forumslader anschließen?

Gruß David
Nach oben   Versenden Drucken
#1502459 - 22.06.22 22:46 Re: Forumslader an Nabendynamo Anschließen [Re: DavidB]
Philueb
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1037
Hallo,

der Nabendynamo liefert Wechselspannung; der Forumslader hat einen integrierten Gleichrichter. Dem ist es also "egal", wo Plus- und Minuspol sind - der schaltet richtet die Spannung geradezu gnadenlos gleich. schmunzel

Deine Frage "Kann ich mir einfach ein weiblichen Minitamiya Stecker an das Kabel des Nabendynamos anlöten und dann am Forumslader anschließen?" kann also eindeutig mit JA beantwortet werden.

Viel Spaß mit den beiden Teilen!

Geändert von Philueb (22.06.22 22:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#1502460 - 22.06.22 23:07 Re: Forumslader an Nabendynamo Anschließen [Re: DavidB]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19372
Im Prinzip ja.
Nur werden die Mini-Tamiya in der Regel gecrimpt (also mit einer entsprechenden Zange augequetscht), nicht gelötet.

Hast du vor eine Beleuchtung mit anzuschließen? Wenn du einen klassischen Dynamo-Scheinerfer hast, klemmt man den normalerweise parallel zum Forumslader an. In der Praxis führt man da meist sowohl das zweipolige Zuleitungskabel vom Forumslader, als auch das zweipolige Kabel vom Scheinwerfer zum Dynamoanschluss. Dort verdrillt man dann jeweils eine Leitung vom Scheinwerfer mit einer Zuleitung vom Forumslader, stopft das dann in den zweipoligen Stecker und schließt das dann so an den Dynamo an.

Aber Achtung: Wenn der Scheinwerfer an ist, bekommt der Forumslader fast keinen Ladestrom ab, du fährst dann nur mit Licht.
Schaltest du den Scheinwerfer komplett ab, geht der Ladestrom in den Forumslader.
Was nicht funktioniert, ist Tagfahrlicht kombniert mit Forumsladerladestrom, der Scheinwerfer gräbt da gnadenlos dem Forumslader den Strom ab.

Alternativ kann man den Scheinwerfer direkt vom Forumslader aus versorgen (z.B. am 12V-Ausgang einen E-Bike-Scheinwerfer oder mittels Wandler auf 7,2V einen Dynamoscheinwerfer, oder den IQ-X in der modifizierten Version von JensD).
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1502463 - 22.06.22 23:59 Re: Forumslader an Nabendynamo Anschließen [Re: derSammy]
Sebastian_Burger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Unterwegs in Deutschland

ist ja witzig - ich kämpfe seit gestern mit genau dem Thema!
Habe einen SON Deluxe I (aber wohl auch mit Automatik und diesem geheiligten coaxial-kabel, d.h. dass bis dato hinteres BuM-, vorderes Deluxe-Licht UND Forumslader paralell am NaDy hingen. Doof aus den von Dir benannten Gründen @sammy - warum hat der Deluxe nicht, wie jedes automatische Vorderlicht einen Ausgang fürs Rücklicht? Wieso schweigt sich SON zu dem Thema aus?
mhhh...
Ich bin eine untreue Mumu hier im Forum. Komme immer nur, wenn ich was wissen muss. Dafür investiere ich viel Zeit in Sachen Gesundheitsaufklärung: www.mut-tour.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1502465 - 23.06.22 06:39 Re: Forumslader an Nabendynamo Anschließen [Re: Sebastian_Burger]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19372
Mich hast du jetzt verwirrt. Der SONdeluxe ist eine (schwachbrüstigerer) Nabendynamo, SON Edelux sind die Scheinwerfer von Bumm.

Irgendwas war bei den Edeluxen mit dem Rücklicht meiner Erinnerung nach anders. Aber da ich keinen habe, kann ich das nicht genau sagen.

Grundsätzlich klappt das mit dem Parallelanschluss beim Koaxialkabel genauso, man trennt dieses rechtzeitig vor dem Ende in die beiden Adern auf (Schrumpfschlauch entsprechend drumrum nach Anleitung) und schließt die Enden genauso an.

Rücklicht kannst du theoretisch auch an den USB-Ausgang vom Forumslader hängen, hat zumindest mit einigen Bumm-Lichtern bei mir gut funktioniert.

Stylischer bei Parallelanschluss mit Koaxverkabelung ist auf die Abzweigdose von Bumm zurückzugreifen. Dazu muss man aber etwas Löterfahrung/-geschick mitbringen, danach aber eine sehr saubere Lösung.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1502466 - 23.06.22 06:54 Re: Forumslader an Nabendynamo Anschließen [Re: Philueb]
DavidB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3
Vielen Dank, das war genau das wonach ich gesucht habe.
Dann werde ich das heute wohl anfangen anzubauen. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1502467 - 23.06.22 07:01 Re: Forumslader an Nabendynamo Anschließen [Re: derSammy]
DavidB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3
Hi, dass Mini Tamiyastecker eigentlich gecrimpt werden weiß ich auch, ich hab aber keine Crimpzange. Deshalb löte ich sie.

Danke für die Info, das Problem werde ich wohl nicht haben da ich den SON Edelux benutzt. Den kann man ja auf ein, aus und auf Automatik stellen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1502482 - 23.06.22 12:46 Re: Forumslader an Nabendynamo Anschließen [Re: DavidB]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8403
Ich hab das bei mir damit damit parallel angeschlossen.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1502492 - 23.06.22 14:29 Re: Forumslader an Nabendynamo Anschließen [Re: DavidB]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3152
Unterwegs in Deutschland

gelötet habe ich die Mini-tamiya auch (mangels des entsprechenden werkzeugs.
Zur Kontaktierung steht E-Mail und Telefon in den Profildaten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1502507 - 23.06.22 22:06 Re: Forumslader an Nabendynamo Anschließen [Re: DavidB]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7174
Unterwegs in Deutschland

Hallo David,
wenn man es ganz vernünftig machen möchte schmunzel , dann führt man die beiden Anschlüsse des Nabendynamos auf einen zweipoligen Schalter mit 3 Stellungen: 1. Nur Licht, 2. Mittelstellung alles aus, 3. Forumslader o.ä. Z.B. sowas hier (2x UM, wasserdicht).
So kannst du dir ganz sicher sein, das der Lader und die Lampe komplett voneinander entkoppelt sind und keiner dem anderen Energie "klaut".
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte | Unterwegs zu sein, heißt für mich nicht auf der Flucht zu sein. Ich habe Zeit genug, oder nehme sie mir. Vielleicht weil ich noch kein Rentner bin? Bin auch nicht elektrifiziert unterwegs. Wieso? Weil ich es noch kann!
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de