Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
6 Mitglieder (Dipping, CarstenR, Kettenklemmer, 3 unsichtbar), 261 Gäste und 159 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29047 Mitglieder
97046 Themen
1520945 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2319 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 12:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 96
Juergen 44
Uwe Radholz 41
Keine Ahnung 40
Sickgirl 40
Themenoptionen
#1523978 - 18.03.23 21:45 Renfe-App und Fahrradmitnahme
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 418
Weiß jemand, ob man über die Renfe-App (Android) auch Fahrradstellplätze in den MD-Zügen reservieren kann? Ich hab's erstmal nur testen wollen, kriege aber bei den Optionen immer nur Hunde- Tickets angeboten, keine Fahrräder.
Habe ich zufällig immer nur ausgebuchte Züge erwischt oder geht das prinzipiell nicht?
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken
#1523980 - 19.03.23 07:02 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: RADional]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13.771
https://support.thetrainline.com/de/supp...den-zug-nehmen-

Eine Freundin, die gelegentlich in Huelva wohnt, sagte mir, dass Fahrräder im Bahnhof angemeldet werden müssen. Die meisten nehmen deshlab den Bus.
So habe ich es auch von Santiago nach Vigo mit viel Trouble erlebt.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1523984 - 19.03.23 10:34 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: Juergen]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 465
Hast vielleicht Züge die keine Radplätze haben erwischt oder evtl. eine Uhrzeit in der keine Räder mit dürfen. Ich würde es zum Vergleich mal über die Renfe-Website versuchen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523993 - 19.03.23 14:15 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: Juergen]
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 418
Die Mitnahme im Bus war vor 13 Jahren schon mit einem Rad schwierig genug. Heben wir uns als letzte Option auf.
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken
#1523994 - 19.03.23 14:24 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: kaman]
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 418
Über die Webseite hätte ich vor 3 Wochen die Fahrradmitnahme buchen können. Jetzt mit dem Handy wollte ich mir das Elend nicht antun.Ich wollte halt nur gerne das Prinzip kapieren.
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken
#1523995 - 19.03.23 14:25 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: Juergen]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 411
Hallo in die Runde.

Die Quelle "Trainline" besticht nicht durch Zuverlässigkeit und Aktualität. Die Informationen sind schlicht unzuverlässig.

Aus eigener Anschauung kann ich sagen, dass die Radmitnahme in spanischen Regionalzügen möglich ist. Leider weiß ich nicht, welche das sind.

In Frnzügen ist die Radmitnahme nicht möglich. Das würde schon am Scanner auf dem Bahnsteig scheitern.
Gruß, Gerd
Nach oben   Versenden Drucken
#1523996 - 19.03.23 14:29 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: RADional]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13.771
Kann nur weitergeben, was ich vor 3 Wochen aus erster Hand noch gehört habe.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1524020 - 19.03.23 22:55 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: Juergen]
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 418
Es ist tatsächlich so dass es über die Webseite geht und über die App nicht. Ich beziehe mich ausdrücklich auf die MD-Züge. Ich habe jetzt in einer als menschenunwürdig empfundenen Prozedur zwei Tickets für Morgen gebucht. Für jeden Mitreisenden war die Eingabe von Mame, ausweisnummer telefonnummer und E-Mail-Adresse notwendig. Für mich auch noch die komplette Adresse. Wie viel Freude das ganze auf einem Mobilgerät macht, mag sich jeder selbst ausmalen. Das ankreuzen der fahrradmitnahme war noch das geringste.
Bitte verzeiht mir deshalb die Fehler in diesem diktierten Post, ich korrigiere jetzt nichts mehr. Bin gespannt, ob das morgen alles klappt.
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken
#1524025 - 20.03.23 07:24 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: RADional]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 465
Ich habe mir die App und die Webseite nur kurz angeschaut. Bei manchen Tickets wird man von der App auf die Webseite umgeleitet und auf der Webseite oft zum Schalter. Ich denke die meisten Spanier gehen da lieber gleich zum Schalter.
Müssen/können die Radplätze im MD denn reserviert werden oder kauft man nur ein Ticket mit Hoffnung auf einen freien Platz ?.
Nach oben   Versenden Drucken
#1524029 - 20.03.23 08:20 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: RADional]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.730
Hallo Kathrin,

darf ich fragen, wo in Spanien du gerade unterwegs bist und um welche Bahnverbindung es geht?

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1524030 - 20.03.23 09:11 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: Hansflo]
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 418
Am Bahnhof in Cordoba kläglich gescheitert. Sie verlangen trotz Fahrradbuchung eine Verpackung. Alle "ichhabsgleichgesagt"-Rufer hatten recht. Micha holt gerade das Geld zurück, dann radeln wir los.
Nächstes Mal nur noch mit Buchung am Schalter. Hat ja früher schon geklappt.
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken
#1524031 - 20.03.23 09:20 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: RADional]
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 418
Zum Vergleich und weil ich gerade Zeit habe:
Auf unserer abgesoffenen lockdown-tour 2021 beschlossen wir kurzfristig der trockenen Hotelzimmer wegen nach Österreich zu fahren. Auf einem kleinen oberbayerischen Bahnhof im strömenden Regen begann ich 10 Minuten vor Einfahrt des Zuges, die ÖBB App herunterzuladen. Wir sind mit gültigen Tickets und Fahrradtickets eingestiegen.
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken
#1524098 - 21.03.23 16:53 Re: Renfe-App und Fahrradmitnahme [Re: RADional]
UrbanCosmonaut
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 603
Auch nur zum Vergleich: 2019 in Girona am BHF mit Rad angekommen, am Automat Ticket gezogen und 3 Minuten später im MD nach Portbou gefahren. Fahrradstellplätze gab es nicht wirklich, trotz eines Fahrradsymbols am Wagen.
Aber ich hatte einfach nur Glück! Spanien ist ein Chaos für Radmitnahme. Man kann sich noch nicht mal auf die Bezeichnungen verlassen (MD etc), da trotzdem unterschiedliches Wagenmaterial eingesetzt wird. Auf der Verbindung die ich genutzt habe, klappt das allerdings zuverlässig, weil es sich hier um die Pendlerstrecke Barcelona - Girona - Portbou handelt und doch recht viele ein Rad mitnehmen - einige davon mit Faltrad, die wissen warum.
Interessant, unterhaltsam und zum Kopfschütteln anregend ist dieser Artikel dazu: La imposible misión de llevar tu bicicleta a bordo en un tren de Renfe (Die unmögliche Mission, Dein Fahrrad an Bord eines Renfe-Zuges zu bringen)
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de