21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen

von: papa deluxe

21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 25.02.12 17:34

Hallo zusammen,

wie in dem Nachbartrööt bereits angekündigt, findet am 21.04.12 eine Rundtour durch die deutsch/niederländische Maasduinenlandschaft statt.

Start (und Ziel) ist am Bahnhof in Geldern so gegen 10:15 Uhr (P+R-Parkplatz auf der Westseite), damit diejenigen, die mit dem Zug um 10 Uhr eintreffen, noch genügend Zeit haben.

Was uns erwartet:
ca. 93 KM herrliche Landschaft mit viel Sand, größtenteils auf niederländischer Seite in oder am Rand der Maasduinen klick
nette Leute, die gerne Radfahren
eine (fast) perfekte Infrastruktur für Radfahrer
viel Nadelwald
viel Wasser in Form von Flüssen und Seen
kleine schnuckelige Örtchen
entspannte 170m Aufstieg
lecker nederlandse meisjes
perfektes Wetter

was uns nicht erwartet:
Grachten
Klompen
schlechtes Wetter
Muffköppe

Die Tour führt größtenteils über Radwege mit keinem oder nur geringem Autoverkehr. Teilweise geht es über wenig befahrene Landstraßen, um die Wege durch die teilweise sehr sandigen und mit Hunden und Ausflüglern überfüllten Dünen zu umfahren. Kurze Stücke führen an Hauptstraßen (Radweg) entlang, aber ich denke, es sind nicht mehr als insgesamt 2 KM...Aber keine Bange, in den Niederlanden steht auf Radfahrer umfahren Folterstrafe, somit sind die Autofahrer recht entspannt im Umgang mit Radlern (Ausnahmen bestätigen die Regel...)

Ich bin die Tour heute bei kuscheligen 9 Grad und teilweise mit Sonne gefahren und fand sie superschön. Die eine oder andere Streckenänderung werde ich aber noch vornehmen, um es noch netter zu machen.

Entlang der Strecke gibt es relativ viele Restaurants. Entweder können wir dort unterwegs etwas essen oder am Ende in Geldern. Dort ist z.B. direkt am Bahnhof ein Steakhaus, wo ich eventuell Plätze entsprechend der Teilnehmerzahl reservieren könnte. Sagt mal was dazu, wie es euch am liebsten wäre.

Für diejenigen, die mit dem Zug anreisen, kann ich nach der Tour einen Transfer zum Bahnhof in Alpen oder Wesel anbieten, sofern jemand von dort bessere Anschlüsse/Verbindungen hat. Es ist Platz für 2 Räder mit deren Fahrern (wenn wir keinen Babysitter finden und meine Frau nicht mit kann) oder eben für 1 Rad.

Also, ich freu mich schon sehr auf euch und die Tour und wünsche uns schönes Wetter und (hoffentlich) wenig Wind.

Schön wäre, wenn sich die Teilnehmer hier eintragen.

Grüße
der papa


von: Sloughi

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 25.02.12 18:06

Hallo,
ich denke ich bin dabei.
von: velOlaf

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 25.02.12 18:35

Hmmh, hört sich gut an. Ich rede mal mit meiner Stokerin, wir könnten das mit der Floriade verbinden, da wir planen, dort evtl hinzufahren.
von: Kosta

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 25.02.12 18:48

Ich bin auch dabei.Werd mit dem Rad von Nettetal anreisen. Dauert nämlich genau so lang, wie mit dem Zug.
von: Thomas 67

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 25.02.12 19:37

Hallo papa deluxe,
bin dabei,reise den Morgen mit dem Auto an.
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 26.02.12 09:52

Hallo Carsten,
ich freue mich, dich am 21. April auf meiner Jungfernfahrt schmunzel kennen zu lernen und komme mit dem Auto nach Geldern (is ja nicht weit)

Lieben Gruß
Jürgen
ps: Abendesssen mit Ausklang gefällt mir gut grins
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 26.02.12 15:48

Hi,
ich habe heute mal (nachdem ich heute erst noch 60KM mit dem Rennrad gefahren bin zwinker ) nach der gestrigen Vortour den Track etwas umgestaltet. Die längeren Straßenabschnitte sind zugunsten einer Streckenführung mitten durch das Dünengebiet gewichen....hoffentlich sind da keine Sackgassen dabei entsetzt

Wie sieht es den der Rest der Interessierten mit dem Essen ? Zwischendurch oder hinterher ?

Grüße
Carsten
von: Kosta

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 26.02.12 16:16

ich wäre für hinterher, weil mit vollem Magen, fährt es sich nicht so gut zwinker
von: Wuppi

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 26.02.12 18:27

Hallo Carsten,

ich denke ich bin dabei.
Anreise mit dem Zug um ca. 10.00 Uhr Bahnhof Geldern; Abfahrt um ?? Uhr ebenfalls Bahnhof Geldern.
Ich währe für das Essen nach der Tour.
von: BeBor

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 26.02.12 18:50

In Antwort auf: papa deluxe
Schön wäre, wenn sich die Teilnehmer hier eintragen.

Hiermit eintrag!

Dürften evtl. noch ein oder zwei Radler aus mitkommen, die (trotz bewiesener Fernradelerfahrung) nicht Forumsmitglied sind?

Bernd
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 26.02.12 19:14

Ich bitte darum !
von: BeBor

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 26.02.12 19:55

In Antwort auf: Kosta
ich wäre für hinterher, weil mit vollem Magen, fährt es sich nicht so gut zwinker

Man könnte sich ja zwischendurch ein klein wenig holländische haute cuisine (Bitterballen, Frikandel, gebakken vis) in den Hals stecken und nach der Tour zusammen irgendwo im Restaurant...? Oder wäre das schon Völlerei?

Bernd
von: walterS

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 26.02.12 22:04

Hallo,

ich bekunde hiermit auch sehr starkes Interesse, habe mich bisher aus den beiden Threads nur herausgehalten, weil ich erst recht knapp vorher mit Sicherheit zu- (oder ab-) -sagen kann.
Ich hoffe, dass es trotzdem ok ist.
Thema Essen: Bin auch für 'erst die Arbeit, dann das Vergnügen'.

Grüße, Walter
von: Gegenwind

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 27.02.12 08:52

Hallo,

hört sich super an - bin dabei, Termin ist gemerkt!
Schöne Grüße
Stefan
von: wolniej Kolarz

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 27.02.12 09:52

Hallo Carsten,

ein Aachener moechte auch kommen!

Frikandel Special ist aber Pflicht in den Niederlanden zwinker

Bis dahin
Juergen A.
von: Bremerin

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 14.03.12 12:43

Moin,

da ich bisher noch nie in den Niederlanden unterwegs war, hätt ich Interesse mich anzuschließen..

mmhh Sparticket Bahn ist noch zu bekommen, da der Zug jedoch um 05:39 ab Hbf fährt (bis dahin sinds gute 20km -die Pendlerbahn ist am WE noch nicht so früh unterwegs) und sich die Rückfahrt ähnlich unglücklich gestaltet hab ich mal im Übernachtungsnetzwerk gesucht, jedoch bisher noch niemanden gefunden...

Habt Ihr Vorschläge für eine (kostengünstige) Unterbringung in/bei Geldern?

Dankeschön, Grüße
Nicole
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 14.03.12 13:29

Hallo Nicole,

schau mal hier: Bett & Bike

(Ich hoffe, der Link klappt...)

Wenn du die Niederlande (noch) nicht kennst, dann solltest du dir die Tour nicht entgehen lassen ! Die Landschaft ist nämlich NICHT typisch niederländisch... grins

Carsten
von: haraclicki

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 15.03.12 08:29

In Antwort auf: papa deluxe
Die Landschaft ist nämlich NICHT typisch niederländisch... grins

Carsten


Wahrlich nicht, dort finden sich hollands Karpaten mit unzähligen Gipfelkreuzen...
Ich möchte auch mit, nur ein vakanter Familientreff könnte meine Teilnahme noch verhindern.

Jedenfalls ist dieser Flecken Erde teilweise schon beeindruckend schön, ich kann einen Ausflug dorthin sehr empfehlen.
von: Bremerin

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 15.03.12 09:01

bin dabei lach
von: BeBor

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 15.03.12 09:10

In Antwort auf: haraclicki

Wahrlich nicht, dort finden sich hollands Karpaten mit unzähligen Gipfelkreuzen...

Das mit den Gipfeln ist aber in Holland eine sehr dynamische Angelegenheit. Je nachdem, wo der Maulwurf nachts einen Haufen erzeugt hat.

Bernd
von: BenniBike

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 16.03.12 21:12

Hi, plane auch mitzufahren. Komme ebenfalls mit dem Zug um 10.01 an.

Gruss
Sabine
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.03.12 06:11

Guten Morgen,

ich versuche mal, eine aktuelle Teilnehmerliste zu kreieren:

Carsten (also ich, meine Frau nebst Familie weilt in der Zeit in Kur, also bin ich alleine)
Sloughi (Holger)
Kosta
Speichen Tom (Thomas)
Jürgen
Wuppi (Rolf)
BeBor (Bernd, nebst 2 Begleitern)
walterS (Walter) ???
Gegenwind (Stefan)
wolniej Kolarz (Jürgen)
Bremerin (Nicole)
BenniBike (Sabine)

Wow, dass sind ja schon eine Menge Radler...schön ! Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen oder zu unrecht eingetragen.

Ich warte noch ein Weilchen ab und würde dann, euer Einverständnis vorausgesetzt, in einem bahnhofnahen Restaurant für ca. 18 Uhr einen Tisch zwecks Abendessen reservieren.

Grüße
Carsten
von: thomas-b

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.03.12 07:31

Hallo Carsten,

ich kann mich auf deine Liste nicht finden. Wahrscheinlich reise ich gemeinsam mit Stefan an.

Gruß
Thomas
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.03.12 07:59

Ups, dann noch mal:

Carsten (also ich, meine Frau nebst Familie weilt in der Zeit in Kur, also bin ich alleine)
Sloughi (Holger)
Kosta
Speichen Tom (Thomas)
Jürgen
Wuppi (Rolf)
BeBor (Bernd, nebst 2 Begleitern)
walterS (Walter) ???
Gegenwind (Stefan)
wolniej Kolarz (Jürgen)
Bremerin (Nicole)
BenniBike (Sabine)
thomas-b (Thomas)
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.03.12 10:49

Hallo zusammen,

ich werde wohl (wenn es das Wetter zulässt) die Nacht von Freitag auf Samstag (20.-21.4.)und von Samstag auf Sonntag hier verbringen. Dass heißt, Freitag nachmittag/abend gemütlich von zu Hause mit dem Rad nach Kevelaer, Samstag morgen zum Treffpunkt in Geldern und abends nach dem Abendessen wieder zurück zum Zeltplatz. Sonntag morgen dann wieder gemütlich nach Hause zurück.

Eventuell hat ja jemand Lust, sich eine oder beide Nächte anzuschließen. Den Zeltplatz kannte ich bisher noch nicht. Sieht aber sehr nett aus. Er liegt ca. 14KM vom Treffpunkt entfernt. In den nächsten Tagen werde ich mich dort mal umsehen.

Ein gemütlicher Ausklang nach der Tour vor dem Zelt könnte sehr nett werden...

Grüße
Carsten
von: Strampeltier

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.03.12 20:01

Ich sag auch mal ja, falls sich eine Rheinisch-Bergische Anreise realisieren lässt.

Darf ich dann Niederlande in die bereisten Länder mit aufnehmen? zwinker
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.03.12 20:23

auf jeden Fall!

Ich freu mich !

Grüße
Carsten
von: Strampeltier

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.03.12 11:39

Okay! Suche bis zu 4 MitfahrerInnen für Schöner-Tag-Ticket aus dem Einzugsbereich Koblenz-Bonn-Köln-Leverkusen-Düsseldorf-...
von: BenniBike

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.03.12 18:09

*aufzeig* Düsseldorf!
von: Strampeltier

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.03.12 22:02

Machen wir per PN, eine Woche vor dem Termin ab. Ich habe heute auch noch von meiner Frau gehört, sie begehre Urlaub in dieser Zeit. Mal schauen, ob sich beides unter einen Hut bekommen lässt. schmunzel
von: silbermöwe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.03.12 08:52

Hallo Carsten,
der Zeltplatz Anna Fleuth ist klasse und für Radler ideal.
Es ist ein kleiner, gemütlicher Zeltplatz. Man kann geschützt sitzen.Die Sanitäranlagen sind Tip-Top. Auf Wunsch gibt es ein reichhaltiges Frühstück und in einem großen Zelt pennen kann man auch. Einkaufsmöglichkeit im Ort nach ca. 1 Km. Der Platz hat ab 1 April geöffnet.

Falls es bei mir klappt, werden wir uns Freitagabend auf dem Zeltplatz treffen.

Bis denne??
von: José María

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.03.12 09:18

Servus Carsten

Falls bei mir klappt und das Wetter mitspielt, sehen wir uns Freitagabend auf dem Zeltplatz.

Glückauf
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.03.12 09:40

Moin zusammen,

aus aktuellem Anlass möchte ich einfach mal in die Runde fragen, ob ich eine bestimmte Zahl von Zeltplätzen reservieren soll oder ob jeder, der möchte, selbst in die Hand nimmt.

Dirk, hast du Kontakt mit dem Betreiber gehabt ? Muss man reservieren ?
von: silbermöwe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.03.12 10:19

Moin Carsten,
ja, ich habe Kontakt mit dem Betreiber gehabt.
"Um die Zeit dürfte noch nicht soviel los sein." Eine Reservierung auf diesem Weg wäre trotzdem sinnvoll, damit Daniel sich etwas auf uns einstellen kann. Wer sich den Luxus eines fertigen Frühstücks antun möchte, kann das dann gleich mit anmelden. schmunzel

Grüßle
von: José María

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.03.12 10:46

Servus Carsten,
ich brauche keine Reservierung. Ich weiß nicht was bis dahin ist, und ob das Wetter mitspielt.
Um diese Zeit dürfte am Niederrhein nicht viel los sein, und somit kein Problem ein Platz zu bekommen.

Glückauf
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.03.12 10:49

Dass das Wetter gut sein wird steht ausser Frage. Deshalb sage ich jetzt für den Samstag Abend zu und hätte gerne Schoko- und Nusscroissants zum Frühstück grins

Vorraussichtlich komme ich am Samstag mit dem Auto zum Bahnhof, so dass wir die Kiste als Zwischenlager während der Tour nutzen können. Das weiss ich aber erst ganz kurzfristig am Freitag Mittag um 13:59. zwinker
von: BeBor

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.03.12 11:11

In Antwort auf: papa deluxe
Eventuell hat ja jemand Lust, sich eine oder beide Nächte anzuschließen.

Als Option würde ich das gern im Kopf behalten. Entscheiden kann ich das aber erst zeitnah und würde gflls. dann vorher kurz mit dem Campingplatzbetreiber telefonieren.

Bernd
von: Strampeltier

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 23.03.12 12:03

In Antwort auf: BenniBike
*aufzeig* Düsseldorf!


Ich kann jetzt doch voll zusagen, da mein Frollein an diesem Tag beschäftigt sein wird. Also: Es wären 3 weitere Plätze für Hin- und Rückfahrt zu vergeben.

Ich werde vor/nachher nicht campen, obwohl das auch reizvoll wäre. schmunzel
von: HrKr

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 27.03.12 03:22

Hallo Carsten,

der 21.04. ist vorgemerkt.

Gruss - Harald
von: Gegenwind

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 27.03.12 08:40

Hallo Harrald.
ja fein - dann sieht man sich ja auch mal wieder.
Gruß - Stefan
von: -Anja-

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 29.03.12 23:03

Hallo,
Ich möchte auch mitfahren und ein nichtforumsmitglied mitbringen.
Gruß,
Anja
von: Wuppi

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 30.03.12 20:24

In Antwort auf: papa deluxe
Hi,
ich habe heute mal den Track etwas umgestaltet. Die längeren Straßenabschnitte sind zugunsten einer Streckenführung mitten durch das Dünengebiet gewichen....hoffentlich sind da keine Sackgassen dabei entsetzt ....
Grüße
Carsten

Hallo Carsten,
gibt es schon eine "Track-Idee" oder sollen wir uns einfach überraschen lassen grins
von: Wittmundertorfbrand

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 30.03.12 21:36

Hallo Carsten,

die Gegend würde mich auch mal reizen.
Kann ich aber erst kurzfristig entscheiden. Gibt es einen guten Kartentip für diese Gegend, möglichst 1:50000 ?

Vielleicht klappt es ja; mal sehen. Zum Essen werde ich jedoch aufgrund der langen Anreise nicht bleiben können.

Gruß Ralf
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 31.03.12 07:27

Moin zusammen,

die aktuelle Teilnehmerliste dürfte dann derzeit so aussehen:

Carsten (also ich, meine Frau nebst Familie weilt in der Zeit in Kur, also bin ich alleine)
Sloughi (Holger)
Kosta
Speichen Tom (Thomas)
Jürgen
Wuppi (Rolf)
BeBor (Bernd, nebst 2 Begleitern)
walterS (Walter) ???
Gegenwind (Stefan)
wolniej Kolarz (Jürgen)
Bremerin (Nicole)
BenniBike (Sabine)
thomas-b (Thomas)
Strampeltier
Silbermöwe (Dirk)
Jose Maria (evtl.)
HrKr (Harald)
Anja (nebst 1 Begleiter/in)
Wittmundertorfbrand (Ralf, evtl.)

So wie ich das sehe haben reges Interesse am Zelten:
Carsten
Silbermöwe
Jose Maria
Jürgen
BeBor (evtl.)
Bremerin (Nicole)

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen.

Ich werde auf dem Zeltplatz das Frühstücksangebot in Anspruch nehmen. So woe ich das sehe, möchten dies auch die anderen Campinginteressierten. Daher möchte ich schon die entsprechende Anzahl reservieren. Dass das aufgrund der unvorhersehbaren Witterung sehr unsicher ist, ist klar. Mal sehen.....ich werde in den nächsten Tagen mal mit dem Betreiber Kontakt aufnehmen.

Wenn ihr alle einverstanden seit dann werde ich für ca. 18 Uhr einen großen Tisch in einem Bahnhofsnahen Restaurant zwecks Abendessen reservieren. Da ist wie gesagt unmittelbar am Bahnhof ein Steakhaus, über dessen Qualitäten ich aber überhaupt nix sagen kann. Also bitte hinterher nicht hauen, wenn das Steak zäh ist...

@Wuppi
Ich habe den Track fertig, habe ihn aber mangels Zeit noch nicht auf seine Qualität prüfen können. Wie gesagt, ich habe die bereits gefahrene Strecke an mehreren Stellen von der Straße auf das Naturschutzgebiet verlegt. Der Wohlfühlfaktor sollte also deutlich besser sein....ansonsten würde ich vorschlagen: Lasst euch überraschen grins

@Wittmundertorfbrand
Da muss ich leider passen. Von geeigneten Karten bzw. deren Qualitäten habe ich keine Ahnung...
Aber vielleicht findest du hier was passendes.

Grüße
Carsten
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 31.03.12 07:59

Hola, 21 Teilnehmer am 21. April bravo
zur Karte: ich hab Niederrhein Nord vom ADFC Die endet im Norden aber bei Afferden an der Maas. Obs reicht?
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 31.03.12 08:07

Zitat:
Obs reicht?


Nö! grins
von: cyclist

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 31.03.12 08:21

Hallo Carsten!
Auch ich plane nach derzeitigem Stand mitzufahren.
Evtl. auch mit Zelt, von Freitagabend bis Sonntag und incl. Frühstück. Konkret sagen kann ich es aber erst ca. 1 Woche vorher.
von: Kosta

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 31.03.12 11:34

ich würde evtl. auch von Freitag bis Sonntag Zelten...
von: tarzipan

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 31.03.12 14:03

Hallo Carsten,

ich hoffe Du planst bereits eine zweite Tour. An dieser kann ich leider aus Termingrüden nicht teilnehmen.
Als Heinsberger ist mir die Gegend geläufig aber abgefahren bin ich sie noch nicht. Daher hoffe ich auf ein "Revival".

Gruß

Marc
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 03.04.12 18:36

So, ich habe soeben im Steakhaus "Rheinischer Hof" unmittelbar am Bahnhof Geldern einen Tisch (oder besser gesagt einen Saal) für ca. 22 Personen um 18 Uhr reserviert.

Wir können ab 17 Uhr einlaufen und wenn es etwas später wird ist es auch nicht schlimm.

Unsere Räder werden für die Zeit des Schlemmens in einer Garage sicher verschlossen.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch gutes Wetter..... dafür

Carsten
von: José María

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 03.04.12 19:06

Hallo Carsten

Zitat:
Jetzt fehlt eigentlich nur noch gutes Wetter..... dafür


So ist es.

Das blöde ist nur dass letzte Zeit kaum Niederschlag runter gekommen ist, und irgendwann wieder soweit sein muss.
Na ja, wollen hoffen das Wetter mitspielt dafür

Vielleicht bis Freitag 20.04 auf dem CP.

Viele Grüße
von: Wolfgang M.

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 09.04.12 09:42

Hallo Carsten,

bei entsprechender Wetterlage würde ich auch gerne mitfahren, wenn noch ein Plätzchen frei ist. Anreise aus dem lieblichen Rheinland dann per Zug gemeinsam mit dem Strampeltierchen.
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 09.04.12 12:59

...solange das Wetter nicht so wird wie momentan hier in Zeeland... böse

Bis Samstag
Carsten
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 09.04.12 13:07

der Wetterdoktor sagt 13° für den 21. April voraus. lach
von: Wolfgang M.

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 09.04.12 13:32

In Antwort auf: Juergen
der Wetterdoktor sagt 13° für den 21. April voraus. lach


... das ignorieren wir noch nicht mal grins
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 09.04.12 14:08

und da diese Karpaten zwar lang aber recht schmal sind, findet sich sicherlich schon auf dem Hinweg der Rückweg grins
von: Wolfgang M.

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 09.04.12 14:16

In Antwort auf: Juergen
und da diese Karpaten zwar lang aber recht schmal sind, findet sich sicherlich schon auf dem Hinweg der Rückweg grins


Ein Rätsel???? verwirrt
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 09.04.12 20:27

Soo einfach habe ich es euch aber nicht gemacht.....

Schmal ja, aber auch unübersichtich... grins
von: lufi47

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 12.04.12 15:43

Hallo,

Christian und ich würden auch gerne mitfahren.
Wir übernachten im Hotel und kommen dann am Samstag um 10:00 Uhr zum Bahnhof in Geldern.
Wir freuen uns auf die große Gruppe und die Maasduinen.

Gruß
Lutz
von: Wolfgang M.

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 12.04.12 19:21

Hallo Carsten,

gibt es einen Track der geplanten Strecke?
von: Wittmundertorfbrand

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 12.04.12 20:40

Hallo Wolfgang,

auf Gpsies gibt es eine Tour von Carsten vom Bahnhof Geldern aus. Ob es allerdings die endgültige Route ist , weiss ich auch nicht!

Gruß Ralf
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 13.04.12 07:09

Hallo zusammen,

ich habe gestern mal die Gunst der Stunde genutzt und bin die modifizierte Strecke abgefahren. Das war auch gut so, dann bei einer Planung ausschliesslich am Rechner kann man ja nicht alle Wege bzgl. ihrer Beschaffenheit prüfen.

Weiterhin weiss ich jetzt auch, wie diese Gegend bei Regen, Hagel und Gewitter sowie Temperaturen zwischen 5 und 13 Grad aussieht (Temperatur je nach aktueller Niederschlagsform... böse ).

Wie auch immer, die Strecke ist sehr sehr schön. Der Streckenverlauf führt nun deutlich öfter direkt durch die Schutzzonen (natürlich nur auf Wegen, die befietst werden dürfen). Speziell nach ca. 15-20 KM und bei KM 75-80 gibt es einige Abschnitte, wo wir mit recht sandigen Wegen rechnen müssen. Ich bin heute mit dem MTB gefahren und damit war das alles kein Problem. Ich fahre aber auch 2,25 Zoll-Reifen. Es kann sein, das wir in der Gruppe mal hier und da ein Stück schieben müssen, speziell an den kleinen Steigungen. Aber das sind wirklich nur ganz kurze Stücke. Belohnt wird man dafür durch teilweise tolle Ausblicke...

Die Radwege in den Niederlanden bestehen in Waldgebieten größtenteils aus Sand und/oder Kies und sind sehr gut zu befahren, selbst bei so einem miesen Wetter wie gestern. Aber der hohe Sandanteil macht sich irgendwann auch am Rad bemerkbar..... grins

Die Tour führt größtenteils durch die Pampa. Entsprechend selten sind Einkaufsmöglichkeiten. Möglichkeiten zur Einkehr bestehen ohne Umweg praktisch nur in der ersten Hälfte, daher sollte jeder an ausreichend Proviant denken.

Nach der gestrigen Streckenkorrektur beträgt die Länge der Tour nun knappe 97 KM. Das ist schon deswegen zu viel, weil die Kieswege und die fahrt durch das Schutzgebiet doch mehr Körner fressen als gedacht. Daher gehe ich davon aus, dass wir die Tour abkürzen. Möglichkeiten gibt es einige. Wir sollten das am Samstag vor dem Start kurz besprechen. Für diejenigen, die auch zelten, kämen in Summe runde 120 Tageskilometer zusammen. Alles machbar, aber es soll ja auch noch Spaß machen.

Ich werde den Track der Tour für die Interessierten hier noch verlinken. Allerdings muss ich Ihn noch bearbeiten. Daher dauert es noch ein bißchen. Der Track auf GPSies ist der für die gestrige (Vor)Tour, also nicht der ganz aktuelle.

Die aktuelle Teilnehmerliste dürfte nun so aussehen:

Carsten (also ich, meine Frau nebst Familie weilt in der Zeit in Kur, also bin ich alleine)
Sloughi (Holger)
Kosta
Speichen Tom (Thomas)
Jürgen
Wuppi (Rolf)
BeBor (Bernd, nebst 2 Begleitern)
walterS (Walter) ???
Gegenwind (Stefan)
wolniej Kolarz (Jürgen)
Bremerin (Nicole)
BenniBike (Sabine)
thomas-b (Thomas)
Strampeltier
Silbermöwe (Dirk)
Jose Maria (evtl.)
HrKr (Harald)
Anja (nebst 1 Begleiter/in)
Wittmundertorfbrand (Ralf, evtl.)
Cyclist (Markus) evtl.
Wolfgang M.
lufi47 (Lutz und Christian)

Macht also 26 Strampler bravo

Die Camper:
Carsten
Silbermöwe
Jürgen
BeBor (evtl.)
Bremerin (Nicole)

Bzgl. des Frühstücks auf dem Zeltplatz sollte in der nächsten Woche der Betreiber informiert werden. Allerdings ist natürlich alles witterungsabhängig, somit sollten wir noch die Prognosen in der nächsten Woche abwarten.


Viele Grüße
Carsten
von: Bremerin

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 13.04.12 07:35

bravo bravo bravo

Moin Carsten,
das lesen Deiner Planung macht Spaß und auch bereits ein wenig Vorfreude auf nächste Woche.

Vielen Dank an Dich!
Herzliche Grüße
Nicole
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 13.04.12 11:52

So, hier ist der fertige Track.

Ich habe einfach mal 2 Wegpunkte eingefügt, wo wir die Tour um 20 bzw. 10 KM abkürzen könnten. Mehr geht natürlich auch, nicht abkürzen aber auch zwinker

Ich denke, wir sollten Samstag vor dem Start auch anhand des Wetters besprechen, wie lang die Tour dann letztendlich sein soll. Unterwegs kann man aber natürlich (nach demokratischen Grundsätzen) immer anders entscheiden.

Grüße
Carsten
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 13.04.12 12:17

Du hast meine PN zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet und dir damit a lecker Dröpke redlich verdient. bier
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 13.04.12 12:24

Etwa ein Spezialitätendröpke aus der Heimat der Goldnuss ? mjam mjam....
von: Gegenwind

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 13.04.12 14:38

Na das wird nen feines Ründchen - da hat man sich das Essen danach aber redlich verdient... grins
von: Wolfgang M.

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 13.04.12 15:36

Hallo Carsten,

danke für den Track. Dann werde ich mal meine Sauerstoffausrüstung einpacken - es geht immerhin auf eine Höhe von ca. 40m grins
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 13.04.12 15:45

Zitat:
es geht immerhin auf eine Höhe von ca. 40m

In den Niederlanden beginnt die Todeszone im Allgemeinen bei ca. 48m NN... entsetzt
von: Thomas 67

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 13.04.12 17:21

Hallo Carsten,
muss leider berufsbedingt die Tour absagen.weinend
Ich währe gerne mitgefahren.
Hoffe das du nochmal so etwas anbietest,
wünsche euch allen eine schöne Tour.
von: cyclist

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 16.04.12 21:53

Hallo Carsten!
Ich werde am WE dabei sein, auch wenn das Wetter wohl etwas usselig sein wird. Kann ich wenigstens mal testen, ob mein neuer kleiner Palast dicht ist. zwinker

Ich werde also am Freitagabend gegen 18.08 in Kevelar am Bf ankommen und bis Sonntagmorgen bleiben. Wie sieht es aus mit reservieren fürs den CP und dem Frühstück? Selber aktiv werden, oder reservierst du?

Am Sonntag werde ich - so denn das Wetter nicht völlig ungemütlich ist - mit dem Rad zurück fahren. Via Wesel, Dorsten, Westerholt nach Bo. Sind ziemlich genau 100km. Wer Lust hat, kann sich mir anschließen. schmunzel
von: silbermöwe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 19:54

Hallo Carsten,
leider muß ich diese wunderbare Tour aus gesundheitlichen Gründen absagen. krank
Ich wünsche allen Teilnehmern eine schöne Zeit.

Gruß
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 20:58

Gute Besserung Dirk !

@Markus
Bis Wesel begleite ich dich gerne, denn dahin muss ich sowieso.

Ich werde Freitag auch so gegen Abend am Zeltplatz sein. Das Wetter wird zwar aller Voraussicht nach etwas wechselhaft werden, aber sicherlich deutlich besser und milder als auf meiner Tour vergangenen Donnerstag böse

Schön wäre, wenn diejenigen, die definitiv zelten, kurz laut geben. Dann kann ich für alle entsprechend Frühstück vorbestellen.

Mein letzter Stand bzgl. Zelten:

Carsten (Fr+Sa)
Jürgen (?)
BeBor (?)
Bremerin (Nicole) (?)
Markus (Fr+Sa)

Hab ich jemand vergessen ?

Grüße
Carsten
von: Bremerin

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:08

Hui,
Freitag bis Sonntag inkl Frühstück schmunzel

Bis denne
Nicole
von: BeBor

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:09

In Antwort auf: papa deluxe
BeBor (?)

Zelten werde ich nicht, da ich am Donnerstag und einen Teil vom Freitag noch ausreichend andere sehr erdverbundene "Outdoor"-Aktivitäten (größere Aktion im Garten, 20 Meter neue Hecke setzen usw.) bei diesem bislang nicht sehr sommerlichen Aprilwetter auf der ToDo-Liste habe. Ich bitte um Nachsicht.

Bernd
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:14

Sa/So Frühstück mit croissants schmunzel
von: cyclist

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:17

Hallo Carsten!
Zitat:
Schön wäre, wenn diejenigen, die definitiv zelten, kurz laut geben.

Freitagabend bis Sonntagmorgen mit Frühstück

A bissl was wärmer tut nicht schaden. Hatte ja an Ostern auch nur Temperaturen um 3-10°C.
Und -5°C hatte ich schon mal mit Zelt. wirr bäh
Also insofern...
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:18

Hi Jürgen, kennst du das Problem mit dem Anzählen? Ich meine "auf Drei" oder "nach Drei" ???

Heisst in deinem Fall Samstag UND Sonntag Frühstück oder Zelten in der Nacht von Samstag AUF Sonntag mit Frühstück NUR am Sonntag ??? grins Meine Kinder zwinge ich immer, sich eindeutig auszudrücken.....

Wie auch immer, das wir ja eine recht übersichtliche Camperschar sind, bringe ich mal so die eine oder andere Flasche Vino mit......könnte kuschelig werden... zwinker

...ich weiss gar nicht, bis wieviel Grad meine Schlaftüte muckelig ist...

Alles wird gut !

Mein letzter Stand bzgl. Zelten:

Carsten (Fr+Sa)
Jürgen (?)
Bremerin (Nicole, Fr+Sa)
Markus (Fr+Sa)

Carsten
von: Bremerin

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:24

lach lach genau aus dem Grund hab ich mir gestern noch ein Inlet besorgt grins

ähmm... Rot oder Weiß?
ansonsten würde ich zur Taufe des Schätzchen "Jan Torf" mitbringen (vielleicht lieber für den Samstag abend)...
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:25

mein Job verlangt manchmal Interpretationsspielraum zwinker

Ich komme Samstag und möchte gerne am Sonntag Morgen mit euch frühstücken.
Dabei wäre es hilfreich, wenn Du mir das Frühstück bestellen könntest. Ich werde auch alles aufessen.

Bis Samstag
Jürgen
von: cyclist

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:27

Hallo Jürgen!
Zitat:
Ich werde auch alles aufessen.

Wir werden dich daran erinnern... grins zwinker
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:46

Zitat:
ansonsten würde ich zur Taufe des Schätzchen "Jan Torf" mitbringen

Zitat:
Ich werde auch alles aufessen

...ich freu mich jetzt schon... grins

Zitat:
Rot oder Weiß?

Rot ! Es geht nix über einen anständigen Rioja... man hat ja Stil wein

...und ich wette, ich vergesse den dämlichen Korkenzieher und muss den Korgen wieder mal mit dem Daumen reindrücken......

Ich rufe morgen mal die Anna an und mache die tent plaatsen met Ontbijt klar !

Carsten
von: cyclist

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 17.04.12 21:52

Hallo Carsten!
Als Vertreter der Spediteursfraktion zwinker und Nicht-Weintrinkender habe ich logischerweise nen solches Spezialwerkzeug dabei! grins
von: Sloughi

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 18.04.12 09:16

Hallo Carsten,
leider kann ich die Tour aus gesundheitlichen Gründen nun doch nicht mitfahren. Ich wünsche Dir und den anderen Mitfahrern viel Spaß und eine plattenfreien Tag. grins
von: Helmut R.

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 18.04.12 15:46

Mensch Holger,

bist du immer noch nicht über den Berg ?
von: Sloughi

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 18.04.12 16:19

Hallo Helmut,
diese Bronchitis ist wirklich sehr anhänglich böse. Der nächste Arzttermin ist schon gebucht.
von: Strampeltier

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 18.04.12 21:34

Soo.. wir sollten dann mal planen. 5 Leute passen in das Ticket. Außer mir sind das:

Sabine (BenniBike)
Wolfgang (WolfgangM; bei passender Wetterlage, die wohl gegeben ist) zwinker
Irrwisch; entscheidet sich ggf. kurz vor knapp
Marcin (Haraclicki)

Hat jemand von Euch vor, doch nicht mehr mitzukommen? Sucht ggf. zusätzlich noch jemand eine Mitfahrgelegenheit aus der Region Köln/Bonn/Düsseldorf?

Ich würde unser Gruppenticket kurzerhand in Bonn lösen. Jeder Mitfahrer organisiert sich seine Fahrradkarte selbst. Abfahrt in Bonn 08:01 Gleis 1, Wolfgang und ich sind schon 15 Minuten eher da. Weitere Stationen:

Brühl - Abfahrt 08:13
Köln Süd - Abfahrt 08:21
Köln Hbf - Abfahrt 08:31
Köln Messe/Deutz - Abfahrt 08:34
Köln-Mülheim - Abfahrt 08:39
Leverkusen Mitte - Abfahrt 08:45
Düsseldorf-Benrath - Abfahrt 08:54
Düsseldorf Hbf - Ankunft 09:01

Von Düsseldorf NWB75018 (Nordwestbahn) Abfahrt 09:09 Uhr (Gleis 5). Ankunft in Geldern 10:01 Uhr.
von: RudiS

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 06:12

Hallo,

so mein Flug zu den Hügeln hinter dem kleinen Tümpel am Sonntag nicht allzu früh startet, werden wir uns in Düsseldorf treffen. Falls ich doch schon am Samstag fliegen muss oder zu unchristlichen Zeiten am Sonntag los darf, wünsche ich euch eine schöne Tour.

Gruß
Rudolf

@ WolfgangM: Wenn ich die Wahl zwischen Grolsch und Kölsch hätte, würde ich was ohne "Ö" nehmen grins
von: haraclicki

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 08:29

Zitat:
Sabine (BenniBike)
Wolfgang (WolfgangM; bei passender Wetterlage, die wohl gegeben ist) zwinker
Irrwisch; entscheidet sich ggf. kurz vor knapp
Marcin (Haraclicki)


Jep, ich werde ab Köln HBF diese Liste physisch ergänzen lach
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 14:40

Hallo,

soweit ich das zum jetzigen Zeitpunkt überblicken kann, besteht der Tross am Samstag aus den folgenden, tapferen Radlern:


Carsten (also ich, meine Frau nebst Familie weilt in der Zeit in Kur, also bin ich alleine)
Kosta
Jürgen
Wuppi (Rolf)
BeBor (Bernd, nebst 2 Begleitern)
walterS (Walter) ???
Gegenwind (Stefan)
wolniej Kolarz (Jürgen)
Bremerin (Nicole)
BenniBike (Sabine)
thomas-b (Thomas)
Strampeltier
Jose Maria (evtl.)
HrKr (Harald)
Anja (nebst 1 Begleiter/in)
Wittmundertorfbrand (Ralf, evtl.)
Cyclist (Markus)
Wolfgang M.
lufi47 (Lutz und Christian)
Irrwisch
Haraclicki (Marcin)
RudiS (Rudi)

Somit bleibt es trotz div. Absagen bei 26 Recken...

Die hartgesottene Zeltfraktion besteht nach wie vor aus:

Carsten (Fr+Sa)
Jürgen (Sa)
Bremerin (Nicole, Fr+Sa)
Markus (Fr+Sa)

Mit Daniel vom Zeltplatz habe ich vereinbart, dass uns het ontbijt (ein bißchen Niederländisch muss bei einer solchen Tour sein grins )am Samstag um ca. 8:00 Uhr und am Sonntag um ca. 8:30 Uhr kredenzt wird. Die Croissants für Jürgen könnten evtl. fehlen, wenn sie nicht rechtzeitig in der Kevelaerer Basilika gesegnet wurden...
Ausser uns hat sich übrigens noch kein anderer Radler angemeldet, somit haben wir alles für uns...Ich freu mich schon auf die kuschelige Tournachlese im Bauwagen... wein

Das Wetter wird ja einigermassen...auf jeden Fall besser als bei meiner letzten Probetour. Und jeder Niederrheiner kann mit dem einen oder anderen Schauer umgehen ! Die Temperaturen werden bei entspannten 10-15 Grad liegen...

Es wäre schön, wenn die Teilnehmerliste hiermit als richtig und aktuell erklärt werden könne. Somit kann sie am Samstag als Vollständigkeitskontrolle dienen, damit keiner am Bahnhof vergessen wird.

Und noch was: nehmt einen Lappen und Kettenöl mit, denn der niederländische Sand ist hartnäckig...

Ich freu mich, bis Samstag
Carsten
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 14:51

In Antwort auf: papa deluxe
...Ich freu mich schon auf die kuschelige Tournachlese im Bauwagen... wein

lese ich das richtig, dass wir den wein auf Betriebstemperatur bekommen?
Aber Riocha schmeckt zu Frikandel Spezial sowieso nur kalt bäh
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 15:08

Na klar, der wird rechtzeitig warm gestellt...

Und für den gekühlten Rioja unterwegs sorge ich schon !
von: Momomuck

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 15:37

Hallo Carsten, hallo Mitradler(innen),
bange machen gilt nicht. Ich nehme die Herausforderung auch an und werde euch mit meinem Falter begleiten.
von: BenniBike

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 18:50

In Antwort auf: Strampeltier
Soo.. wir sollten dann mal planen. 5 Leute passen in das Ticket. Außer mir sind das:

Sabine (BenniBike)
Wolfgang (WolfgangM; bei passender Wetterlage, die wohl gegeben ist) zwinker
Irrwisch; entscheidet sich ggf. kurz vor knapp
Marcin (Haraclicki)

Hat jemand von Euch vor, doch nicht mehr mitzukommen? Sucht ggf. zusätzlich noch jemand eine Mitfahrgelegenheit aus der Region Köln/Bonn/Düsseldorf?

Ich würde unser Gruppenticket kurzerhand in Bonn lösen. Jeder Mitfahrer organisiert sich seine Fahrradkarte selbst. Abfahrt in Bonn 08:01 Gleis 1, Wolfgang und ich sind schon 15 Minuten eher da. Weitere Stationen:

Brühl - Abfahrt 08:13
Köln Süd - Abfahrt 08:21
Köln Hbf - Abfahrt 08:31
Köln Messe/Deutz - Abfahrt 08:34
Köln-Mülheim - Abfahrt 08:39
Leverkusen Mitte - Abfahrt 08:45
Düsseldorf-Benrath - Abfahrt 08:54
Düsseldorf Hbf - Ankunft 09:01

Von Düsseldorf NWB75018 (Nordwestbahn) Abfahrt 09:09 Uhr (Gleis 5). Ankunft in Geldern 10:01 Uhr.


Hallo Strampeltier,

bin dabei und treffe euch auf Gleis 5 in Düsseldorf.

Bis Samstag, Gruss
Sabine
von: Kosta

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 19:58

ich melde mich hiermit offiziell ab. Hab nicht so die Lust bei Regen erst mal 30 km anzureisen und hinterher höchstwahrscheinlich bei Regen 30 km wieder heim zu fahren.
Wünsche aber allen die trotzdem fahren eine schöne Tour und natürlich gutes Wetter zwinker
von: Wuppi

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 20:50

In Antwort auf: BenniBike
In Antwort auf: Strampeltier
Soo.. wir sollten dann mal planen. 5 Leute passen in das Ticket. Außer mir sind das:

Sabine (BenniBike)
Wolfgang (WolfgangM; bei passender Wetterlage, die wohl gegeben ist) zwinker
Irrwisch; entscheidet sich ggf. kurz vor knapp
Marcin (Haraclicki)

Hat jemand von Euch vor, doch nicht mehr mitzukommen? Sucht ggf. zusätzlich noch jemand eine Mitfahrgelegenheit aus der Region Köln/Bonn/Düsseldorf?

Ich würde unser Gruppenticket kurzerhand in Bonn lösen. Jeder Mitfahrer organisiert sich seine Fahrradkarte selbst. Abfahrt in Bonn 08:01 Gleis 1, Wolfgang und ich sind schon 15 Minuten eher da. Weitere Stationen:

Brühl - Abfahrt 08:13
Köln Süd - Abfahrt 08:21
Köln Hbf - Abfahrt 08:31
Köln Messe/Deutz - Abfahrt 08:34
Köln-Mülheim - Abfahrt 08:39
Leverkusen Mitte - Abfahrt 08:45
Düsseldorf-Benrath - Abfahrt 08:54
Düsseldorf Hbf - Ankunft 09:01

Von Düsseldorf NWB75018 (Nordwestbahn) Abfahrt 09:09 Uhr (Gleis 5). Ankunft in Geldern 10:01 Uhr.


Hallo Strampeltier,

bin dabei und treffe euch auf Gleis 5 in Düsseldorf.

Bis Samstag, Gruss
Sabine


Hallo,
auch ich werde um 09:09 Uhr in Düsseldorf die Nordwestbahn entern.
Wird also ganz schön voll....
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 21:00

Zitat:
ich melde mich hiermit offiziell ab. Hab nicht so die Lust bei Regen erst mal 30 km anzureisen und hinterher höchstwahrscheinlich bei Regen 30 km wieder heim zu fahren.

Wieso ? Welcher Regen ???

So sieht es nun aktuell aus:

Carsten (also ich, meine Frau nebst Familie weilt in der Zeit in Kur, also bin ich alleine)
Jürgen
Wuppi (Rolf)
BeBor (Bernd)
walterS (Walter) ???
Gegenwind (Stefan)
wolniej Kolarz (Jürgen)
Bremerin (Nicole)
BenniBike (Sabine)
thomas-b (Thomas)
Strampeltier
Jose Maria (evtl.)
HrKr (Harald)
Anja (nebst 1 Begleiter/in)
Wittmundertorfbrand (Ralf, evtl.)
Cyclist (Markus)
Wolfgang M.
lufi47 (Lutz und Christian)
Irrwisch
Haraclicki (Marcin)
RudiS (Rudi)

Sind also nach Adam sein Riese 23 Extremradler.

Ich finde die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände nicht wieder: Stirnlampe, Ohrstöpsel, zusammenfaltbare Weingläser... böse

Dafür habe ich einen Korkenzieher eingepackt bravo

Carsten
von: Bremerin

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 21:12

In Antwort auf: papa deluxe

Ich finde die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände nicht wieder: Stirnlampe, Ohrstöpsel, zusammenfaltbare Weingläser... böse


...ich hätt noch so hässliche Einmal-Plastikbecher hier, die ich mit in die Tasche werfen könnte... schmunzel
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 21:21

Nix da, ich hab schon meine heiss geliebten, original griechischen Schnellschluckgläser in der Tasche....man hat ja schliesslich Stil dafür

Aber danke für das Angebot...
von: Wittmundertorfbrand

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 19.04.12 23:10

Hallo Carsten,

ich werde es terminlich leider wohl nicht schaffen an deiner schönen Tour teilnehmen zu können!
Dabei habe ich mich schon sehr darauf gefreut.
Am Montag kommen die Handwerker und bis dahin müssen die Vorarbeiten fertig sein. Das schaffe ich aber wohl nicht, wenn ich Samstag auf dem Rad bzw. im Auto sitze.

Ich werde es zwar noch versuchen,aber ich glaube nicht mehr dran.
Ihr braucht nicht auf mich zu warten!
Ich wünsche euch eine tolle Tour. Vielleicht fahre ich sie in den nächsten Wochen mal alleine!

Gruß an Alle

Ralf
von: -Anja-

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 07:51

Hallo aufgrund von unerwarteten Verzögerungen bei Renovierungsarbeiten müssen wir leider absagen und wünschen euch eine schöne Tour
Viele Grüße
Anja und Begleitung
von: Gegenwind

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 08:55

Hallo Carsten,
ich persönlich werde erst morgen früh entscheiden ob ich an der Tour teilnehmen werde. Gerade jetzt sieht es ja gut aus, sollte das Wetter allerdings wieder so wie in den letzten Tagen mutieren, so muss ich absagen, werde dies aber morgen früh hier bekanntgeben. Nicht, dass womöglich umsonst gewartet wird. Eigentlich richtig schade, freue ich mich ja schon seit Planungsbeginn auf die Runde.
Gruß - Stefan
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 09:12

Hallo Carsten,
meine Ellenbogenentzündung ist auf dem Weg der Besserung und die Bronchitis ist abgeklungen. Mein Furunkel hat sich zurück gebildet und die Achillessehne schmerzt nicht mehr. Meine Wohnung ist aufgeräumt und geputzt………………
Bis morgen früh lach
Jürgen

@Ralf
schade, habe mich auf ein Wiedersehen echt gefreut
von: BeBor

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 10:44

In Antwort auf: Gegenwind
Hallo Carsten,
ich persönlich werde erst morgen früh entscheiden ob ich an der Tour teilnehmen werde. Gerade jetzt sieht es ja gut aus, sollte das Wetter allerdings wieder so wie in den letzten Tagen mutieren, so muss ich absagen, werde dies aber morgen früh hier bekanntgeben.

Nur für den Fall, dass es bereits auf den ersten Kilometern aus Eimern schütten sollte: Sofern dann nicht ohnehin Carstens Plan B (Abkürzen der Gesamtstrecke) erwogen wird, könnten sich die nicht ganz so hartgesottenen auf eine etwas andere Streckenführung (Örtchen anschauen, etwas mehr Kultur statt Natur) verständigen und man stößt später wieder zusammen. Ich selbst möchte mehrstündige "kalt und durchnässt"-Fahrten gern wegen bei mir dann ganz fix entstehender Rippenfellentzündung (wegen altem "Kriegsleiden") vermeiden. Aber augenblicklich (Blick aus dem Fenster) siehts ja ohnehin eher nach Plan A aus.

Bernd
von: wolniej Kolarz

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 10:47

In Antwort auf: Wuppi
In Antwort auf: BenniBike
In Antwort auf: Strampeltier
Soo.. wir sollten dann mal planen. 5 Leute passen in das Ticket. Außer mir sind das:

Sabine (BenniBike)
Wolfgang (WolfgangM; bei passender Wetterlage, die wohl gegeben ist) zwinker
Irrwisch; entscheidet sich ggf. kurz vor knapp
Marcin (Haraclicki)

Von Düsseldorf NWB75018 (Nordwestbahn) Abfahrt 09:09 Uhr (Gleis 5). Ankunft in Geldern 10:01 Uhr.


Hallo Strampeltier,

bin dabei und treffe euch auf Gleis 5 in Düsseldorf.

Bis Samstag, Gruss
Sabine


Hallo,
auch ich werde um 09:09 Uhr in Düsseldorf die Nordwestbahn entern.
Wird also ganz schön voll....


Upps, gibt es in Kempen dann noch Platz fuer mich ?-)

Schaun wir mal
Juergen A.
von: Gegenwind

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 12:08

Hallo Bernd,
das ist doch mal ein Vorschlag!! Gegen einen Regenschauer habe ich ja nix - Klamotten werde ich passend mitführen. Einzig wenn es hier in MH schon um 8 Uhr regnet, dann würde ich es vorziehen, fern zu bleiben. Aber wenn es so wie im augenblick ist - na, was spricht dann dagegen und ggf. so wie von Dir vorgeschlagen vorzugehen?
Also - ich hoffe auf das Beste und sag dann mal "bis morgen"
Gruß-Stefan - der mit Thomas b anreist.
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 12:11

schmunzel lach dafür
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 15:18

Alles kein Thema. Alles ist möglich.

Aber glaubt mir, als ich letzten Donnerstag bei totalem Kackwetter gefahren bin hatte meine Familie 25 Autominuten entfernt nur Sonne...hier am Niederrhein gibt es nun mal verschiedene Klimazonen...

Aber wie auch immer, es gibt eh kein Regen, basta !

So, ich fahr jetzt los zum Zeltplatz. Man sieht sich gleich dort oder morgen am Bahnhof (ich bin der mit der Fleischmütze...)

Grüße
Carsten
von: Irrwisch

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 20:54

Sehe ich das richtig, dass mein Flux das einzige Liegerad sein wird, dass diese flache Tour mitrollt? Na gut, dann könnt ihr halt alle auf mich herabsehen. Ach nee, der drahtige Spanier fährt ja auch mit. träller träller grins
Flux und ich werden versuchen, tapfer Regen und Sand zu trotzen und uns pünktlich zur DB-Fahrgemeinschaft an Gleis 1 einzufinden.

Gruß
Irrwisch
von: Wolfgang M.

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 21:03

In Antwort auf: RudiS

...
@ WolfgangM: Wenn ich die Wahl zwischen Grolsch und Kölsch hätte, würde ich was ohne "Ö" nehmen grins


Muss ich wirklich wieder meine Jungs bestellen, damit sie dich nach Hause begleiten????? bäh grins bier
von: Wittmundertorfbrand

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 21:14

Hallo Juergen,

ich hätte mich auch sehr gefreut Dich wieder zu treffen, aber das ist ja nicht die letzte Tour hier im Forum.
Die Strecke ist sicher echt super, da bin ich mir sicher. Das Wetter ist nicht das Problem; da sind wir damals in Dorsten fast ausschließlich im Dauerregen gefahren.
Aber zeitlich ist da leider nichts zu machen. Die Tapeten müssen einfach runter; und zwar auch von der Betondecke!

Das ist eine "Super tolle Arbeit".

Ich wünsche Dir und allen Teilnehmern einen tollen Tag!

Bis demnächst!
Ralf
von: SuseAnne

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 21:44

Ganz herzliches Beileid von einer, die gerade ein geballte Aktion von doppelt geklebten Tapeten nur an den Wänden runter machen hinter sich hat.

Suse
von: RudiS

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 21:50

Ja, das würde mir den Flug weinend am Sonnteg ersparen , dafür würde ich auch morgen den ganzen Tag über Kölsch, Dackelschneider und Rheinische Lieblichkeit lästern. grins

@ Irrwisch: Ich werde meinen Hochlieger nehmen und auf Dich hinabsehen, jedenfalls solange wie ich das Tempo halten kann. Die letzte Ausfahrt mit dem Teil endete ein wenig - na sagen wir mal verkrampft. grins
von: cyclist

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 20.04.12 23:01

Hallo zusammen!
Sitzen hier gerade im netten Bauwagen zu dritt zusammen und erzählen uns Radlerlatein. lach
Dazu ist es sternenklar, kalt und gerade wieder trocken. Den dicken Hagelschauer hatte ich gerade noch am Kevelaer Bahnhof abpassen können.

Nen schönen Gruß an all die, die aus welchen Gründen auch immer, morgen nicht kommen können! lach

Übrigens, nen sehr cooler Platz hier! bravo

So, gleich wieder offline.
von: walterS

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 06:36

Guten Morgen;

wie schon befürchtet haben die ??? hinter meinem Namen sich durchgesetzt.
Ich wünsche euch eine wunderschöne Runde durch die Duinen und viel Vergnügen! Bin gespannt auf eure Berichte.
Und trotz Nicht-Teilnahme: Dank an den 'Papa' für die Organisation.

Gute Fahrt, Walter
von: Wuppi

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 07:04

Hallo Maas-Gemeinde,

ich komme gerade vom Noteinsatz zurück. Der hat leider viel zu lange gedauert. Jetzt brauche ich erst einmal ein Bett.
Ich fahre also nicht mit weinend.
Den Anderen viel Spass und gutes Wetter. Bis zum nächsten Mal.
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 07:21

Neuss, 07:20 bedeckt mit blauen Lichtblicken, trocken!

Bis gleich
Jürgen
von: José María

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 07:25

Hattingen, 07:23 Uhr Regen ohne blauen Lichtblicken, nass!

Was nu?
von: BenniBike

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 07:35

In Düsseldorf hat der Regen bereits aufgehört - blauer Himmel wäre übertrieben, aber zumindest trocken grins
von: Gegenwind

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 07:51

Hier in Mülheim sieht es auf jeden Fall auch schon mal besser aus als um 6.30 Uhr - laut Wetter.de soll es in Geldern wohl auch "trocken" bleiben. Wenn es hier so bleibt - dann mal bis gleich
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 07:51

immer noch kein Regen grins

und wer zu Hause bleibt, der kann ja das hier lesen lach
von: RudiS

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 21:00

Hallo Carsten,

vielen Dank für die schöne Tour, konnte mich leider nicht persönlich bedanken, da der Zug schon einfuhr. Lediglich die Wetterplanung bräuchte noch den letzten Feinschliff - für April war das zwar gar nicht mal so schlecht, aber eine Priese Sonne mehr, ein halber Teelöffel Wasser weniger - hätten mir persönlich besser gefallen. grins

Gruß
Rudolf

@ WolfgangM Sag mal hast Du Deine Reifen gepanzert? Zwei Forumstouren hintereinander ohne Platten bravo, mein Weltbild kommt in Schieflage. verwirrt
von: BeBor

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 21:24

Hi Carsten,

von uns/mir ebenfalls ein großes Dankeschön an die Rennleitung. Auch das Wetter war ja eigentlich völlig o. k., bis auf den kleinen Regenjacken- und Regenhosentest ein paar Kilometer vorm Ziel. Eine kleine Reklamation hätte ich aber dennoch: Im ersten Beitrag dieser Tourankündigung war bei den zu erwartenden Highlights ausdrücklich von "lecker nederlandse meisjes" die Rede. Oder war ich da etwa gerade im Wald p*nkeln?

Danke nochmals und liebe Grüße an alle Mitfahrer.

Bernd
von: Michael B.

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 22:00

Hallo Carsten,

schließe mich den Vorschreibern an, Danke bravo
von: cyclist

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 22:05

Hallo zusammen!
Auch von mir ein Dankeschön an die Tourleitung! zwinker
Wir sind auch noch trocken an unseren 1000 Sternen-Hotels angekommen.
Kurz nachdem wir dann frisch geduscht hatten, fing es wieder kräftig an zu regnen.
Sitzen nun noch nett zusammen im Bauwagen und lästern über die Tour... grins schmunzel
Morgen gehts dann noch die 100km wieder retour, bei hoffentlich wieder gutem Wetter.

Wer heute sich vom Wetter hat abhalten lassen, ist selber schuld! Und schlechtes Wetter gibts doch nicht, sondern nur schlechte Kleidung! lach
von: José María

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 22:49

Servus Carsten,
vielen Dank für die schöne Tour. Es war sehr schön der Nationalpark Maasduinen kennen zu lernen. Viel Natur und Treibsand schmunzel
Ich habe ein paar Fotos zusammen gestellt. Wenn jemand meint Er/Sie mag sich nicht auf das Foto sehen, bitte eine PN und ich nehme das Foto raus.

Hier ein paar Eindrücke der Tour Klick!

Glückauf cool
von: lufi47

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 21.04.12 23:28

Hallo Carsten,

Nette Tour. Danke. Die Natur ist wirklich bezaubernd!
Einzig das Wetter ließ Steigerungspotential für die nächste Tour. Bilder folgen morgen.
Ch ja, eine Forumstour sollte für Forumsmitglieder und Gäste sein, aber nicht für ehemalige Forumsmitglieder die im Unfrieden geschieden sind. Das hat auf der Tour doch den Einen oder Anderen gstört, auch wenn es mich nicht betraf, empfinde ich das doch zumindest als unglücklich.

Gruß

Lutz
von: Gegenwind

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 08:53

Hallo Carten,
auch von mir ein Dankeschön für die sicher nicht ganz einfache Planung dieser tollen Runde.
Das Wetter war ja auch noch halbwegs brauchbar und die Sanddurchfahrten fand ich persönlich auch nicht so schlimm zwinker
Durch Deine Tour habe ich eine Gegend kennengelernt, die ich sicher noch mal besuchen werde- mir hat es sehr gut gefallen. Einzig die Schlammkruste an meinem Rad gefällt mir nicht so gut - aber egal - ist der heutige Nachmittag dann damit auch gesichert....
Schöne Grüße auch an alle Mitradler -
Stefan
von: Gegenwind

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 10:25

So, hier noch ein paar Bilder
Gruß - Stefan
von: BenniBike

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 10:33

Hallo Carsten,

vielen Dank für die tolle Tour, es war Klasse. Und Wetter: das hätte ja noch viel übler sein können, die paar Tropfen waren doch wirklich halb so wild.

Ich hatte gestern richtig Spass, hab mich gefreut, ein paar bekannte Gesichter wiederzusehen, und neue Gesichter kennenzulernen. schmunzel

Vielen Dank auch für die tollen Bilder @José und Stefan, da wird jeder Nicht-Mitradler sicher neidisch.
von: Juergen

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 12:01

In Antwort auf: papa deluxe


Dafür habe ich einen Korkenzieher eingepackt bravo
Carsten

Hallo Carsten,
das war wirklich eine kluge Entscheidung von dir. Der Wein hätte auch keinen Daumen verdient gehabt.
Klasse Tour, rücksichtsvolle Teilnehmer grins und herzliche Gespräche bescherten mir einen wunderschönen Tag auf meiner ersten Forumstour.
In der Bucht hätte ich jetzt wohl geschrieben: "alles bestens, gerne wieder, so macht Radfahren Freude" bravo

Danke und einen lieben Gruß
Jürgen

@jose und Stefan
feine Photos aber wo sind die Drachen und Schlangen?
von: thomas-b

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 13:30

Auch von mir an Danke für die Organisation dieser schönen Tour!

Und zum Thema Platten kann ich was beitragen zwinker .
Gerade wollte ich zu einer kleinen Runde raus damit der Sand Draußen vom Rad fällt und nicht in der Wohnung, aber es ist anders gekommen. Nur noch ein Druck gefühlt kleiner als 2 Bar auf dem Hinterrad. Gestern Morgen waren es noch 6,5 Bar. So jetzt mal schauen was es ist.

Gruß
Thomas
von: papa deluxe

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 14:11

Schönen Dank an Alle für die Teilnahme an der gestrigen Tour und vor allem für das Lob bzgl. der Strecke. Ich habe sowohl die Gegend als auch die Streckenführung nach bestem Wissen und Gewissen ausgewählt in der Hoffnung, dass mein Geschmack auch mit dem der breiten Masse übereinstimmt.

Ich hoffe, ihr nehmt mir die teilweise etwas ruppige Streckenführung (tiefer Sand, Reitwege, Wurzeln) nicht soooooo übel...

Um die Sache mit dem Track der Tour aufzuklären (für die, die es gestern nicht mitbekommen haben): Ich habe schlichtweg vergessen, den aktuellsten Track (mit der nach meiner letzten Vortour optimierten Streckenführung) nach der Bearbeitung mit Basecamp auf mein Navi zu packen. Somit hatte ich nicht die korrekte Streckenführung parat. Darf nicht passieren, ist aber leider so. Zum Glück hatten im Prinzip alle, die mit Navi gefahren sind, die korrekte Strecke. Somit war das eigentlich nicht schlimm sondern nur peinlich... peinlich Vielen Dank an die, die mir bei der Führung geholfen haben.

Ein wenig leid tut es mir für Uschi und Rudi. Ich hatte es echt nicht auf dem Schirm, dass ihr mit den Liegerädern fahren wolltet (bis gestern wusste ich noch nicht einmal, was ein Flux ist.. wirr ). Hätte ich das eher gewusst, hätte ich euch definitiv von den Liegern abgeraten.

Rückblickend fand ich die Entscheidung, die Runde abzukürzen, recht klug, denn so kamen alle Teilnehmer noch recht früh in den Zug/das Auto und somit recht zügig nach Hause. Ich hoffe, alle hatten einen angenehmen Heimweg. Sicherlich waren einige dabei, die auch gerne die volle Runde gefahren wären (ich gehöre auch dazu), aber im Sinne der Gruppe war das hoffentlich O.K.

Das Wetter war unter den gegebenen Bedingungen gut, es gab keine (zumindest nicht während der Tour grins ) Panne und keinen Unfall bzw. Verletzten. Dass ist für mich die Hauptsache.

Ich selber habe gestern eine super Tour mit ganz vielen, sehr netten und angenehmen Menschen gemacht und hatte überdies die Ehre, mich einmal in einem "Kompetenzzentrum Fahrrad" zu befinden dafür

An dieser Stelle möchte ich noch ausdrücklich auf den von Nicole, Markus, Jürgen und mir belagerten Zeltplatz "Anne Fleuth" hinweisen. Dieser Platz ist wirklich sehr sehr schön und besticht durch sein etwas anderes Konzept. Daniel, der Betreiber, ist selber Radler und macht seine Sache echt super. Das gilt übrigens auch für den Rest seiner Familie...Ein Halt für eine oder mehrere Nächte während einer Tour oder um von dort Touren zu fahren ist wirklich nur zu empfehlen.

Ich hoffe, Nicole kommt heute heil in Bremen an und Markus schafft es noch unversehrt und trocken bis nach Bochum. Jürgen hatte es ja recht einfach...schönen Urlaub !

Schönen Dank noch an die Fotografen, klasse Bilder ! bravo

Zitat:
Eine kleine Reklamation hätte ich aber dennoch: Im ersten Beitrag dieser Tourankündigung war bei den zu erwartenden Highlights ausdrücklich von "lecker nederlandse meisjes" die Rede. Oder war ich da etwa gerade im Wald p*nkeln?

Ja, das war definitiv anders geplant....aber dafür gab es ja als Entschädigung Sand, Sand und nochmal Sand... grins

Schönen Sonntag noch
Carsten
von: Bremerin

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 16:32

In Antwort auf: papa deluxe
Ich hoffe, Nicole kommt heute heil in Bremen an


Moin,
fröhlich, heil und patschnass angekommen (ich hab hier in fünf Minuten mehr Wasser von oben abgekommen als gestern. Herzlichen Dank allen Beteiligten, insbesondere Carsten für die schöne Tour.

Sobald mich der Wind erneut in Richtung Niederlande weht wird mich der Zeltplatz "Anne Fleuth" bestimmt wiedersehen. lach

Herzliche Grüße aus Bremen
Nicole
von: Momomuck

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 16:44

Was soll ich noch dazu sagen?

Regen? ... ich habe die Regenjacke nicht einmal angezogen, auf den Fotos scheint immer die Sonne
Wind? ... es hätte schlimmer kommen können
Sand? ... bis auf die Spuren die mein Schaltwerk im Sand hinterlassen hat war das schon in Ordnung
Spass? Ja, das war es wirklich, auch wenn ich innerlich so manches mal geflucht habe, am Ende der Tour war ich sehr glücklich und hätte noch viel weiter fahren können.

Danke für die Tour, Danke für die Unterhaltung, Danke für den schönen Tag, ich werde immer wieder gerne daran denken.
von: Helm

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 17:29

In Antwort auf: lufi47
Ch ja, eine Forumstour sollte für Forumsmitglieder und Gäste sein, aber nicht für ehemalige Forumsmitglieder die im Unfrieden geschieden sind. Das hat auf der Tour doch den Einen oder Anderen gstört, auch wenn es mich nicht betraf, empfinde ich das doch zumindest als unglücklich.


Hallo Lutz,

leider war ich an diesem Wochenende verhindert und konnte nicht teilnehmen. Auf jeden Fall hätte es mich aber gefreut dieses ehemalige Forumsmitglied wieder zu treffen! Zumal, weil das "ehemalige" ja nicht unumstritten zustande gekommen ist.

Gruß
Helmut
von: Irrwisch

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 18:03

Hallo Carsten,

auch aus dem Rheinland schönen Dank für Deine nette Tour!
Regen war doch deutlich weniger als der Wetterbericht angedroht hatte, Du hast recht gut einige Sonnenlücken angesteuert.
In Antwort auf: papa deluxe
hätte ich euch definitiv von den Liegern abgeraten.

Gut, dass Du das nicht getan hast. Liegeradler können ganz schön stur sein... omm

Ich gebe zu, dass die erste Sandpassage in mir Gedanken von "an der nächsten Möglichkeit verlasse ich die Tour" ausgelöst hat. Aber erstens wär mir das mit meienem Aufrechtrad nicht anders gegangen. Zweitens führte die zu wunderschöner Aussicht und drittens war es danach durch die von Dir empfohlende wahlweise Umfahrung der beiden nächsten Sandpisten für alle gut fahrbar. (Dass mir bei der zweiten Umfahrung gleich die Hälfte der Truppe folgte, hat mich dann doch erstaunt. listig )

An einigen Stellen schoben auch die Aufrechtfahrer (klick aufs Bild machts groß),


während zumindest der Hardcore-Liegeradler gemütlich sitzen blieb. zwinker


Wer ein schönes Muster mit nach Hause nehmen wollte, kombinierte weiße Jacke mit "ohne Schutzblech".


Auch die Abschlusseinkehr hat mir gefallen, unser etwas kurzfristiger Aufbruch erbrachte uns dann eine weitgehend stressfreie DB-Heimfahrt.

Also Carsten, guter Einstand! bravo

Gruß
Irrwisch
von: Strampeltier

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 18:18

In Antwort auf: Juergen
In der Bucht hätte ich jetzt wohl geschrieben: "alles bestens, gerne wieder, so macht Radfahren Freude" bravo


Ach Du bist das... Du kaufst aber verdammt viel da und verwendest verdammt viele Accounts. zwinker

So.. auch ich bin gut wieder zu Hause angekommen und habe heute meine (nicht neuen) Taschen gesäubert. :-)

Danke an Carsten und für alle, die dabei waren für die wirklich schöne Tour.
von: Irrwisch

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 18:28

In Antwort auf: Strampeltier
und habe heute meine (nicht neuen) Taschen gesäubert.

Wie, hatte da etwa jemand neue Taschen dabei? Kann mich gaaar nicht erinnern... träller

Gruß
Irrwisch
(sucht noch jemand, der Tasche und Rad säubert)
von: Strampeltier

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 18:42

Tasche(n) kann ich säubern (Erfahrung mit Fit + Microfaserlappen vorhanden; auch an den Lederbotten erfolgreich getestet). Vergebe mangels Lust, Zeit und Muse im Gegenzug das Putzen (m)eines Hochrads. zwinker
von: José María

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 18:53

In Antwort auf: Irrwisch

Wie, hatte da etwa jemand neue Taschen dabei? Kann mich gaaar nicht erinnern...


Och gottschen, habe ich dir meine neuen Taschen nicht gezeigt? Also da hast Du was verpasst unschuldig

Hattingen, Fahrrad frei von Sand sieht aus wie neu. Neue Taschen, sind wieder Sauber. Sehen noch neuer als wie neu erstaunt Frisur sieht Doof aus. Egal, habe neue Taschen cool

Glückauf
von: cyclist

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 22:32

Hallo Carsten!
Auch ich bin gegen 18.00 hier wieder eingetroffen. Gerade rechtzeitig, hatte gerade alles drin, da fing es schon wieder an... bäh
Hatte mit dem Wetter genauso Glück, wie gestern. Entweder den Wolken davon gefahren, oder hinterher, dabei dann noch nen Paar Tropfen abbekommen. Ansonsten 3-4 kurze Schauer, einen etwas längeren hab ich in Schermbeck unter dem Vordach eines Radhändlers abgewartet.

Die letzten 35 km waren recht zäh, alles knirschte, die Bremsen schliffen, die vorderen Bremsbeläge sind runter, dazu noch immer mal kräftigen Seiten- o. Gegenwind.
Es kam heute noch mal soviel Sand am Rad dazu,wie gestern schon eingesammelt...
Waren dann letztlich 102km. War eine nette Strecke heute noch.

Mittlerweile sind alle Taschen wieder sauber, die Klamotten in der Wäsche, oder schon trocknend.
von: Wolfgang M.

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 22.04.12 23:06

Hallo Carsten,

auch aus dem lieblichen Rheinland vielen Dank für die schöne Tour. Wer Bilder sehen mag, kann das bei Picasa tun.

Auch mit meinen 32er Reifen waren die Sandwege durchaus zu befahren - wenn auch etwas zäh und mit erhöhtem Kraftaufwand schockiert Das hat den ein oder anderen fehlenden Höhenmeter ersetzt.

grins grins grins Überhaupt nicht gut fand ich die ausgesprochen nachlässige Organisation beim Abendessen. Trotz heftiger - aber erfolgloser - Proteste meinerseits, sind wir in einer Absteige eingekehrt, die kein Kölsch im Ausschank hatte. Aber der Wirt war nett und das Essen gut .... na ja. bierbierbier

Deine erste Forumstour war somit gelungen. Wenn du statt Sand mal Hügel erfahren willst, bist du bei der nächsten sieben-Zwerge-Tour willkommen.
von: RudiS

Re: 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen - 23.04.12 04:12

Hallo Carsten,

das muss Dir mit den Liegerrädern nicht leid tun, jedenfalls nicht mit Bezug auf mich, dass meiste konnte ich fahren und das Rad hätte mit einem anderen Fahrer den Rest auch noch geschafft - sagt es jedenfalls.

Grüße aus Miami
Rudolf