Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
9 Mitglieder (dcjf, Meillo, thomas-b, Baghira, EmilEmil, 4 unsichtbar), 105 Gäste und 737 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29347 Mitglieder
97994 Themen
1539533 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2194 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 93
Martina 72
macrusher 64
Falk 48
Gravelbiker_Berlin 47
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >
Themenoptionen
#1288949 - 19.06.17 19:42 Re: Patria Terra [Re: Radix]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
so hier nun mein Fahrbericht zum Rad nach knapp 1200 km und 21000hm durch Korsika.

Machen wir es kurz: Ich bin ziemlich begeistert vom Rad. Trotz der Größe(62 cm Rahmenhöhe), des Gewichtes bin ich begeistert wie wendig und leicht sich das Rad fahren lässt. Auch die Laufruhe fand ich klasse. Vollbeladen bis 65 km/h auf Abfahrten lag es wie ein Brett auf der Straße und ließ sich trotzdem wunderbar durch die engen Kurven fahren. Vollbeladen heißt diesmal hinten 12 kg Backroller, 9 kg Frontroller und 5 kg Fotoausrüstung in der Lenkertasche. Dazu noch 3 bis 4 Liter Trinken verteilt.

Der Rahmen ist auch trotz seiner Größe so stabil, das man in Steigungen immer mal wieder im Wiegetritt fahren kann, ohne das man das Gefühl hat der Hinterbau kippt einem zur Seite.

SON Dynamo und Licht ist klasse. Nie wieder Streß mit Tunneln oder wenn man im Dunkeln zum Campingplatz fährt.

Die Entscheidung die Rolle vom Gepäckträger zu nehmen und in 2 Frontroller zu tauschen war goldrichtig. Das Fahrrad liegt ausgewogen und das Vorderrad kommt selbst bei Steigungen von 15% nicht hoch. Auch schieben etc. ist dadurch viel besser als wenn man alles hinten lagert.

Kommen wir zur Rohloff. im ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Rohloff. Das schnelle durchschalten und vor Allem das Schalten im Stehen sind für mich die großen Vorteile. Gerade da ich öfters mal anhalte für Fotos ist das eine prima Sache. Steigungen bis 15% lassen sich mit Gepäck und der gewählten Bandbreite fahren. Ab 33 km/h circa macht es keinen Sinn mehr groß weiter zu treten. ABer so schnell will ich nie Reisen. Nur mit Gang 7 habe ich mich noch nicht ganz angefreundet. Er ist recht laut und gefühlt stecke ich da mehr Kraft in die Nabe als was auf der Straße ankommt(wie gesagt, ist nur so ein Gefühl).

Die neuen XT Trekking Pedalen sind absolut Klasse. MIt den Pins hat man jetzt wunderbaren Halt wenn man mal so fährt. Super.

Zum Brooks: Hier bin ich zweigeteilt, was aber wohl eher an der Hose lag. Es tuen jetzt nicht mehr die Sitzknochen nach der Tour so weh wie beim Sqlab. Allerdings hat wohl meine Radhose nicht so ganz zum Sattel gepasst. Denn die Naht vom Polster(Assos Hose) hat gescheuert, was nicht angenehm war und zu kleinen Entzündungen geführt hat. Hier konnte ich dann jedoch Abhilfe schaffen, in dem ich 2 Radhosen angezogen habe und somit den Nahtdruckpunkt eliminieren konnte. Danach hat es sich von Tag zu Tag gebessert. Wie gesagt mit andere Hose sehe ich das Problem nicht.

Zu den Scheibenbremsen: Perfekt, nie wieder ohne. Endlich kann man mit dem Trekkingrad genauso kurz und präzise vor Kurven bremsen wie mit den MTB. Das Systemgewicht liegt bei 150 kg und ich habe 180/160 er Scheiben drauf. Es reicht auch auf schnellen und steilen Abfahrten mit vielen Bremspunkten aus und ich hatte nie Probleme das die Bremsen nicht funktionierten. An der hinteren sieht man aber definitiv Verfärbungen durch die Hitzeentwicklung bei den Extrembelastungen.

Am Ständer kann ich bis jetzt noch nichts meckern. Das Rad steht gut. Verbogen ist nichts. Nur muss man halt immer bissl darauf achten wie man es abstellt( MIr ist es 2 mal umgekippt weil ich nicht darauf geachtet habe - einmal wurde ich mit Lackkratzer bestraft, das andere mal mit kaputten Tachoglas)

Übrigens war das hier die härteste unbeabsichtigte Bewährungsprobe für´s Rad. Als graue Straße war es eingezeichnet und ich dachte es ist halt ein fahrbarer Feldweg. Weit gefehlt, im NAchhinein habe ich es gesehen das die Strecke durchweg als S1 Trail gekennzeichnet ist. Momentan ist der Weg wohl auf der Abfahrt nichtmal mit Allradfahrzeugen befahrbar, da dort der ganze Hang ins rutschen gekommen ist. Viele ausgewaschene Abschnitte und loser Untergrund mit faustgroßen Steinen machten einen die 500 hm nach oben und 600 hm nach unten schwer. Trotzdem war das Rad extrem ruhig und stabil sowohl hoch als auch runter mit dem ganzen Gepäck zu fahren. Sicherlich hatten die 2.1 Reifen ihren Anteil daran. Mit meinen vorherigen 1.75 wäre die ganze Sache unlustiger geworden.



Also alles in Allem ein Rad mit hohen Spaßfaktor und wunderbar geeignet, länger im Sattel und auf Reise zu bleiben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1288952 - 19.06.17 20:00 Re: Patria Terra [Re: motion]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.495
Jetzt will ich aber auch Bilder von der Fuhre sehen grins

Sehr hilfreich wären mir Details zur Scheibenbremse.

Danke
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1288955 - 19.06.17 20:12 Re: Patria Terra [Re: Juergen]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Vor dem Start zu Hause





Bilder von der Bremse kommen die Tage mal. Meiner Meinung nach wie gesagt nichts wildes, kenne ich vom MTB her auch. Kenne da aber auch Totalausfällle von Avid Bremsen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1289504 - 23.06.17 05:38 Re: Patria Terra [Re: Juergen]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
hier die Bilder wie versprochen



mit Blitz. Wie gesagt man sieht hier das sie mal recht heiß waren grins . Aber trotz dessen war kein Verlust der Bremsleistung oder sonstige negative Auswirkungen. Da hätte es dann wahrscheinlich 20 % Gefälle haben müssen über einen längeren Zeitraum um sie zum Abschuss zu bringen...



ohne Blitz



Vorderrad ohne Verlauf
Nach oben   Versenden Drucken
#1289555 - 23.06.17 11:11 Re: Patria Terra [Re: motion]
JDV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 358
In Antwort auf: motion

und 5 kg Fotoausrüstung in der Lenkertasche.


5 kg? Würde mich mal interessieren, wie sich das zusammen setzt.

In Antwort auf: motion

Zum Brooks: Hier bin ich zweigeteilt, was aber wohl eher an der Hose lag. Es tuen jetzt nicht mehr die Sitzknochen nach der Tour so weh wie beim Sqlab.


Ich habe mich jahrelang mit dem Sqlab 602 gequält. Ab dem zweiten Tag hatte ich auch immer starke Schmerzen an den Sitzhöckern. Letztes Jahr habe ich gegen ein Gebot verstoßen: Am Abend vor der Urlaubsreise habe ich einen B17 Standard gekauft und bin mit dem losgefahren (den 602 sicherheitshalber im Gepäck...). Das war eine Wohltat. Jetzt, nach 8000 km, geht er unten mittig etwas auseinander, ich überlege, ihn irgendwann, nach Art des Imperial mit Lederbändchen zu schnüren.

Früher hatte ich mal einen Conquest, der wollte auch nach 15000 km einfach nicht nachgeben, deswegen hatte ich erstmal die Hände von Brooks gelassen.

Dein Rad gefällt mir gut, wenn ich ein neues kaufen müsste, könnte es recht ähnlich aussehen (bis auf die Farbe natürlich grins ).

Ich wünsche dir noch schöne Fahrten damit.
Nach oben   Versenden Drucken
#1289580 - 23.06.17 12:36 Re: Patria Terra [Re: JDV]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
In Antwort auf: JDV
In Antwort auf: motion

und 5 kg Fotoausrüstung in der Lenkertasche.


5 kg? Würde mich mal interessieren, wie sich das zusammen setzt.



das ist inkl. Lenkertasche und Fotoeinsatz, Kamerabody, 3 Objektive, diverses Zubehör. Früher mit der 5 D war es schlimmer zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1290007 - 26.06.17 16:09 Re: Patria Terra [Re: motion]
JDV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 358
Ich hatte zu spät in deinem Korsika-Bericht entdeckt, dass du dir die XT 1 gekauft hattest. Das 10-20 von Fuji ist schon eine gute Brennweite, aber da hätte ich noch zwei weitere Objektive gebraucht.

Ich habe nun auch lange nach einer kleinen Ausrüstung für Radreisen gesucht. Da ich beruflich mit Mittelformat und KB-Ausrüstungen arbeite, war mir Fuji noch eine Nummer zu groß, ich habe mich jetzt für MFT entschieden, da sind die Objektive noch kleiner und leichter. Habe jetzt gerade eine Olympus EM5 mit 2,8/12-40 und 4,5-5,6/35-100 gekauft, das wiegt mit der kleinen Ultimate 1, da hinein passender Fototasche und Zubehör inkl. Mini-Stativ knappe drei kg. Wenn ich bedenke, dass dies KB-äquivalente 24-200 mm sind, bin ich schon beeindruckt. Mir fehlen dann lediglich die 20 (also 10) mm WW. Die Bildqualität fürs Private ist ausreichend. Bin gestern mit leicht bepackten Frontrollern Probe gefahren, das lenkt sich deutlich angenehmen als mit schwerer Spiegelreflex-Ausrüstung. Lediglich die Bedienung der Olympus ist extrem gewöhnungsbedürftig, wenn man anderes gewöhnt ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1481879 - 24.10.21 09:48 Re: Patria Terra [Re: motion]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Nur mal so in die Runde gefragt: Ich habe mittlerweile festgestellt das ich mit Rennlenker viel lieber auf langen Touren fahre als mit dem MTB Lenker. Gerade der Schulterbereich ist bei mir mit Rennlenker nach mehreren Tagesetappen komplett unverkrampft, was davor eben nicht der Fall war. Jetzt überlege ich ob ich das Reiserad eben auch auf Rennlenker umbaue. Allerdings mit Rohloff und Scheibenbremsen wäre das ja nen ziemlich großer Aufwand oder was würdet Ihr dazu sagen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1481883 - 24.10.21 11:28 Re: Patria Terra [Re: motion]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.949
Ist dein MTB-Lenker vielleicht einfach zu breit? Man kann die Enden absägen.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1481884 - 24.10.21 12:02 Re: Patria Terra [Re: StephanBehrendt]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Nein ich glaube das liegt einfach am Unterschied zwischen Hand längs bzw quer zu Fahrt. Ist das einzige wie ich mir das erklären kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#1481885 - 24.10.21 12:08 Re: Patria Terra [Re: motion]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.156
Unterwegs in Marokko

Salut Motion

In Antwort auf: motion
Nur mal so in die Runde gefragt: Ich habe mittlerweile festgestellt das ich mit Rennlenker viel lieber auf langen Touren fahre als mit dem MTB Lenker. ...Allerdings mit Rohloff und Scheibenbremsen wäre das ja nen ziemlich großer Aufwand oder was würdet Ihr dazu sagen?


Finde auch Rennlenker fuer Reisen VIEL angenehmer. Beim Umbau wird die Sitzlänge aber 70-90mm länger, dass musst Du einbeziehen.

Tips:

http://fahrradzukunft.de/22/rohloffschaltung-und-rennlenker/
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1481886 - 24.10.21 12:45 Re: Patria Terra [Re: motion]
Gyttja
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 109
Zitat:
Nein ich glaube das liegt einfach am Unterschied zwischen Hand längs bzw quer zu Fahrt. Ist das einzige wie ich mir das erklären kann.


Da könnten auch Inner Barends am vorhandenen MTB Lenker eine Option sein.
Alles wird gut. Und wenn es nicht gut ist war das noch nicht alles.

Geändert von Gyttja (24.10.21 12:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1481887 - 24.10.21 12:47 Re: Patria Terra [Re: motion]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.949
Vielleicht Absägen und Hörnchen? Das ist allemal billiger als Komplett Umbau auf Rennlenker.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1481889 - 24.10.21 13:29 Re: Patria Terra [Re: Gyttja]
Jörg aus MS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
Zitat:
Da könnten auch Inner Barends am vorhandenen MTB Lenker eine Option sein.


Ich kann auch Inner Barends wärmstens empfehlen. Habe ich seit 3 Jahren am Reise- und Stadtrad berbaut, und nutze diese Griffposition ca. 70 - 80%.

Geändert von Jörg aus MS (24.10.21 13:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1481892 - 24.10.21 15:57 Re: Patria Terra [Re: Gyttja]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
danke werde ich mal ins AUge fassen. Gibt ja mittlerweile auch den ein oder anderen Lenker der diese Arten von Griffpositionen mit integriert hat.

Rennlenker wäre am Rad kein Problem, da der Vorbau ziemlich lang ist und die Oberrohrlänge auch noch nen bissl Luft hat gestreckter zu sitzen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1481910 - 24.10.21 19:56 Re: Patria Terra [Re: motion]
KaRPe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 90
Ich bin Flatbar mit innen montierten Barends gefahren und habe auf Rennradlenker umgestellt.

Die innen montierten Barends am Flatbar haben den Vorteil, dass du in kniffligen Passagen den gut kontrollierbareb, breiten Flatbar mit Bremszugriff hast. An den Barends hast Du jedoch keinen Bremszugriff, wenn es plötzlich erforderlich ist.
Der Rennradlenker hat in STI-Position, in der Unterlenkerposition und, mit Zusatzbremshebeln, am Oberlenker Bremszugriff. Die diversen Griffpositionen, die besonders verschiedene Länge und Höhe bieten, kann ein Flatbar selbst mit Barends nicht bieten. Leider sind die Schaltbremshebel erheblich teurer, vor allem mit Rohloff,Gebla-Box und SRAM-Hebeln (was ein guter Freund zufrieden fährt). Der Rennradlenker ist, wenn erheblich schmaler, allerdings auch etwas anspruchsvoller in kniffligen Passagen. Deshalb, es ist ja kein Rennrad, eher in breit (44-46).

Ich würde aber auch empfehlen erst einmal innen montierte Barends zu probieren. Wenn Du dann fast nur noch auf den Barends fährst und es sich besser anfühlt, dürfte die Umrüstung sinnvoll für Dich sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1481912 - 24.10.21 20:39 Re: Patria Terra [Re: KaRPe]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Ich hatte schon mal mit dem Gedanken gespielt die Rohloff doch raus zu schmeißen, das Geld zu nutzen, und einfach wieder auf Kette umstellen und quasi ne GRX ran basteln. Die habe ich an meinem Gravelrad richtig zu schätzen gelernt. Das sollte dann wohl auch weitgehend kostenneutral laufen, anstatt auf Rennlenker mit Sonderwegen für Rohloff weiter Geld in die Sparbüchse zu werfen. Bis jetzt bin ich aber davor zurück geschreckt. Mal schauen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1481927 - 25.10.21 06:29 Re: Patria Terra [Re: motion]
Andreas aus Graz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 279
Ein Lenker mit mehr Kröpfung kann auch viel helfen. So was wie der Jones ... dann passen Schaltung etc vom alten Lenker

Hier ein paar Links zum Thema:

https://www.velonerd.cc/fahrradlenker/

http://whatbars.com/

Liebe Grüße
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1481928 - 25.10.21 07:01 Re: Patria Terra [Re: motion]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.563
Wenn du schon Geld in die Hand nimmst, würde ich "richtig" auf Rennlenker umbauen, und die Rohloff nicht rauswerfen. Aber das ist hier ja so ne Glaubensfrage.

Scheibenbremse&Rohloff am Rennlenker sind seit Geblas Rohbox eigentlich kein Problem mehr. Du brauchst halt diese Box und passende Bremsschalthebel. Dann kann der Umbau losgehen.
Ach ja, Lenker, Vorbau, Kabelage natürlich noch, das sollte klar sein.
Die GRX werden ja auch wie Gold gehandelt (und die Komponenten, die ich kenne, sind auch gut), aber da muss man einerseits erst mal ran kommen und andererseits den Unterhalt zahlen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1481930 - 25.10.21 07:12 Re: Patria Terra [Re: Andreas aus Graz]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 539
In Antwort auf: Andreas aus Graz
Ein Lenker mit mehr Kröpfung kann auch viel helfen.


Das kann ich auch empfehlen. Seit ich einen stark gekröpften Lenker habe sind sogar meine Karpaltunnelprobleme verschwunden. Da kann ich wochenlang ohne Beschwerden unterwegs sein. Mit Barends oder Ergogriffen gab es bei längeren Tagestouren schon Beschwerden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514979 - 18.11.22 19:59 Re: Patria Terra [Re: derSammy]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
So ein Jahr später nimmt es nun endlich Formen an. Nach den ganzen Fahrraddiebstählen, einen Ellbogenbruch im gleichen Urlaub und der dadurch verpassten jährlichen Radreise entsetzt möchte ich jetzt wenigstens den Umbau abschließen. Es wird nun ein richtiger Umbau auf Rennlenker. Bin mir nur noch nicht sicher ob ich die Schalthebel der 105er oder der GRX 400 bis 800 Serie nehmen soll. Irgend welche Empfehlungen? Wahrscheinlich GRX oder?

Diese Woche bin ich schon mal mein Rad Probe gefahren ob die Geometrie mit Rennlenker passt. Es wird etwas gestreckter, aber erstens war das klar und zweitens wollte ich das ja so.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515036 - 19.11.22 15:52 Re: Patria Terra [Re: motion]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24.921
Ehrlich, ich begreife dieses Foto nicht. Man sieht zwei Lenker, die ihre Nutzbarkeit einander gegenseitig ausschliessen, der Verlauf der Vorbauten ist ebenfalls seltsam. Sieht nach einer klassischen Fotomontage aus.
...in diesem Sinne. Andreas

Geändert von iassu (19.11.22 15:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1515038 - 19.11.22 16:01 Re: Patria Terra [Re: iassu]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Es ist tatsächlich keine Fotomontage. Das Zauberwort oben heißt Probe gefahren. Quasi einen Rennlenker mit neuem Vorbau montiert und den alten einfach unten ran gehängt, um nicht alles umbauen zu müssen. Probe fahren für gut befunden und nun wird gewartet, dass die ganzen Sachen eintrudeln und umgebaut werden kann. Brauche das Rad jeden Tag.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515049 - 19.11.22 17:19 Re: Patria Terra [Re: motion]
thomas-b
Mitglied
anwesend und schläfrig anwesend
Beiträge: 5.861
Na dann ist der Vorbau vermutlich zu lang, auch wenn Du länger willst. Es fehlen ja noch die Griffe an dem neuen Lenker. Die bringen ja auch noch mal fast 10cm Länge.

Gruß
Thomas

PS: Bist Du schon mal Rennleker gefahren? Ich meine richtig gefahren?
Nach oben   Versenden Drucken
#1515053 - 19.11.22 18:00 Re: Patria Terra [Re: thomas-b]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Vorbau wird noch angepasst. Das war der den ich noch zu Hause rumliegen hatte. zwinker Keine Sorge bzgl Rennlenker. In der Regel fahre ich damit mehrere 1000km im Jahr mit Rennrad und Gravelbike. Gravelrunde durch Emilia Romagna und Toskana (Reiseberichte) Irgendwie hat sich das Lenkerkonzept einfach bei mir durchgesetzt und das ist was ich nach all den Jahren am Liebsten mag bzw am Bequemsten finde.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515063 - 19.11.22 20:13 Re: Patria Terra [Re: motion]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4.327
Rohloff, GRX, 105 ...

Wie passt das zusammen?

Bei Rohloff fällt mir nur die TRP Hylex als rein hydraulische Scheibenbremse ohne Schaltfunktion für Rennlenker ein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515074 - 19.11.22 21:39 Re: Patria Terra [Re: Nordisch]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Also die Gebla Box und dann entweder die 105 oder GRX mit dem ShimKit vom selben Anbieter umrüsten. Ein Hebel ist zum Hochschalten und der andere zum Runterschalten.

http://www.gebla.de/Rohbox/Rohbox-Preisliste.html
Nach oben   Versenden Drucken
#1515083 - 20.11.22 00:26 Re: Patria Terra [Re: motion]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4.327
Danke für diese Info.

In Sachen Bremsfunktion sind wohl die GRX810 mit Servowave am fortschrittlichsten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515317 - 22.11.22 09:52 Re: Patria Terra [Re: motion]
amati111
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 465
Hallo Sven,
ich kann dir nur Sram mit 4Kolben Bremssattel Hope RX4+ empfehlen.
Ich fahre auch selber Kombi , mit Anschluss 180er Bremsscheiben vorne und hinten, habe ich unendlich Power und feine der Dosierbarkeit.
LG Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1515342 - 22.11.22 17:21 Re: Patria Terra [Re: amati111]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Sorry aber ich bin mit meinen Shimano XT Scheiben rundum zufrieden und sehe da keinen Grund eines Austausches. Ich fahre Xt Scheiben nun seit fast 20 Jahren und hatte noch nie einen Ausfall. Dagegen aber bei anderen vorgeschlagenen angeblich tollen Systemen schon.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >

www.bikefreaks.de