Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (Boddi, sadburai, Gerhard O, drachensystem, stefan1893, 7 unsichtbar), 209 Gäste und 490 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28073 Mitglieder
94292 Themen
1466195 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2915 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1478784 - 07.09.21 14:14 Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1414
Hallo alle
Auf längeren Touren habe ich für mein Liegerad immer eine Menge Werkzeug und kleine Ersatzteile dabei.
Bis her habe ich die Sachen in sochen Bags in unterschiedlichen Grössen verpackt.
Wichtig ist mir, dass die Teile nicht raus fallen können, auch nicht beim Öffnen im Dunkeln bei Regen…
Kennt jemand etwas Besseres, flexibleres?
Nach oben   Versenden Drucken
#1478792 - 07.09.21 15:48 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
LaLa-Berlin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 125
Bei mir ist das rustikal gelöst: ein Leinenbeutel, den ich mit Schnur zusammenziehe. Werkzeug, Ersatzschlauch,etc. ist in einen noch sauberen Putzlappen eingewickelt, damit es nicht klimpert, Flick & Minizeug in einer kleinen Dose.

Dto für Verbandszeug - ist in einem Gefrierbeutel mit einem Stück Klebeband verklebt.
Früher habe ich auch mal einen alten "Kulturbeutel" verwendet.

Taschen in Taschen sind nicht so mein Ding.
Nach oben   Versenden Drucken
#1478797 - 07.09.21 17:20 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
amati111
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 318
Hallo
ich habe so was Klick es gibt auch günstiger.
LG Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1478800 - 07.09.21 17:44 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
winoross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 643
Bei mir tut eine ausgemusterte kleine Erste-Hilfe-Tasche aus dem Kfz (der Inhalt hatte das Verbrauchsdatum überschritten) als Werkzeugtasche schon seit Jahren klaglos ihren Dienst. Die Fächereinteilung ist dabei durchaus nützlich.
Beste Grüße, Peter

Die Schildkröte sieht mehr vom Weg als der Hase.
Nach oben   Versenden Drucken
#1478804 - 07.09.21 18:49 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22986
wenn du noch irgendwo ein Flaschenhaltergewinde übrig hast:

Tools&Tubes

Dazu

Flaschenhalter Standard
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1478810 - 07.09.21 21:04 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6968
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Habe früher immer ein Waschmäpphen à la "Jack wolfskin Waschsalon" in klein genutzt. Danach habe ich mir aber so eine genau passende "Rolle" selber genäht inkl. Fach für eine genau passende Kleinteilmetalldose.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1478814 - 07.09.21 22:02 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: iassu]
moo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 253
habe eine Trinkflasche aus dem 1-Euro-Shop,
die ist grad ausreichend weithalsig. passt mir super.
Ich neige leider dazu Verschlüsse zu überdrehen und brauche bald
nach 4 Jahren eine Neue.
Gruß,
Oliver
Nach oben   Versenden Drucken
#1478835 - 08.09.21 13:31 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
elflobert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
im Grunde genommen eignet sich jedes Behältnis, dass in irgendeiner Form verschließbar ist. Sei es ein Kordelzug, Reißverschluss, Rollverschluss, etc.

Es kommt darauf an, ob es am Rad befestigt werden soll (Satteltasche, Rahmentasche, etc.) oder in einer ohnehin mitgeführten, größeren Tasche landet.

Vorteilhaft finde ich immer, wenn die Tasche komprimierbar ist. Ich bin ein großer Freund der Blackburn MTB Grid Satteltasche. Diese muss nicht an der Sattelstütze befestigt werden (es stört mich, wenn ich da mit den Oberschenkeln manchmal gegenstoße) und lässt sich komprimieren. Somit ist sie unabhängig vom Füllgrad leise.

Ansonsten bekommt man es mit dem angesprochenen Lappen auch leise.

Geändert von elflobert (08.09.21 13:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#1478838 - 08.09.21 14:30 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
salbedo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Ich habe eine Werkzeugrolle (Vorgänger von dieser hier.) Ich hatte sie aber leer gekauft und nach meinem Gusto Werkzeug und Ersatzteile darin verstaut.

Ursprünglich für eine Reise zusammengestellt und auch gut bentützt. Unterdessen ist diese Rolle auch zu Hause mein Velowerkzeug.
Zusammengerollt landet so alls Werkzeug in der Sagoche. Für direkt am Velo montiert ist das natürlich nicht tauglich ;-D

PS: nach dem gleichen Konzept habe ich mir auch noch eine solche Rolle für das Besteck und weitere Küchenutensilien genäht...
Gruss
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1478856 - 08.09.21 20:03 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: salbedo]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18443
sowas in kleiner, mit 3-4 Taschen fände ich gut. Vermutlich gibt es sowas aber nicht fertig?
Nach oben   Versenden Drucken
#1478869 - 08.09.21 21:31 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: salbedo]
Magnussen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4
Genau die gleiche habe ich auch. Vor rund zehn Jahren gekauft und auf jeder Tour mit dabei. Top!
Nach oben   Versenden Drucken
#1478888 - 09.09.21 09:49 Re: Behältnis für unterwegs - Werkzeugtasche [Re: Velo 68]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13872
Ich kann das "Problem" nicht richtig nachollziehen, weil ich nicht weiss wie du die Tasche benutzt. Geht es dir darum Teile aus der Tasche zu nehmen, wenn diese am Rad ist? Oder wenn du diese z.B. auf einem Tisch legst? IMHO ist die Wahl der Werkzeugtasche die Frage nach Pest oder Cholera. Die für alle Situationen passende und damit perfekte Tasche gibt es nicht. Zum Glück brauche ich Werkzeug und Ersatzteile auf Reisen so selten, dass ich da mit einem Kompromiss gut leben kann. Ich habe ein Ortlieb Saddle Bag an der Liege, das ist mit Verschluß nach oben befestigt, beim Öffnen fällt nix raus. Ist aber halt nichts anderes als ein "großes, dunkles Loch" mit den entsprechenden Nachteilen.
Gruß
Uli
Es ist echt schlimm - alles muss man selber machen lassen
In Punkto Bescheidenheit bin ich das Juwel unter den Menschen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1478922 - 09.09.21 20:48 Re: Behältnis für unterwegs - Werkzeugtasche [Re: Uli]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1414
In Antwort auf: Uli
Ich kann das "Problem" nicht richtig nachollziehen, weil ich nicht weiss wie du die Tasche benutzt. Geht es dir darum Teile aus der Tasche zu nehmen, wenn diese am Rad ist? Oder wenn du diese z.B. auf einem Tisch legst? IMHO ist die Wahl der Werkzeugtasche die Frage nach Pest oder Cholera. Die für alle Situationen passende und damit perfekte Tasche gibt es nicht. Zum Glück brauche ich Werkzeug und Ersatzteile auf Reisen so selten, dass ich da mit einem Kompromiss gut leben kann. Ich habe ein Ortlieb Saddle Bag an der Liege, das ist mit Verschluß nach oben befestigt, beim Öffnen fällt nix raus. Ist aber halt nichts anderes als ein "großes, dunkles Loch" mit den entsprechenden Nachteilen.
Gruß
Uli

Ich brauche die Tasche für unterwegs.
Hat das Bike ein defekt, breite die Tasche neben mir auf der Strasse/daneben aus.
Dabei schätze ich es, wenn ich die Werkzeuge und Ersatzteile möglichst in der Tasche lassen kann und eine Übersicht über alles haben kann, ohne alles aus irgend einem Sack hollen zu müssen.
Hilfreich ist es auch, wenn die Tasche eine Art Deckel,hat, der ein bischen vor Regen schützt, wenn am Strassenrand bei Regen und im Dunkelen arbeiten muss…
Nach oben   Versenden Drucken
#1478923 - 09.09.21 20:53 Re: Behältnis für unterwegs - Werkzeugtasche [Re: Velo 68]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5802
Keinen mit einer Nähmaschine im Bekanntenkreis?

Du könntest dir so eine Rolltaschen mit den genau auf deine Werkzeuge abgestimmten Fächern nähen lasses.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479156 - 13.09.21 13:19 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
Netsrac
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Ich habe eine "Werkzeugflasche" dabei:
https://www.bike24.de/p1162360.html
Gut gepackt, passt da bis auf den Ersatzschlauch und Speichen alles rein - und im Falle eines Falles muss ich nicht erst wie früher die Taschen durchwühlen.
Geht für mich aber auch nur, da ich drei Flaschenhalter am Rad habe und somit genug Kapazität für's Wasser vorhanden bleibt.
Fährst Du noch oder schraubst Du schon...?
Nach oben   Versenden Drucken
#1479167 - 13.09.21 21:49 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6384
Für mein Werkzeug und mich kommen natürlich nur die allerallerbesten Lösungen infrage. Die Anforderungen sind den deinen ähnlich. Glatte Oberfläche, sicherer Verschluss, flach und gut zugänglich, damit ich nicht umständlich suchen und fummeln muss.
Daher verwende ich seit Jahrzehnten solche Lösungen Gut, jetzt nicht direkt die auf dem Bild. Meine ist vom weltberühmten Outdoorausstatter McGeiz. Oder doch aus´m Ein-Euro-Shop. Weiß ich jetzt garnicht.
zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1479282 - 15.09.21 20:02 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
Tom72
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 598
Ich habe den Großteil des Werkzeugs in der vorderen Tasche der Lenkertasche (teilweise die Vaude Road I, teilweise die größere Road II).
Gruß
Tom

Geändert von Tom72 (15.09.21 20:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#1479284 - 15.09.21 20:08 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Velo 68]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5896
Jack Wolfskin Tasche "Krimskrams" ohne Probleme, unkaputtbar und handlich seit gefühlt 20 Jahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479374 - 16.09.21 18:24 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: schorsch-adel]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 146
Man, man, man. Also Ihr habt Probleme!

Vor wenigen Tagen hatte ich eine Reifenpanne in einem Nicht-EU-Land. (Nein, es war nicht CH oder N.)

Mir wurde geholfen. Ein bißchen habe ich mich geschämt für "Magura" oder Schnellverschlüsse.
Für die Schlauchreparatur wurde nicht einmal das Hinterrad nicht ausgebaut.

Ich möchte das los werden, auch wenn es nicht zur Fragestellung passt.
Gruß, Gerd
Nach oben   Versenden Drucken
#1479396 - 16.09.21 23:48 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Gerhardt]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22986
Na gut, aber worin besteht nun dein Anliegen?

Und du kannst wirklich nicht selber einen Platten beheben?

Oder warum wurde dir geholfen? Haben die das ohne Werkzeug und Hilfsmittel hingekriegt?

Und warum sollte man deswegen sein Werkzeug nicht irgendwo sinnvoll verstauen wollen?
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1479577 - 19.09.21 22:22 Re: Welches Behältnis für Unterwegs WerkzeugtaschT [Re: Netsrac]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2976
Unterwegs in Schweiz

In Antwort auf: Netsrac
Ich habe eine "Werkzeugflasche" dabei:
https://www.bike24.de/p1162360.html
Gut gepackt, passt da bis auf den Ersatzschlauch und Speichen alles rein - und im Falle eines Falles muss ich nicht erst wie früher die Taschen durchwühlen.
Geht für mich aber auch nur, da ich drei Flaschenhalter am Rad habe und somit genug Kapazität für's Wasser vorhanden bleibt.

Ich finde Wasserkapazität kann man nie genug haben.
Und andererseits gehört das Werkzeug glücklicherweise zu den Dingen, die man am seltensten braucht.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de