Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (StefanTu, M4TL0, schorsch-adel, WilliStroti, 9 unsichtbar), 199 Gäste und 369 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27792 Mitglieder
93570 Themen
1454642 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3040 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1460511 - 25.02.21 22:01 Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen?
Biotom
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 524
Ciao,

Ich überlege mir gerade, wie ich allenfalls auf Velotouren grössere Wanderungen mit Übernachtung einbauen könnte. Dank der Bikepacking-Taschen schaffe ich es problemlos, den ganzen Campingkrempel am Velo mitzunehmen, aber wenn ich zu Fuss zu einem Wildzeltplatz wandern will, geht das nicht so praktisch: zu viele Taschen...
Letzten Sommer habe ich einen halbleeren Rucksack mitgenommen und den Krempel von den Bikepacking-Taschen umgeladen. Aber das Fahren mit dem recht grossen Rucksack fand ich auf Dauer unbequem, egal wie wenig befüllt er war. Ich möchte daher einen grösseren Rucksack am Velo mitnehmen können, wenn möglich in beladenem Zustand.

Anforderungsprofil an die Lösung:
- Unsensibel gegen langes intensives Geholper.
- Nicht allzu schwer (das Velo wird öfters getragen).
- Kompatibel mit recht langem Rucksack (ich habe einen langen Rücken).
- Das Ganze sollte an das Cutthroat passen (= Gepäckträgerösen sind vorhanden; kein Dropperpost; 29er-Räder).

In Betracht käme m.E. ein Zorrocarry, aber als ich vorhin den vorhandenen 38l-Rucksack ob das Hinterrad hinhielt, schien der mir verdammt lang... Bei einem normalen Gepäckträger fürchte ich das Geklapper etc. - oder kriegt man das so festgezurrt, dass es auch auf unbefestigten Wegen zuverlässig hält?

Danke schon mal für eure Ideen etc.!
I never go for a walk without my bike.

Link auf Biotoms Tourberichte

Geändert von Biotom (25.02.21 22:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460513 - 25.02.21 22:12 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: Biotom]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20054
Wie wäre es mir einem großen Packsack? Oder auch zwei nicht ganz so großen? Nimmst ihn zusammengerollt mit, und steckst dann im Fall der Fälle alle deine Täschchen hinein.

In Antwort auf: Biotom
...aber wenn ich zu Fuss zu einem Wildzeltplatz steigen will, geht das nicht so praktisch: zu viele Taschen...

Offtopic - GENAU DAS ist für mich das Hauptargument gegen Bikepacking.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1460515 - 25.02.21 22:20 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: Toxxi]
Biotom
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 524
Packsack lieber nicht: der Wanderteil wäre teils ordentlich lang, d.h. es müsste schon ein richtiger Rucksack sein.
I never go for a walk without my bike.

Link auf Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
#1460516 - 25.02.21 22:35 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: Biotom]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3217
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460521 - 25.02.21 23:28 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: Biotom]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6791
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: Biotom
Packsack lieber nicht: der Wanderteil wäre teils ordentlich lang, d.h. es müsste schon ein richtiger Rucksack sein.


Einen mittelgrossen Rucksack (35l -40l) kriegt man schon ausreichend angeknallt, um ihn längs auf einen robusten Träger zu tun, hatte ich so auch auf Pisten in Südmarokko, war Isomatte, Futter, Wasser drin. Einen grossen DreckingRucksack (zB meinen MacPac Glissade mit 70-80l) müsste man eher quer nehmen ... geht vielleicht auch, aber eher lästig ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1460522 - 26.02.21 06:42 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: Biotom]
lutz_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2424
Hallo Biotom!


In Antwort auf: Biotom


Anforderungsprofil an die Lösung:
- Unsensibel gegen langes intensives Geholper.
- Nicht allzu schwer (das Velo wird öfters getragen).
- Kompatibel mit recht langem Rucksack (ich habe einen langen Rücken).
- Das Ganze sollte an das Cutthroat passen (= Gepäckträgerösen sind vorhanden; kein Dropperpost; 29er-Räder).

In Betracht käme m.E. ein Zorrocarry


Wir haben 2019/20 eine 7-monatige Radreise durch Südamerika mit Zorrocarry absolviert (siehe Foto). Da war noch zusätzlich eine Lenkerrolle und das Zelt am Fahrrad befestigt.



Auch mehrere Alpencrosse haben wir auf diese Weise durchgeführt. Der Zorrocarry erfüllt also mehrere Deiner Bedingungen. Nach meiner bescheidenen Meinung das optimale Setup für solche Anforderungen. So konnten wir mit den Rucksäcken in Südamerika bis zu 4-tägige Wanderungen (mit Schlafsack, Zelt, alle Lebensmittel) absolvieren. Eine tolle Ergänzung zum Radeln.







Du solltest aber folgendes beachten:

- Das Zorrocarry-System funktioniert nicht mit jedem beliebigem Rucksack. Am besten geeignet ist der VauDe Bike Alpin-Rucksack, da dieser ein integriertes Metallgestänge hat, das den Rucksack aufrecht auf dem Träger in Position hält.

- Ob der Rucksack auch zu Deinem Rücken passt kann ich Dir nicht sagen. Stefan Stuntz aka Alpenzorro nutzt das System schon seit vielen Jahren und er ist sehr groß. Will sagen: Er kommt mit seinem langen Rücken offenbar problemlos mit dem VauDe Bike Alpin-Rucksack klar.


Wenn Du Frage hast, dann nur her damit...


Gruß LUTZ


Geändert von lutz_ (26.02.21 06:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460525 - 26.02.21 07:56 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: Biotom]
mr.bicycle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 73
Hallo,

Schon etwas in die Jahre gekommen, gibts aus Vorbreitreifenrennradzeiten dieses System ( IN-SY ) von einem Hersteller am Bodensee.

Vielleicht reicht dir diese Rucksackgröße.

Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
#1460559 - 26.02.21 13:22 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: Biotom]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1124
Wie wäre es mit einer Art Koppeltragegestell oder einer MOLLE-Weste, an die du deine Taschen befestigst? Braucht sicher ein bisschen Hirnschmalz und etwas Nähtalent, damit sich das bequem trägt, aber machbar ist es.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1460756 - 28.02.21 21:44 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: sigma7]
Biotom
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 524
Danke für die Tipps!
Ich werde wohl mal schauen wie weit ich volumenmässig noch runterkomme mit dem Krempel, vielleicht reicht ja ein Zorrocarry mit dem Vaude-Rucksack.
@André: kriegst Du ernsthaft Dein Übernachtungszeugs in einen 22l-Rucksack??

Und falls das nicht klappt halt ein Gepäckträger - da sind ja Panta-Rheis Erfahrungen echt ermutigend. Der Träger hätte auch den Vorteil, dass man den bei Skitouren usw. brauchen kann.
I never go for a walk without my bike.

Link auf Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
#1460927 - 02.03.21 17:21 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: Biotom]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5228
Mit Drohne vorneweg schicken!
Oder Gepäcktransport organisieren.
Oder Hänger/Beiwagen.

Alles was man will kann man aber nicht haben.
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1462013 - 11.03.21 22:30 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: jutta]
jfk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 193
Du hast noch einen Sherpa vergessen! lach
oîda ouk eidos - Ich weiß, dass ich nicht weiß... - Aber wissen es die anderen auch?? verwirrt
Nach oben   Versenden Drucken
#1462699 - 17.03.21 15:02 Re: Wie grösseren Rucksack bei Geholper mitnehmen? [Re: Biotom]
mr.bicycle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 73
Bestimmt nichts für Dich, aber hier noch eine IDEE!

Geändert von mr.bicycle (17.03.21 15:03)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de