Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (avwings, Helios, kaman, redgum, smergold, 10 unsichtbar), 124 Gäste und 307 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27678 Mitglieder
93364 Themen
1448900 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3032 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1455755 - 12.01.21 13:13 Liegeradtour Niederlande
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 360
Mein neuestes Rad ist ein Liegerad. Ich habe kürzere Kurbelarme, eine Klingel und einen Rückspiegel angebaut und die Reifen gewechselt. Es waren profillose drauf, jetzt Marathon. Und dann habe ich meine erste Liegeradreise geplant.
Und weil ich für meine Alpentour so eine tolle Planungshilfe hier bekommen habe, selle ich auch diese Route auch vor. Dabei ist nur Rotterdam Hoogvliet (hier wohnt mein Sohn) und Amsterdam fix. Münster als Ziel ist nicht so wichtig, aber von dort komme ich wieder gut nach Hause.

Sonnige Grüße
Gina
Nach oben   Versenden Drucken
#1455773 - 12.01.21 16:01 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1242
Moin. Das sieht mir nach den Fietsroutes LF 20 bis Haarlem, LF 1 bis Vlissingen und LF 13 nach Venlo aus. Wenn du das Meer liebst, machst du mit der Planung nichts falsch. Die müssten auch alle 3 problemlos mit dem Liegerad fahrbar sein.

Alternativ könntest du von Amsterdam nach Rotterdam auf der LF 2 durch das Binnenland fahren und so etwas mehr Abwechslung in die Landschaft bringen. Zeeland würde ich unbedingt mitnehmen und auch auf der Küstenroute dorthin hast du mit dem Deltapark ein paar imposante Bau- bzw. Bollwerke gegen die Nordseefluten. Wichtig ist aber auch, dass es in Zeeland in der Hochsaison voll wird. Da will eine Übernachtung gut geplant sein. Ich habe in Oostkapelle auch schon mal im Vorgarten eines Campingplatzbesitzers gezeltet, oder bin eine 108-km-Etappe (geplant waren 60) gefahren, weil selbst auf den Campingplätzen alles voll war.

Wenn du nicht wert auf den Besuch von Münster oder Wesel legst, kannst du in Eindhoven nochmal gen Norden drehen und über Nijmegen und Borculo nach Hengelo fahren. Von dort fahren in dichtem Takt Nahverkehrszüge nach Osnabrück, und stündlich einen IC über Hannover nach Berlin, den du allerdings früh buchen müsstest, gerade mit Liegerad.
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1455779 - 12.01.21 16:57 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11248
In Helmond dürfte es ein besonderes Erlebnis sein, mit der Liege die Baumhäuser von Piet Blom zu umkurven.

Bei km 230 (Breezand) könntest Du über Veere direkt nach Süden abkürzen. Erstens ist Veere eines der schönsten Städtchen in Holland und zweitens haben die mindestens ein geniales Restaurant. (Irgendwann wird jede Küste langweilig)

In Eindhoven gibt es einen der besten Konzertsäle Hollands. Im Muziekgebouw Eindhoven finden immer richtig nette Konzerte statt und die Preise sind moderat.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1455780 - 12.01.21 17:02 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10346
Moin Gina,
von Amsterdam kommend würde ich Dir empfehlen in Richtung Almelo zu routen und dir von dort aus das besondere Erlebnis einer Fahrt auf dem fast fertigen Fietssnelweg F35 nach Enschede zu gönnen. Diese Strecke ist zwar landschaftlich nichts besonderes, aber man/frau sollte es einmal erlebt haben, auf einem Fietssnelweg zu radeln.
Von Enschede aus sind es noch etwa 70 Kilometer nach Münster. Bei sehr schlechtem Wetter kannst Du von Enschede nach Münster auch mit der Regionalbahn fahren...
Fall es bei Dir und bei mir zeitlich "passt" und auch das Wetter stimmig ist, biete ich Dir eine Rundfahrt durch Münster an.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1455781 - 12.01.21 17:03 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Gerhard O
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 366
Hallo Gina,
wenn Hoogvliet sein muß, dann muß das sein .... : riesige Industrieanlagen!

Auf dem Weg dahin solltest du dir aber einige der Schönheiten/Besonderheiten der Niederlande anschauen:

Mach in Haarlem einen kurzen Abstecher in die Innenstadt bis zum Grote Markt und zur Kirche.

Auf dem Weg vom Meer nach Hoogvliet würde ich durch Delft fahren: sehenswerte Altstadt

In Zeeland würde ich mir Veere und Middelburg ansehen!

Der Nordseeküstenradweg ist gut zu fahren und auch interessant. Die Küste ist hier komplett anders an an der deutschen Nordsee! Die Sperrwerke und die Dünenlandschaften sind sehenswert!

Laß dich von meiner Reise von 2018 inspirieren.

Im Sommer ist nicht nur Zeeland voller Touristen, sondern die gesamte Nordseeküste. Speziell wenn in Nordrhein-Westfalen langes Wochenende ist, gibt es kaum Unterkünfte!
___
lieber ein gemeiner Berg als ein hinterhältiger Wind
Nach oben   Versenden Drucken
#1455786 - 12.01.21 17:37 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13649
Zwei Anmerkungen von mir: Ich würde die Route aus den Niederlanden nach Münster weiter nördlich anlegen und frage mich, wann du fahren möchtest.
Gruß
Uli
Es ist echt schlimm - alles muss man selber machen lassen
In Punkto Bescheidenheit bin ich das Juwel unter den Menschen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1455792 - 12.01.21 19:05 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Uli]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 360
Hallo Uli

Wie meinst du das, weiter nördlich?
Ich werde wohl Ende August losfahren. Ich muss erst noch ein wenig Liegerad fahren üben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1455813 - 12.01.21 21:48 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: HeinzH.]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1242
Gina startet in Amsterdam.
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1455843 - 13.01.21 09:43 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13649
Weiter nördlich heißt weiter nördlich .... zwinker
Ganz grober Vorschlag ab Eindhoven/Helmond: Venray - Kevelaer (zwischendurch der NP Maasdünen) - Rees (ggf. Bogen über Xanten und Besuch das Archäolog. Park) - Raesfeld - Velen - Nottuln - Münster. Wenn du auf alte Bauwerke stehst, lohnt es für den Abschnitt ab Raesfeld sich von der 100-Schlösser-Route inspirieren zu lassen. Planung der Strecke ab der holl. Grenze geht gut mit dem NRW-Radroutenplaner.

Früher als Ende August würde ich wg. des Betriebs an der Küste nicht fahren, eher später. Auf jeden Fall würde ich dort morgens schon die Unterkunft für die nächste Nacht buchen und die Etappe entsprechend anpassen.

Gruß
Uli
Es ist echt schlimm - alles muss man selber machen lassen
In Punkto Bescheidenheit bin ich das Juwel unter den Menschen.

Geändert von Uli (13.01.21 09:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#1455844 - 13.01.21 10:10 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Uli]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11248
In Antwort auf: Uli
Ganz grober Vorschlag ab Eindhoven/Helmond: Venray - Kevelaer (zwischendurch der NP Maasdünen) - Rees (ggf. Bogen über Xanten und Besuch das Archäolog. Park) - Raesfeld - Velen - Nottuln - Münster. Wenn du auf alte Bauwerke stehst, lohnt es für den Abschnitt ab Raesfeld sich von der 100-Schlösser-Route inspirieren zu lassen. Planung der Strecke ab der holl. Grenze geht gut mit dem NRW-Radroutenplaner.
+1
Insbesondere lohnt sich immer ein Ausflug in die Maasduinen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1455939 - 13.01.21 22:27 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
BeBor
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 6744
In Antwort auf: Gina
Und weil ich für meine Alpentour so eine tolle Planungshilfe hier bekommen habe, selle ich auch diese Route auch vor. Dabei ist nur Rotterdam Hoogvliet (hier wohnt mein Sohn) und Amsterdam fix. Münster als Ziel ist nicht so wichtig, aber von dort komme ich wieder gut nach Hause.

Ich bin mal die direkte Strecke in der anderen Richtung gefahren, nicht von Münster aus, sondern von Borken (Münsterland). Aus Richtung Rotterdam wäre das (grob) Rotterdam > Breda > Tilburg > Boxtel > Schijndel > Veghel > Uden > Gennep > Grenzübergang Siebengewalt > Goch > Kalkar > Rees > Bocholt > Borken, bis Münster käme dann als nächstes Coesfeld und dann Münster. Wenn Du in Deutschland schnellstmöglich einen guten Bahnanschluss brauchst, kannst Du auch schon von Bocholt über Wesel nach Köln HBF fahren oder von Borken nach Essen HBF, Regionalbahn mit Fahrradmitnahme, jeweils im Stundentakt.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1456049 - 14.01.21 21:54 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: BeBor]
Pedaltiger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 162
Bei einer Holland Küstentour würde ich die Windrichtung beachten, mir hat der Süden von Holland am besten gefallen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456059 - 14.01.21 22:22 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
ta7h12
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 145
In Antwort auf: Gina
Mein neuestes Rad ist ein Liegerad.
Auf jeden Fall Glückwunsch zum erfolgreichen Erwerb und viel Spass damit! Ist es denn tatsächlich ein Nazca Cruiser geworden?
Ich hab meine HP Streetmachine damals direkt zur Urlaubstour abgeholt.
Ein paar Kreise und Achter auf einem leeren Parkplatz sind ganz hilfreich, den Rest macht die Übung auf jedem nachfolgenden Kilometer ...
Nach oben   Versenden Drucken
#1456092 - 15.01.21 09:45 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Pedaltiger]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 963
In Antwort auf: Pedaltiger
Bei einer Holland Küstentour würde ich die Windrichtung beachten, mir hat der Süden von Holland am besten gefallen.

Klingt jetzt vielleicht etwas spitzfindig, aber beim Thema "Radtour durch die Niederlande" ist der "Süden Hollands" doppeldeutig: Meinst du den Süden der Niederlande oder der Provinz (Zuid-)Holland?
Nach oben   Versenden Drucken
#1456140 - 15.01.21 16:53 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: ta7h12]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 360
Danke, und ja es ist das Nazca geworden. Gleich auf Tour gehen, so mutig bin ich nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456141 - 15.01.21 17:01 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 360
Danke an alle für die Unterstützung.
Ich habe die Tour ein wenig geändert. Alle Vorschläge konnte ich natürlich nicht einbauen, sonst hätte sich die Anzahl der km verdreifacht.
Liebe Grüße
In Vorfreude auf den Sommer
Gina
Nach oben   Versenden Drucken
#1456143 - 15.01.21 17:42 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7030
Hallo, also wenn du noch die Zeit hast, dann fahre von Amsterdam noch nach Alkmaar in den Norden, dann über Bergen und Groet/Schoorl an die Küste und durch die wunderbare traumhafte Dünenlandschaft erst in den Süden. Klar - ist ein Umweg von vielleicht 100km aber mit dem Liegerad vielleicht machbar.

Git dem Liegerade würde ich mir zwecks Gegenwind nicht so viel Gedanken machen. Zudem ist man ja in Holland als Radfahrer sowieso König und fürs Liegerad ist es dort einfach genial.

Wir fahren jedes Jahr für paar Tage dort hin - auch mit unseren Nazka Liegeräder (ich habe ein Paseo jedoch vor ein paar Jahren nachgerüstet mit einem Motor, und mein Mann einem Pioneer. Seit neuestem aber durch ein Trike überholt).

Hast Du Dein Nazka neu gekauft und wenn ja wo?

Grüße Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1456147 - 15.01.21 18:21 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1242
Sieht gut aus. Da bekomme ich Lust mitzufahren... verliebt
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1456153 - 15.01.21 19:14 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Rennrädle]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 360
Hallo Rennrädle, nein, länger sollte die Strecke nicht werden.
Das Rad hat mir mein Sohn in den Niederlanden gekauft. Er versteht mehr von Fahrräder als ich, er beherrscht die Sprache und wohnt dort. Von daher passte alles. Ausser, dass er Liegeräder abartig findet, aber da musste er durch .
Liebe Grüße
Gina
Nach oben   Versenden Drucken
#1456154 - 15.01.21 19:14 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Felix-Ente]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 360
Mach doch!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1456171 - 16.01.21 00:28 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1242
Ich habe leider in der Hochsaison (Mitte bis Ende Juli) Urlaub. Oder Ostern. Ob man Ostern schon wieder durch Europa radeln darf, weiß der Himmel, und im Sommer wirst du Probleme mit meinem Reisetermin bekommen, wenn du nicht auch ein SINK bist. zwinker
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1456187 - 16.01.21 10:32 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Felix-Ente]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 360
Hi Felix, da scheint ja wirlich nichts zusammen zu passen. Im Juli bin ich in den Alpen und Ostern darf ich arbeiten, so die Pandemie das zulässt. Es wäre aber wirklich gut mal wieder etwas Geld zu verdienen, zurzeit frisst Corona mein Konto leer.
Aber was in aller Welt ist ein SINK. Google liefert nichts Brauchbares.
Gruß
Gina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1456194 - 16.01.21 11:22 Re: Liegeradtour Niederlande [Re: Gina]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13649
Single Income - No Kid
Gruß
Uli
Es ist echt schlimm - alles muss man selber machen lassen
In Punkto Bescheidenheit bin ich das Juwel unter den Menschen.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de