Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (Deul, derSammy, JoMo, silbermöwe, 9 unsichtbar), 139 Gäste und 288 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27678 Mitglieder
93363 Themen
1448891 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3033 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1453123 - 18.12.20 15:59 Antrieb umrüsten
K.Roo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 79
Hallo Experten
Ich möchte den Antrieb meines Reiserad umrüsten.Zur Zeit ist eine Kompactkurbel 50/34 , 10 fach Ultegra mit Schellenumwerfer montiert.
Tretlager breite 68mm.Gewinde BSA.(Lager Hollowtech2)
Da ich an steilen Passagen und im Gelände an meine Grenzen komme möchte ich *downgraden*
Würde gerne runter auf 44-26 bzw 24.Derlochkreis 94mm gibt als kleinstes Blatt 29 Zähne her

Welche bezahlbare Kurbel kommt hierfür in Frage. Ich denke 18 Zähne Unterschied sollten für einen Umwerfer kein Problem sein.

Dankefür eure Hilfe.

K.Roo

P.S um ein neues Lager werd ich wohl nicht drumrumkommen.

Egal was es ist
Solange du es dir vorstellen kannst
Kannst du es auch tun

Geändert von K.Roo (18.12.20 16:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#1453152 - 18.12.20 18:46 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 866
Schau doch bei Radplan Delta nach, da kannst du dir etwas passendes zusammenstellen lassen. Ich habe erst kürzlich eine Kurbel 46/30 auf Basis einer Stronghlight Impact bestellt, die Abwicklung lieg problemlos.

Grüße uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1453168 - 18.12.20 21:29 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1287
Hallo,

ich habe gerade etwas rumgeschaut. Die Auswahlmöglichkeiten bei 2-fach-Kurbeln sind erschreckend eingeschränkt. Zumindest bei HT2. Was funktionieren würde:
- 3-fach Kurbel mit LK 104/64mm
- 42er-Blatt auf mittlerer Position montieren
- Ggf. mit einem Bashguard die äußere Position besetzen. Du kannst aber statt dessen auch etwas kürzere Schrauben verwenden.

Die Kettenlinie ist bei der Kurbel mit 50mm angegeben. Bei 2-fach-Bestückung ändert sie sich zu ca. 46mm. Also nur minimal weiter außen als bei klassisch RR 43,5mm. Du kannst ja sicherheitshalber bei Deinem Umwerfer ausprobieren, ob er die 2-3mm weiter nach außen schwenkt.

Das HT2-Lager kannst Du weiterverwenden, musst aber auf beiden Tretlagerseiten 2,5mm Zwischenringe ergänzen: links 1x, rechts 2x

Gruß Ekki

PS: Bei der bei Dir montierten Ultegra-Kompaktkurbel beträgt der Lochkreis 110mm. Da ist bei minimal 33 Zähnen Schluss.

Geändert von habediehre (18.12.20 21:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#1453172 - 18.12.20 21:59 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1287
..............Du kannst auch mit dieser Kurbel experimentieren. Das mittlere Blatt raus, das äußere in die Mitte und probieren, wie gut sich das schalten lässt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1453214 - 19.12.20 12:49 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
K.Roo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 79
Hallo Experten

Danke für eure Hilfe und Empfehlungen.
Letztendlich geht Probieren nur über studieren.

Möcht halt nixx montieren, wass ich nicht sauber schalten lässt.

LG K.Roo
Egal was es ist
Solange du es dir vorstellen kannst
Kannst du es auch tun
Nach oben   Versenden Drucken
#1453219 - 19.12.20 13:03 Re: Antrieb umrüsten [Re: habediehre]
K.Roo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 79
In Antwort auf: habediehre
Hallo,

ich habe gerade etwas rumgeschaut. Die Auswahlmöglichkeiten bei 2-fach-Kurbeln sind erschreckend eingeschränkt. Zumindest bei HT2. Was funktionieren würde:
- 3-fach Kurbel mit LK 104/64mm
- 42er-Blatt
auf mittlerer Position montieren
- Ggf. mit einem Bashguard die äußere Position besetzen. Du kannst aber statt dessen auch etwas kürzere Schrauben verwenden.

Die Kettenlinie ist bei der Kurbel mit 50mm angegeben. Bei 2-fach-Bestückung ändert sie sich zu ca. 46mm. Also nur minimal weiter außen als bei klassisch RR 43,5mm. Du kannst ja sicherheitshalber bei Deinem Umwerfer ausprobieren, ob er die 2-3mm weiter nach außen schwenkt.

Das HT2-Lager kannst Du weiterverwenden, musst aber auf beiden Tretlagerseiten 2,5mm Zwischenringe ergänzen: links 1x, rechts 2x

Gruß Ekki

PS: Bei der bei Dir montierten Ultegra-Kompaktkurbel beträgt der Lochkreis 110mm. Da ist bei minimal 33 Zähnen Schluss.


HALLO Ekki

Wenn ich DIESE KURBEL auf 42 -26 ummontiere ,dann sollte das doch sauber schalt und fahrbar sein.Der Umwerfer dürfte das schon hergeben,in punkto Kettenlinie kenn ich mich absolut nicht aus.

Die kürzere Schrauben könnt ich ja von meiner alten Kurbel verwenden.

DANKE und LG K.Roo


Egal was es ist
Solange du es dir vorstellen kannst
Kannst du es auch tun

Geändert von K.Roo (19.12.20 13:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1453268 - 19.12.20 20:56 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1287
16 Zähne Differenz hast Du ja jetzt schon und es funktioniert. Umwerfer passend nach unten schieben, Schaltzuglänge anpassen und auch auf den richtigen Winkel vom Leitkäfig zur Kette achten.
Du musst außerdem darauf achten, ein Kettenblatt zu verwenden, das an der mittleren Position montiert werden kann. D.h. das auf der äußeren Seite vollflächig am Kurbelstern anliegt, wie das von mir verlinkte Stronglight-KB.
Die U-Scheiben beim Tretlager nicht vergessen! Du kannst die auch vertauscht montieren, d.h. 2 Scheiben links und nur eine Scheibe rechts. Dadurch rutscht die ganze Kurbelgarnitur weiter nach links. Das große und kleine KB befinden sich dann mehr oder weniger an der gleichen Position wie jetzt auch, die Kurbeln sind aber minimal asymmetrisch zur Rahmenlängsachse.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1453295 - 20.12.20 10:09 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1089
Moin,

ja, das sollte funktionieren. Ich habe die Kurbel mit 46-30 bestückt gefahren, ließ sich mit einem 105er Umwerfer problemlos schalten, auch ohne Änderung der Kettenlinie. Der Umwerfer muss ja nicht viel weiter nach außen, das große Blatt sitzt auf der mittleren Position der Dreifachkurbel. Inzwischen fahre ich 46-28 an einer 110/74-Kurbel. Auch das funktioniert mit leichten Abstrichen bei der Schaltqualität. Die nehme ich aber in Kauf, das 28er nutze ich relativ selten.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1453364 - 20.12.20 17:32 Re: Antrieb umrüsten [Re: habediehre]
K.Roo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 79
In Antwort auf: habediehre
16 Zähne Differenz hast Du ja jetzt schon und es funktioniert. Umwerfer passend nach unten schieben, Schaltzuglänge anpassen und auch auf den richtigen Winkel vom Leitkäfig zur Kette achten.
Du musst außerdem darauf achten, ein Kettenblatt zu verwenden, das an der mittleren Position montiert werden kann. D.h. das auf der äußeren Seite vollflächig am Kurbelstern anliegt, wie das von mir verlinkte Stronglight-KB.
Die U-Scheiben beim Tretlager nicht vergessen! Du kannst die auch vertauscht montieren, d.h. 2 Scheiben links und nur eine Scheibe rechts. Dadurch rutscht die ganze Kurbelgarnitur weiter nach links. Das große und kleine KB befinden sich dann mehr oder weniger an der gleichen Position wie jetzt auch, die Kurbeln sind aber minimal asymmetrisch zur Rahmenlängsachse.

Gruß Ekki


Hallo Ekki

Danke für den Support.Ich werde die Kurbel so wie von dir empfohlen bestellen und dann noch das 42 Kettenblatt on top.
Unterlegscheiben fürs HT 2 Lager hab ich noch vorrätig.

LG K.Roo
Egal was es ist
Solange du es dir vorstellen kannst
Kannst du es auch tun
Nach oben   Versenden Drucken
#1454604 - 01.01.21 16:17 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
K.Roo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 79
In Antwort auf: K.Roo
In Antwort auf: habediehre
Hallo,

ich habe gerade etwas rumgeschaut. Die Auswahlmöglichkeiten bei 2-fach-Kurbeln sind erschreckend eingeschränkt. Zumindest bei HT2. Was funktionieren würde:
- 3-fach Kurbel mit LK 104/64mm
- 42er-Blatt
auf mittlerer Position montieren
- Ggf. mit einem Bashguard die äußere Position besetzen. Du kannst aber statt dessen auch etwas kürzere Schrauben verwenden.

Die Kettenlinie ist bei der Kurbel mit 50mm angegeben. Bei 2-fach-Bestückung ändert sie sich zu ca. 46mm. Also nur minimal weiter außen als bei klassisch RR 43,5mm. Du kannst ja sicherheitshalber bei Deinem Umwerfer ausprobieren, ob er die 2-3mm weiter nach außen schwenkt.

Das HT2-Lager kannst Du weiterverwenden, musst aber auf beiden Tretlagerseiten 2,5mm Zwischenringe ergänzen: links 1x, rechts 2x

Gruß Ekki

PS: Bei der bei Dir montierten Ultegra-Kompaktkurbel beträgt der Lochkreis 110mm. Da ist bei minimal 33 Zähnen Schluss.


HALLO Ekki

Wenn ich DIESE KURBEL auf 42 -26 ummontiere ,dann sollte das doch sauber schalt und fahrbar sein.Der Umwerfer dürfte das schon hergeben,in punkto Kettenlinie kenn ich mich absolut nicht aus.

Die kürzere Schrauben könnt ich ja von meiner alten Kurbel verwenden.

DANKE und LG K.Roo




Hallo Schrauber

Wollte mal kurz Rückmelden bezüglich Umbau auf die oben empfohlene Kurbel.

Leider funktioniert das mit der Kettenlinie nicht.Oberes Kettenblatt läuft sauber,kleines Kettenblatt fällt mir die Kette vom kleinen Blatt auf den letzten 3 Ritzel.

Schade, und Danke für euren Support

LG K.Roo
Egal was es ist
Solange du es dir vorstellen kannst
Kannst du es auch tun
Nach oben   Versenden Drucken
#1454638 - 01.01.21 20:27 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 235
Ehrlich gesagt, hätte ich mir den Aufwand mit der Kurbel gespart und vorn auf die kleinst möglichen Kettenblätter umgebaut und hinten eine größere Kassette montiert.

Der Vorteil heute ist ja, dass es einen gefühlten Ozean an Pizza-Kassetten gibt, bis zum 50er Ritzel rauf. Das war früher deutlich eingeschränkter und man musste deswegen öfter an die Kettenblätter ran.

Selbst wenn ein neues Schaltwerk fällig wird, umgeht man zumindest den ganzen Krams mit der Kettenlinie.
Nach oben   Versenden Drucken
#1454657 - 02.01.21 01:09 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 17855
Was sind denn die letzten drei Ritzel? Und fällt die Kette im Betrieb ab oder nur beim Runterschalten?
Für den Betrieb würde ich mal die Anschläge vom Umwerfer vorschlagen nachzukorrigieren. Für den Schaltfall gibt es solche Kettenfänger, die am Umwerfer oder Sattelrohr befestigt werden.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1454690 - 02.01.21 12:41 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1287
In Antwort auf: K.Roo
Leider funktioniert das mit der Kettenlinie nicht.Oberes Kettenblatt läuft sauber,kleines Kettenblatt fällt mir die Kette vom kleinen Blatt auf den letzten 3 Ritzel.
Ein paar Fragen hab ich:
- Stehen die Kettenblätter jetzt weiter außen oder weiter innen ggü. vorher?
- Wird die Kette bei den größten oder bei den kleinsten Ritzeln abgeworfen? Außerdem: passiert das beim normalen Treten oder wenn du ins Leere zurücktrittst?
- Hast Du die Kettenlänge überprüft und passend gekürzt?

Gruß und frohes Neues
Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1454694 - 02.01.21 13:03 Re: Antrieb umrüsten [Re: -Phew-]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1287
In Antwort auf: -Phew-
Der Vorteil heute ist ja, dass es einen gefühlten Ozean an Pizza-Kassetten gibt, bis zum 50er Ritzel rauf.
Die Pizzateller sind für Rahmen mit langen Kettenstreben konzipiert, in Kombination mit relativ kleinen Kettenblättern. Die Kette würde bei Einbau in kurzen Rennradrahmen derartig schräg stehen, dass unsauberer Kettenlauf vorprogrammiert ist.

Gruß Ekki

Geändert von habediehre (02.01.21 13:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#1454742 - 02.01.21 19:15 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1648
Hat eigentlich schon jemand das Roadlink von Wolftooth erwähnt? Ermöglicht es, an Rennrad-Gruppen deutlich größere Kassetten hinten zu fahren, weil das Schaltwerk ein bisschen tiefer gehängt wird. Ich fahre das an zwei Rädern mit Ultegra-11fach-Schaltwerken (vorne: 34/50, hinten: 11-40), und es funktioniert wunderbar. Bin es früher auch mit 105-10fach gefahren, mit 11-36er-Kassette hinten. Bei der Schaltpräzision ist keinerlei Einschränkung. Einzige Voraussetzung ist ein mittellanges Schwaltwerk.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1454753 - 02.01.21 20:38 Re: Antrieb umrüsten [Re: redfalo]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1089
Für 11-36 mit 10fach Rennrad gibt es allerdings auch noch die Lösung mit einem 9fach MTB-Schaltwerk. So fahre ich (und vermutlich viele andere) am Crosser herum.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1454754 - 02.01.21 20:46 Re: Antrieb umrüsten [Re: habediehre]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 235
In Antwort auf: habediehre
Die Pizzateller sind für Rahmen mit langen Kettenstreben konzipiert, in Kombination mit relativ kleinen Kettenblättern. Die Kette würde bei Einbau in kurzen Rennradrahmen derartig schräg stehen, dass unsauberer Kettenlauf vorprogrammiert ist.


Ich überlege gerade wie sehr der Schräglauf vom größten Ritzel abhängig ist....
Ich gehe mal davon aus, dass der Themenersteller von ...sagen wir mal... 11-30 auf 11-40 oder 11-42 umbauen würde.

Das funktioniert auf jeden Fall.

Oder meinst du den horizontalen Schräglauf ?

Geändert von -Phew- (02.01.21 20:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#1454757 - 02.01.21 20:53 Re: Antrieb umrüsten [Re: redfalo]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 235
Das Roadlink find ich interessant, kannte ich noch nicht. Ist die elegantere Lösung, wenn man die Strassengruppe samt Schaltwerk komplett halten will. Ist ne Lösung für die Frau, die bei der nächsten RTF wieder die 18% nicht hochkommt.

Die Lösung mit dem MTB-Schaltwerk hätte ich auch eher im Sinn gehabt, aber mit einem MTB-Schaltwerk am Rennrad kriegt man Ärger mit der Stil-Polizei grins grins.
Nach oben   Versenden Drucken
#1454761 - 02.01.21 21:41 Re: Antrieb umrüsten [Re: -Phew-]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1648
Die Stil-Polizei wäre mir ziemlich egal (die hyperventiliert auch bei der 11-40er-Kassette...) Ist nicht der springende Punkt, dass die Shimano-Rennrad- und Mountainbike-Gruppen wegen unterschiedlicher Pull-Ratios nicht kompatibel sind, man also Schwaltwerke und Hebel nicht so ohne weiteres mischen kann? [Nur bei Di2 gilt das nicht mehr - habe ein Rad mit GRX-Schaltwerk und Kurbel, aber Ultegra-Griffen für meine Frau aufgebaut.]

Ich erinnere mich dunkel, dass es bei 10-fach irgendeine Ausnahme mit Blick auf 9fach gab (9-fach-Schaltwerke funktionieren mit 10fach-Hebeln? Die Variante, die Fahrradfips fährt?) Für mich war damals bei 10-fach der Kauf des Roadlinks die einfachere und günstigere Variante, im Vergleich zur Anschaffung eines neuen Schaltwerks. Als das neue Rad mit 11-fach kam, hatte ich das Roadlink dann schon....

Funktioniert auf jeden Fall super.

Geändert von redfalo (02.01.21 21:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1454770 - 02.01.21 22:03 Re: Antrieb umrüsten [Re: -Phew-]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1089
Seit Shadow Plus auch im RR-Sektor Einzug gehalten hat, ist das optisch fast egal. Bei mir werkelt ein "klassisches" Deore, das sich eigentlich ganz harmonisch einfügt...
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1454781 - 02.01.21 22:52 Re: Antrieb umrüsten [Re: redfalo]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 17855
9fach MTB-Schaltwerk geht mit 10fach-RR-Shiftern, 10fach MTB-Shifter haben mit 9fach-Schaltwerken keine Chance bei Shimano, war das deine Ausnahme?

Zweite Ausnahme: 10fach-Schalthebel von Shimano, die zu der 4700er-Gruppe kompatibel sind, haben einen anderen Seilweg als andere 10fach-Shifter. Mit diesen (z.B. ST-RS405) kannst du ohen Übersetzungsmodifikation kein 9fach-SW ansteuern.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1454787 - 03.01.21 00:44 Re: Antrieb umrüsten [Re: redfalo]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3313
Den Roadlink gibt es inzwischen auch von Fernostherstellern. Teils werden sie mit entsprechend großen Kassetten von Sunrace optional mitgeliefert.

Hier von M-Wave:

https://www.cnc-bike.de/wave-range-extended-link-p-19713.html

Geändert von Nordisch (03.01.21 00:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#1456090 - 15.01.21 09:38 Re: Antrieb umrüsten [Re: K.Roo]
elflobert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 50
Mit HT2-Kurbel sehe ich folgende Optionen:

GRX-Kurbel mit (soweit ich weiß) minimal 46-30. Da ist die Kettenlinie 3,5 mm weiter außen. Sollte für den Umwerfer aber kein Problem sein. Q-Faktor liegt bei 151 mm.

Rennrad-3fach-Kurbel und nur die inneren beiden KB bestückt. Q-Faktor liegt meist um die 160 mm. Daher wäre wohl auch aus optischen Gründen die GRX oder andere Subkompakt-Kurbeln zu empfehlen.

MTB-Kurbel mit den inneren beiden KB bestückt. Kettenlinie wäre dann ca. 4 mm weiter außen und könnte durch tauschen der Kunststoffspacer noch weiter nach links geschoben werden. Leider ist der Q-Faktor meist 170 mm und größer.

Und grundsätzlich gibt es ja noch die Optionen mit größerer Kassette. Bei einem MTB-Schaltwerk muss die Kompatibilität (Übersetzungsverhältnis) beachtet werden. Alternativ kann der angesprochene Wolftooth-Adapter für das Schaltauge genutzt werden.
Allgemein musst du dich dann aber auf größere Schaltsprünge einstellen.
Aber der Vorteil größerer KB und Ritzel wäre tendenziell auch eine bessere Haltbarkeit des Antriebs.

Wenn Vierkant auch ne Option wäre, hast du mehr Freiheiten. Hier kannst du MTB-Kurbeln auch nur innen bestücken und kürzere Innenlager verwenden um den Q-Faktor zu minimieren.


Wenn du die Kettenblätter verkleinerst, solltest du prüfen, wie tief du den Umwerfer einstellen kannst, bevor er mit der Kettenstrebe kollidiert. Pro Zahn weniger muss er 2 mm runter. Das limitiert also die kleinstmöglichen Kettenblätter.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456169 - 15.01.21 22:57 Re: Antrieb umrüsten [Re: habediehre]
K.Roo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 79
In Antwort auf: habediehre
In Antwort auf: K.Roo
Leider funktioniert das mit der Kettenlinie nicht.Oberes Kettenblatt läuft sauber,kleines Kettenblatt fällt mir die Kette vom kleinen Blatt auf den letzten 3 Ritzel.
Ein paar Fragen hab ich:
- Stehen die Kettenblätter jetzt weiter außen oder weiter innen ggü. vorher?
- Wird die Kette bei den größten oder bei den kleinsten Ritzeln abgeworfen? Außerdem: passiert das beim normalen Treten oder wenn du ins Leere zurücktrittst?
- Hast Du die Kettenlänge überprüft und passend gekürzt?

Gruß und frohes Neues
Ekki


Hallo Ekki
Ja die kettenblätter stehen weiter außen, man kann den Schräglage der Kette mitblosem Auge sehen.
Die Kette wird abgeworfen auf dem kleinen Blatt, wenn es in die kleineren Gänge geht.Beim normalen treten.
Ich denke, dasselbe kettenlänge hierführnicht relevant ist. ODER DOCH ?

Ich hab mir jetzt eine Vierkajtkurbel geholt mit Lager 103mm. Funktioniert jetzt tadellos, musste nur die stlellschrauben am umwerferfein justieren.
War zwar die teurereversion, aber jetzt schaltet es top.

Danke für deine Hilfe.

LG K.Roo
Egal was es ist
Solange du es dir vorstellen kannst
Kannst du es auch tun
Nach oben   Versenden Drucken
#1456170 - 15.01.21 23:03 Re: Antrieb umrüsten [Re: -Phew-]
K.Roo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 79
In Antwort auf: -Phew-
Ehrlich gesagt, hätte ich mir den Aufwand mit der Kurbel gespart und vorn auf die kleinst möglichen Kettenblätter umgebaut und hinten eine größere Kassette montiert.

Der Vorteil heute ist ja, dass es einen gefühlten Ozean an Pizza-Kassetten gibt, bis zum 50er Ritzel rauf. Das war früher deutlich eingeschränkter und man musste deswegen öfter an die Kettenblätter ran.

Selbst wenn ein neues Schaltwerk fällig wird, umgeht man zumindest den ganzen Krams mit der Kettenlinie.




Hallo

Ich war schon vorne auf 33 leider gibt der LK 110 nicht mehr her.
Hinten warst auch schon ausgereizt, da zwischen Schaltwerk Kassette Grad noch so 2mm spiel waren.

Hab jetzt umgebaut vorne auf 46-29 und hinten auf 12-30..

LG K.Roo
Egal was es ist
Solange du es dir vorstellen kannst
Kannst du es auch tun
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de