Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
32 Mitglieder (Herbert_B, berndi, Günter-HB, luckyloser, kuhbe, MatthiasM, 13 unsichtbar), 45 Gäste und 290 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26919 Mitglieder
90582 Themen
1391407 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3309 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#938946 - 20.05.13 13:53 Ochsenweg oder Wikinger-Friesen-Weg???
leuchtturmwärter
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 168
Hallo zusammen,

für unsere Rückreise von DK nach Ostwestfalen im Sommer planen wir, entweder den Ochsenweg oder den Wikinger-Friesen-Weg mit zu befahren.
Vom Ochsenweg haben wir bislang nicht viel gutes gelesen, vom Wikinger-Friesen-Weg wissen wir so gut wie gar nichts.

Wie sind eure Erfahrungen bei diesen Strecken? Gibt es Streckenabschnitte bei beiden Wegen, die man auf keinen Fall fahren sollte?

Besten Dank schon mal für die Unterstützung!

der Leuchtturmwärter
Das Leben ist zu kurz für ein schlechtes Fahrrad!
Nach oben   Versenden Drucken
#938957 - 20.05.13 14:24 Re: Ochsenweg oder Wikinger-Friesen-Weg??? [Re: leuchtturmwärter]
2171217
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 287
Hallo Leuchtturmwärter,

auf den folgenden Bilder bekommst du einen Eindruck vom Ochsenweg. Der war auch mit Anhänger gut zu fahren. Er ist an einigen Stellen allerdings dicht bewachsen. Aber idyllisch. https://picasaweb.google.com/106937764738605505583/Ochsenweg?noredirect=1


Gruß...
Nach oben   Versenden Drucken
#939052 - 20.05.13 18:47 Re: Ochsenweg oder Wikinger-Friesen-Weg??? [Re: 2171217]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1337
Wann warst du denn dort 2171217?

Um Rendsburg rum irgendwo da auf dem Weg nach Schleswig oder so (weiss leider nicht mehr 100%tig) versinkst du auf dem Ochsenweg krass im Sand - ohne Gepäck!
Zwischen Neumünster & Nortorf ist er absolut empfehlenswert. Zwischen Neumünster und Bad Bramstedt auch noch. Auf anderen Strecken sind wir ihn noch nicht gefahren.

Sind eben auch gerne mal Panzerplatten zwischendurch. Nicht so angenehm für Liegerad / Trike und gelegentlich kommt einem auf engen Wegen dann mitten in der Pampa auch noch mal ein Auto oder Trekker entgegen... Aber die Gegend ist schön zwinker

Zum Winkingerweg kann ich bislang noch nichts sagen. Planen unsere Routen immer frei Schnauze und dann gelegentlich mal einige Kilometer über Themenwege.
Nach oben   Versenden Drucken
#939497 - 21.05.13 21:48 Re: Ochsenweg oder Wikinger-Friesen-Weg??? [Re: leuchtturmwärter]
dhomas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1796
Fand den Ochsenweg zwischen Schleswig und Flensburg fürchterlich. Man fährt Schlangenlinien durch sumpfige Waldwege und kommt kaum voran. Der Weg nimmt jeden Hügel mit, während es an der Hauptstraße auch einen super Radweg gibt.

Muss aber dazu sagen das ich eher ein Fernfahrer bin, der idyllischen aber umständlichen Radwegen nicht so viel abgewinnt. Bin nur das Stück von Schleswig nach Flensburg gefahren, ehe ich fluchend wieder auf die Hauptstraße bin. Kann sein dass der Teil in Dänemark viel besser ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#939664 - 22.05.13 12:08 Re: Ochsenweg oder Wikinger-Friesen-Weg??? [Re: IndianaWalross]
2171217
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 287
Ich bin 2009 dort gewesen. Im Kropper Busch http://maps.google.de/maps?q=Kropper+Busch&bav=on.2,or.r_qf.&bvm=bv.46751780,d.bGE&biw=1920&bih=911&um=1&ie=UTF-8&sa=X&ei=hpicUcC9MsXJ4ASqxYFw&ved=0CAgQ_AUoAg ist es tatsächlich etwas sandig. Aber an der Seite befahrbar. Sonst gibt es ein paar stellen im Wald, wo man den Weg erraten kann oder sehr starker Baumbewuchs ist. Der weg ist aber "befahrbar" mit dem Fahrrad. Liegerad oder Trike ist wahrscheinlich stellenweise etwas schwieriger. Vor allen auch auf den Plattenwegen.

Gruß...
Nach oben   Versenden Drucken
#939746 - 22.05.13 15:29 Re: Ochsenweg oder Wikinger-Friesen-Weg??? [Re: 2171217]
2171217
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 287
Vielleicht ist hier noch was bei?

http://www.youtube.com/watch?v=NtcUavRdP5E&feature=player_embedded#!
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de