Re: Diskussion Radverkehr Stadt

von: Keine Ahnung

Re: Diskussion Radverkehr Stadt - 16.09.20 16:56

Zum Glück hält sich die überwiegende Zahl an Radfahrern an die Regeln, aber es gibt tatsächlich etliche, die offensichtlich denken, dass Radfahrer hier einen "größeren Freiraum für die Auslegung von Regeln" haben. Erst vor zwei Wochen hatte ich einen Radfahrer angesprochen, der sich an einer Gruppe wartender Kinder vorbeigedrängelt hat, um bei Rot über die Ampel zu fahren. Er wäre jetzt kein besonders gutes Vorbild für die Kinder ... "Kümmere Dich um Deinen eigenen Dreck!" begleitet vom Vorzeigen einer gezielten Auswahl der fünf Finger der Hand war die Antwort. Es ist aber tatsächlich so, dass solche "Öffnungen der berühmten vier Buchstaben" im Autoverkehr gefährlicher sind, wobei sie dort dann aber häufig Regeln befolgen, die sie auf dem Fahrrad missachten. Ich gebe Dir völlig recht, dass man nur dann glaubhaft für die Rechte und die Sicherheit der Radfahrer Ansprüche erheben kann, wenn man auch Regeln für sich selber akzeptiert.