FL und Solar

von: panta-rhei

FL und Solar - 11.08.19 18:02

Hallo,

habe an meinem FL einen separaten Anschluss, um Solarstrom mit einzuspeisen, aber leider keine Ahnung, wie ich das mit der Verkabelung machen soll.

Der Lader (GoalZero) hat einen USB Ausgang - kann ich den nehmen?! Wenn ja, wie kann ich das mitgelieferte Anschlusskabel (rot/schwarz, mit vertauschsicherem Stecker) mit einem cannibalisierten USB-Kabel verheiraten? Weichlöte kann ich, habe aber Angst vorm Verpolen.

Merci!
von: LahmeGazelle

Re: FL und Solar - 12.08.19 07:28

Ich hatte für den FL Eingang einen USB-Anschluss mitbestellt. Entweder Lade ich 12V-Solarpanel über das schw.rote Kabel. Oder über den USB Eingang per Solarpanel mit einem solchen Ausgang.
von: JensD

Re: FL und Solar - 12.08.19 12:44

Hallo,

da gehört der direkte Zellenausgang der Goalzero (Nomad) dran. Der wird von Goalzero (wenigstens bei der Nomad13) als 12V bezeichnet. Ein Rundstecker, innen liegt Plus wenn ich mich recht erinnere.

USB geht nicht direkt an den Ladeanschluss, mittels eines Boostladers von uns würde es zwar im Prinzip gehen- wir empfehlen es aber nur wenn die Solarzelle keinen direkten Ausgang hat.

Viele Grüße von
Jens.
von: panta-rhei

Re: FL und Solar - 13.08.19 00:17

Hallo Jens

Danke für die Aufklärung.
In Antwort auf: JensD
Hallo,

da gehört der direkte Zellenausgang der Goalzero (Nomad) dran. Der wird von Goalzero (wenigstens bei der Nomad13) als 12V bezeichnet. Ein Rundstecker, innen liegt Plus wenn ich mich recht erinnere.

Hm, hast Du eine Ahnung, wo ich passende Stecker finde? Beim Anschlusskabel des FL, dass Du mitlieferst, ist rot = + , oder?
von: JensD

Re: FL und Solar - 13.08.19 10:48

Ja rot ist plus.

Mein Stecker nennt sich Mini Tamiya, es gibt ihn in Modellbauläden auch mit Kabel dran. Den Stecker von Goalzero weiss ich aber nicht, ich hatte mir den beiliegenden Adapter für KFZ umgebaut...

Mit gleichzeitig Solarladung zum Dynamo dazu würde sich Deine Energiesituation enorm verbessern, eine relativ grosse Zelle wie unsere Nomad13 liefert selbst bei wolkigem Wetter etwa 1W wenn ich mich richtig erinnere... in direkter Sonne dann so 5-10W.

Viele Grüße von
Jens.
von: panta-rhei

Re: FL und Solar - 14.08.19 21:06

Hallo Jens

In Antwort auf: JensD
Ja rot ist plus.

Mein Stecker nennt sich Mini Tamiya, es gibt ihn in Modellbauläden auch mit Kabel dran. Den Stecker von Goalzero weiss ich aber nicht, ich hatte mir den beiliegenden Adapter für KFZ umgebaut...


Passt dieser GoalZero Stecker an die Mini Tamiya Buchsen?
von: JensD

Re: FL und Solar - 15.08.19 09:55

Nein der passt nicht- aber aus dem Kabel könnte man einen Adapter bauen.

Mit "man" meine ich Dich, einen Modellbauladen oder mich.

Den wohl schwerer besorgbaren Goalzero-Stecker hast Du damit bereits.

Viele Grüße von
Jens.
von: panta-rhei

Re: FL und Solar - 28.08.19 21:25

In Antwort auf: JensD
Nein der passt nicht- aber aus dem Kabel könnte man einen Adapter bauen.

Den wohl schwerer besorgbaren Goalzero-Stecker hast Du damit bereits.


So. Habe für ein kleines Vermögen grins 5 Mini-Tamiya gekauft und bei Vireo ein Goalzerokabel bekommen. Alles zusammengelöt - morgen folgt der Test!

Danke an alle!

PS: es ist ein Goalzero 7
von: andBro

Re: FL und Solar - 26.09.19 19:39

Und? Test überlebt? wirr
LG Andrew
von: panta-rhei

Re: FL und Solar - 26.09.19 20:20

In Antwort auf: Radetzky von Radetz
Und? Test überlebt? wirr
LG Andrew


Ja, hat geklappt. Die Ladeleistung ist nicht grad umwerfend, aber funktioniert. Wenn ich ohne Kids (=etwas flotter und länger) unterwegs bin (und die Sonne scheint) sollte es mit einem sparsamen Schlaufon reichen ...
von: andBro

Re: FL und Solar - 20.10.19 19:19

Danke,

ich plane für kommendes Jahr mit dem FL kompakt V5 und GoalZero Nomad 14 plus. Beides bestellt, dauert aber noch.
Hat jemand zufällig diese Kombi und erfolgreich in Betrieb? Am 8mm-Port vom Nomad 14 kommen 14-22V heraus.
Ein Händler empfiehlt natürlich seinen Step-Down-Wandler auf 12V. Vielleicht weis ja der Schwarm/ das Peloton schon was
aus der Praxis?

Ideen sind herzlich willkommen und ich hoffe, der TE ist einverstanden, dass ich nicht für die Frage einen eigenen Faden
aufgemacht habe, einfach Bescheid sagen, danke.

LG Andrew
von: JensD

Re: FL und Solar - 23.10.19 15:19

Hallo Andrew,

dieser Port passt perfekt, 14-22V sind die Leerlaufspannung der Zellen. Genau dafür ist unser Solareingang ausgelegt, bitte keinen Regler dazwischen (dann funktioniert es nicht).

Viele Grüße von
Jens.
von: Avante

Re: FL und Solar - 22.11.19 00:40

Häng mich einfach mal dran, was genau bekommt man mit der Option 12V-Solarzellenanschluss? Also für gleichzeitig Dynamo und Solar. Zusätzliche Elektronik, eine andere Platine vom Forumslader? Laden per Boostlader oder Solar über Dyn1~ Dyn2~ ist klar, aber wo ist der Unterscheid, hab das nicht rausbekommen... verwirrt
von: JensD

Re: FL und Solar - 22.11.19 12:43

Das ist eine modifizierte und erweiterte Platine, auch eine leicht andere Firmware werkelt dort. Wir speisen über eine Zuschaltelektronik hinter den Tuningkondensatoren ein, dafür lege ich ein beschriftetes Kabel raus. An dieser Stelle kann Gleichspannung eingespeist werden, die muss höher als die aktuelle Akkuspannung sein.

Es funktioniert dort also eine passende Solarzelle, ein Boostlader oder eine Wandlerschaltung für Velogical-Dynamos. Alles unabhängig vom Nabendynamoeingang und an den Gleichrichtern vorbei (damit sehr verlustarm).

Ziel ist es, bei Bedarf zusätzlich zum Nabendynamo (der den Grundbedarf decken soll) eine weitere Energiequelle einspeisen zu können. Solarzelle oder nen Velogical (als Wandlerschaltung haben wir hierfür die Eingangselektronik des Vological-Laders im Angebot).

Viele Grüße von
Jens.
von: Avante

Re: FL und Solar - 22.11.19 17:23

Danke für die Erläuterung, so hab ich mir das schon fast gedacht. Dann werde ich mal die Bestellung zusammenstellen...