Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
31 Mitglieder (veloträumer, Speichenjockey66, sigma7, Superobi, Stylist Robert, Sloughi, 10 unsichtbar), 74 Gäste und 214 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25706 Mitglieder
85741 Themen
1300892 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3949 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1310576 - 14.11.17 14:23 Langhaarschneider für'n Intimbereich
asfriendsrust
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 291
Moin

Für eine mehrere Quartale dauernde Radreise suche ich einen möglichst leichten Langhaarschneider. AM besten wäre irgendwas mechanisches. Die elektrischen die ich kenne sind mir zu schwer und müssen an der Steckdose geladen werden. USB wäre vielleicht noch eine Option.
Nassrasierer finde ich wegen Hautreizungen auch suboptimal..
Kennt irgendwer ein gut durchdachtes Gerät? Eine Art Messer vielleicht? Scheren sind prinzipiell natürlich eine Idee, aber da besteht Verletzungsgefahr.

Danke schonmal. Viel Hoffnung hab ich nicht, aber vielleicht gibt's ja irgendwas. Zur Not muss es die Nagelschere tun.

Ralf.

PS: Die Zwölfjährigen und Vertreter der "Ein Mann muss überall stark behaart sein"-Theorie mögen über das Für und Wider bitte in einem separaten Thread debattieren. Es gibt dafür durchaus auch hygienische, medizinische (Stichwort Steißbeinfistel) und Komfortgründe.

Geändert von asfriendsrust (14.11.17 14:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1310581 - 14.11.17 14:39 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
kosemuckel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 824
Zwar elektromechanisch, aber die Philips OneBlade sind dafür bestens geeignet. Verletzungen nahezu ausgeschlossen, sehr komfortabel und der Akku reicht für ne ganze Weile hat aber leider kein USB. Aber da man sich ja nicht jeden Tag untenrum rasiert, kann man sicher einige Wochen damit klar kommen - zumal man sich damit auch im Gesicht sehr gut und flott rasieren kann und dann nur ein Gerät für Alles auf die Reise mitnehmen muss.
Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke.
https://www.caminaro.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1310587 - 14.11.17 15:33 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7000
Steißbeinfisteln werden übrigens am effizientesten verhindert, wenn man sich an dieser Stelle die Haare mit dem Laser entfernen lässt. Rasieren kann zwar hier nichts schlechter machen, aber verhindert wird diese unangenehme Geschichte dadurch nicht!
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1310591 - 14.11.17 16:19 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
_Cumulus_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 109
einfach mal auf etwas Körperhygiene achten - dann treten die erwähnten Probleme gar nicht erst auf.

2x am Tag ein feuchter Waschlappen sollte ja sowieso standard sein...
(ist im übrigen auch leichter und weniger reparaturanfällig als ein Elektrogerät mit sich rumzuschleppen...)
Nach oben   Versenden Drucken
#1310599 - 14.11.17 16:45 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: _Cumulus_]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7000
Das ist allerdings nicht korrekt. Fisteln bilden sich auch bei noch so guter Hygiene. Waschen sollte man sich aber dennoch zwinker .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1310611 - 14.11.17 18:09 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6751
In Antwort auf: asfriendsrust
Nassrasierer finde ich wegen Hautreizungen auch suboptimal..
Kennt irgendwer ein gut durchdachtes Gerät? Eine Art Messer vielleicht?
Vom Waxing bis zum richtigen Rasiermesser hab ich alles durch. grins

Ganz ehrlich: Nimm den Nassrasierer mit den drei Klingen von Gillette und benutze sofort nach der Rasur kaltes Wasser, damit sich die Poren schließen. Meiner Meinung nach ist das die hautfreundlichste Art der Rasur überhaupt.
Alternativ kannst Du Enthaarungscreme ausprobieren. Davon hab ich aber keine Ahnung.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1310643 - 14.11.17 20:36 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 13251
Ich muss da Jürgen weitgehend zustimmen - nur auf die Marke kommt es nicht an, darf auch Wilkinson sein.... zwinker Mittlerweile gibt es sogar 4-fach-Klingen, die sollen noch sanfter sien, finde das aber nunmehr übertrieben (einen Pack ausprobiert). Mit Nassrasur ist man flexibler auf Reisen. Elektrogeräte können gerade in Intimbereich auch schnelle Verletzungen und Hautreizungen erzeugen - mehr als im Gesicht. Nach Porenschließung hilft auch eincremen, zum Rasieren evtl. auch statt nass vorher einölen. Man muss unten auch nicht jeden Tag rasieren. Hautreizung ist auch eine Frage passender Hose, Temperatur, Sattel usw. Zuhause benutzte ich mehrheitlich Elektro, aber auch eher für Gesicht - ist mehr eine Frage auch der Kosten, weil Klingen ja extrem teuer sind.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1310685 - 15.11.17 01:18 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
Stylist Robert
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 1733
Wenn es nur um das Trimmen und nicht glatt rasieren geht ist auf Radreisen der batteriebetriebene Philips Bodygroom 1000 BG105/10 gut geeignet. Zum Rasieren eignet sich der mechanische Gilette Body Rasierer. Er ist sehr gut zu handhaben und sicher ohne große Verletzungsgefahr.
Von Bodyrasierern für Frauen, wie dem Venus, rate ich eher ab. Die sind für feinere Haare konzipiert und die Klingen werden bei den stärkeren Haaren von Männern sehr schnell zu stumpf.
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1310687 - 15.11.17 05:59 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2021
Den Bunsenbrenner halte ich für völlig ausgeschlossen..... . grins

Aber mal im Ernst, der Nassrasierer ist leicht, klein und rasiert hygienischer als ein Trockenrasierer. dafür
Falls Du dich dafür nass entscheidest kaufe um Gottes willen nicht die ganz billigen einfachen 2 Klingen Dinger im Beutel zu ca. 20 Stück. Die Dinger sind nur für Halloween gut.
Es braucht auch keinen Rasierschaum (und damit ist die Dose weg), ich rasiere mich schon Jahre mit heißem oder warmen Wasser (kalt ist nix).
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
#1310693 - 15.11.17 08:03 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3057
Echte pofessionelle Radreisende stutzen sich mit jedem Einwegrasierer auch Bart (männlich), Koteletten, Achselhaare und wenn es die Mode erfordert, Schamhaare (sie sollten dafür schon vorher gekürzt sein).
Geht ausgezeichnet in radreisetauglicher Qualität.

Das Gesicht kann man ergänzend gelegentlich vom Barbier aufräumen lassen, welcher sich ebenso über den Umsatz freut.

Um die Arschbacken zu rasieren, braucht man keinen Langhaarschneider. Wenn ihr aus erotischen Gründen einen glatten Popo braucht, gibt es weltweit in allen Millionenstädten und Touristen-Großstädten Wachsing-Studios, die sich eurer annehmen.
Wenn es sein muss, könnt ihr euch im Arsch und an den, öhm, Bällen genauso nass ausrasieren wie zuhause. In vielen Gegenden gibt es dazu nicht genügend Wasser, Sichtschutz und Sauberkeit.

Ausreichend Hautdesinfektion muss immer dabei sein. In den Tropen können kleinste Verletzungen sehr schnell zu schlimmen Vereiterungen eskalieren (aufgrund ungewohnter Keime) mit denen ihr schneller beim Arzt landet, wie wenn ihr nicht rasiert.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1310993 - 16.11.17 14:18 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: Barfußschlumpf]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17623
In Antwort auf: Barfußschlumpf
....mit denen ihr schneller beim Arzt landet, wie wenn ihr nicht rasiert.

Mich nimmt diese Idee Wunder, durch Intimrasur keimfreier sein zu wollen. Man mag das aus den verschiedensten Gründen machen, aber nicht wegen der Hygiene und zum Schutz vor Infektionen. Das Gegenthum ist richtig. Diese Behaarung ist dazu da, einen gesunden Zustand auf Dauer zu gewehrleisten. Ich würde vermuthen, daß das so auch von einer Mehrheit der Dermathologen eingeschätzt wird. Der Mensch und seine Haut sind keine Küchenarbeitsplatte, wo mit Sagrotan todsichere Keimfreiheit erreicht wird.
Gruß Andreas
Die Ungeduld hilft selten weiter: wer warten kann, wird früher heiter.
Nordgriechenland im November

Geändert von iassu (16.11.17 14:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1311023 - 16.11.17 20:56 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: iassu]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8750
In Antwort auf: iassu
Der Mensch und seine Haut sind keine Küchenarbeitsplatte, wo mit Sagrotan todsichere Keimfreiheit erreicht wird.
Der war gut grins
Dazu irgendwie passend Alena Schröder in BRIGITTE, Heft 18/2007
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (16.11.17 20:58)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311040 - 17.11.17 01:08 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: iassu]
Stylist Robert
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 1733
Neben deiner Zitatensammlung ist der Link völlig überflüssig, zumal auch Kinder hier mitlesen.

Geändert von Juergen (17.11.17 07:33)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311042 - 17.11.17 05:26 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: Stylist Robert]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2021
Jesses Maria und Josef......... peinlich
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
#1311144 - 18.11.17 06:24 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
meterfresser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 431
Unterwegs in Deutschland


Geändert von Uli (heute um 10:04)
Änderungsgrund: Link
Nach oben   Versenden Drucken
#1311162 - 18.11.17 10:19 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: kosemuckel]
asfriendsrust
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 291
Danke, jetzt hab ich mir das Ding mal näher angesehen, ist ja viel leichter als ich erwartet hatte. Weniger als 100g. Ich besitze ein ähnliches Gerät, das aber viel schwerer ist. Dachte nicht, dass es sowas auch in der Gewichtsklasse gibt.
Mir reicht es auch, mich 1x im Monat zu rasieren.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311163 - 18.11.17 10:20 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: meterfresser]
asfriendsrust
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 291
Und?
Hast du dir die Ergebnisse auch mal angeschaut oder willst du nur einen auf Schlaumeier machen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1311165 - 18.11.17 10:27 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: iassu]
asfriendsrust
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 291
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: Barfußschlumpf
....mit denen ihr schneller beim Arzt landet, wie wenn ihr nicht rasiert.

Mich nimmt diese Idee Wunder, durch Intimrasur keimfreier sein zu wollen. Man mag das aus den verschiedensten Gründen machen, aber nicht wegen der Hygiene und zum Schutz vor Infektionen. Das Gegenthum ist richtig. Diese Behaarung ist dazu da, einen gesunden Zustand auf Dauer zu gewehrleisten. Ich würde vermuthen, daß das so auch von einer Mehrheit der Dermathologen eingeschätzt wird. Der Mensch und seine Haut sind keine Küchenarbeitsplatte, wo mit Sagrotan todsichere Keimfreiheit erreicht wird.

Na auf die Quelle, die das fett markierte belegt - die du ja bestimmt hast - bin ich gespannt zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311170 - 18.11.17 10:57 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
meterfresser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 431
Unterwegs in Deutschland

Natürlich und ich erkenne nicht, was das mit Schlaumeier zu tun hat. Entschuldige, dass ich nicht riechen kann, was Du erwartet hast.

Vielleicht präzisierst Du nächstes Mal vorher, wie geantwortet werden darf.

Kopfschüttelnde Grüße,

Christian

Geändert von meterfresser (18.11.17 10:58)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311184 - 18.11.17 12:29 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: meterfresser]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3785
Schon schlau, auf eine taiwanesischen Website zu linken. Nicht jeder macht sich da kundig.
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311191 - 18.11.17 13:24 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: jutta]
asfriendsrust
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 291
Das ist nicht der springende Punkt.
Ein "Let me google that for you"-Link wird in der Regel immer dann als Antwort gegeben, wenn der Fragesteller zu faul/doof ist, mit einer Suchmaschine nach der Lösung des Problems zu suchen und die Antwort auf die Frage sehr einfach zu ergooglen ist. Etwas über lmgtfy zu verlinken ist daher in der Netzkultur immer auch ein gewisser Vorwurf an den Fragesteller.
Beides kann ich bei meiner Fragestellung aber beim besten Willen nicht erkennen. Zumal der Link keine wirklich brauchbaren Vorschläge offenbart.

Oder, Christian, was willst du mir mit dem Link sagen?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311194 - 18.11.17 14:10 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: asfriendsrust]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6751
jetzt hört bitte mit eurem Gezänk auf. Sofort.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311227 - 18.11.17 19:41 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: meterfresser]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5019

Huch! Die ganz oben angezeigten Ergebnisse erinnern mich an den vollmechanischen und batterielosen Nasenhaarschneider von Manufaktum, den ich vor 10 Jahren mal gekauft und ein einziges Mal benutzt habe. Dass man für die regelmäßige Benutzung Jünger einer Selbstkasteiungssekte sein sollte, stand in der Artikelbeschreibung nicht dabei.

Ich hoffe, mit meiner Nichtempfehlung nicht gegen Jürgens Aufforderung zur inhaltlichen Mäßigung zu verstoßen.

Bernd

Geändert von Uli (heute um 10:05)
Änderungsgrund: Link
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311230 - 18.11.17 19:46 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: BeBor]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3057
Eine Nasenreise ohne Nasenradschneider ist keine Radreise !
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1311360 - gestern um 20:02 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: iassu]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 13251
In Antwort auf: iassu
Mich nimmt diese Idee Wunder, durch Intimrasur keimfreier sein zu wollen. Man mag das aus den verschiedensten Gründen machen, aber nicht wegen der Hygiene und zum Schutz vor Infektionen. Das Gegenthum ist richtig. Diese Behaarung ist dazu da, einen gesunden Zustand auf Dauer zu gewehrleisten.

Vollbart, Haare bis zur Ferse wachsen lassen, Fingernägel nicht mehr schneiden - alles für die Gesundheit und Hygiene??? verwirrt Schon mal in den Spiegel geschaut, wo ist der Struwelpeter oder Catweezle? grins zwinker
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311375 - gestern um 20:42 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: veloträumer]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3057
Die Vorstellung, Bärte oder lange Haare seien unhygienisch, ist veraltet.
Meine Großmutter, Jahrgang 1900, hatte sie auch.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311377 - gestern um 20:46 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: Barfußschlumpf]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 13251
Du brauchst aber mehr Zeit zum Pflegen. Deine Großmutter hatte ja noch Zeit - kein Internet & Co., kein Radreiseforum... lach
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1311392 - gestern um 23:00 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: veloträumer]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17623
In Antwort auf: veloträumer
Vollbart, Haare bis zur Ferse wachsen lassen, Fingernägel nicht mehr schneiden -....
Wie weit erstreckt sich denn bei dir der "Intimbereich"? lach Oder willst du wirklich..... klick wirr
Gruß Andreas
Die Ungeduld hilft selten weiter: wer warten kann, wird früher heiter.
Nordgriechenland im November
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311395 - gestern um 23:14 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: veloträumer]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5971
In Antwort auf: veloträumer
Du brauchst aber mehr Zeit zum Pflegen. Deine Großmutter hatte ja noch Zeit - kein Internet & Co., kein Radreiseforum... lach



hab das Gefühl hier will ein Veganer erklären wie ein Steak am besten zu Grillen ist, oder ein Eunuch was über Familienplanung
generelles Koppschüttel (auf Wunsch geändert)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311431 - heute um 08:41 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: Barfußschlumpf]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5019
In Antwort auf: Barfußschlumpf
Meine Großmutter, Jahrgang 1900, hatte sie auch.

Mein Großvater (*1902), ausnahmslos Samstagsduscher, geriet des öfteren in impulsive Abscheudialektik, wenn sich ab Ende der Sechziger gelegentlich die Konterfeis von John Lennon, Jim Morrison oder Peter Langhans in unserer konservativen Tageszeitung wiederfanden. Lange Haare und Bärte gingen bei ihm grundsätzlich mit Läusebefall, Körperdishygiene (und Sittenverfall) einher.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de